Age of Trinity - Der Ruf der Nacht
 - Nalini Singh - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
Taschenbuch
441 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1426-9
Ersterscheinung: 29.01.2021

Age of Trinity - Der Ruf der Nacht

Band 19 der Reihe "Psy Changeling"

(18)

Sein Geheimnis kann alles zerstören, was sie beschützt
Selenka Durev ist das Alphatier der BlackEdge-Wölfe in Moskau. Die Sicherheit ihres Rudels hat für sie oberste Priorität. Daher ist das Symposium der Empathen in ihrer Stadt und das Risiko eines Attentats, das damit einhergeht, ein einziger Albtraum für sie. Begleitet werden die Medialen von ihren Beschützern aus der Pfeilgarde, darunter Ethan Night. Ein Pfeilgardist, gebrochen und mit einem dunklen Geheimnis, das ihn zu einer gefährlichen Waffe macht. Als Selenkas Blick auf Ethan fällt, ist ihr klar, dass er der Eine für sie ist. Doch da kommt es zu einem Anschlag, der die ganze Gemeinschaft ins Verderben stürzen könnte ...
"Eine wunderbar ausgearbeitete Welt, viel Action und die prickelnde Chemie zwischen Selenka und Ethan machen dieses Buch zu einem Highlight in der Serie!" PUBLISHERS WEEKLY
Der vierte Band in der AGE-OF-TRINITY-Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh

Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (18)

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 04.11.2021

Spannend von der ersten Seite an

Es beginnt mit Action, Spannung und interessante Gefühlen. Das hält sich bis zum Ende, was ich schon lange bei einem Buch nicht mehr hatte. Die Stunden sind beim Lesen nur so an mir vorbeigeflogen. Nur ... …mehr

Es beginnt mit Action, Spannung und interessante Gefühlen. Das hält sich bis zum Ende, was ich schon lange bei einem Buch nicht mehr hatte. Die Stunden sind beim Lesen nur so an mir vorbeigeflogen. Nur durch das Licht habe ich gemerkt, dass der halbe Tag schon vorbei ist. Selenka ist ein Charakter, den man nur mögen, kann. Sie ist stark und mächtig, aber auch gefühlvoll und zeigt, dass sie ab und zu mal auch schwach ist. Ethan taut durch sie auf und wird dadurch sehr menschlich und zeigt Gefühle, die ihn nicht nur selbst überraschen, sondern auch uns Lesern. Die Geschichte ist spannend, humorvoll und sie hat einfach alles, was man für ein tolles Lesevergnügen braucht. Unerwartete Wendungen, gibt es auch und ein paar alte Bekannte besuchen uns auch mal kurz.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buchnarr buchnarr

Veröffentlicht am 22.10.2021

Der Ruf der Nacht

Im 4. Band der Age-of-Trinity-Reihe, gibt es jetzt auch endlich mal einen weiblichen Alpha, die die Geschicke ihres Rudels lenkt - und das sogar sehr effizient und geschickt. Aber auch diese Rudelchefin, ... …mehr

Im 4. Band der Age-of-Trinity-Reihe, gibt es jetzt auch endlich mal einen weiblichen Alpha, die die Geschicke ihres Rudels lenkt - und das sogar sehr effizient und geschickt. Aber auch diese Rudelchefin, Selenka, ist vor Gefühlen nicht gefeit, als plötzlich der Pfeilgardist Ethan in ihr Leben tritt.

Auch hier liest sich dieses Zusammenfinden wieder wunderschön, denn es gibt wieder scheinbar unüberwindbare Barrieren, die es zu beseitigen gilt. Aber auch das Medialnet ist noch immer nicht stabil, so dass es auch hier an allen Ecken und Enden wieder viel zu tun gibt.

Auch Teil 4 hat mich wieder wunderbar unterhalten und so vergebe ich 4 von 5 Sterne + eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 30.06.2021

Schicksal

Ich bin dieser Reihe einfach verfallen.
Ich liebe es die verschiedenen Gestaltenwandler kennenzulernen. An sich hat es mir der Band mit den Bären sehr angetan und ich hoffe da kommt vielleicht noch einer.
Aber ... …mehr

Ich bin dieser Reihe einfach verfallen.
Ich liebe es die verschiedenen Gestaltenwandler kennenzulernen. An sich hat es mir der Band mit den Bären sehr angetan und ich hoffe da kommt vielleicht noch einer.
Aber nun zu diesen Band.
Bei den Wölfen bin ich auch sehr gern und diesmal ist es das Moskauer Rudel. Ich war sehr gespannt wie es sein wird wenn ein weiblicher Alpha an der spitze ist. Selenka Durev fand ich wirklich interessant, sie läßt sich nicht so einfach in die Karten schauen und kommt vielleicht etwas kühl rüber aber wenn es um ihr Rudel geht brennt sie förmlich. Sie ist für jeden da. Ihr Rudel geht über alles, egal wie es ihr geht, sie kümmert sich um alle anderen und läßt ihre Fassade selten fallen.
Ethan Night, der Pfeilgardist, kam schonmal hier und da vor und ich war neugierig wie er ist. Da die Pfeilgardisten keine einfachen Charaktere sind auf Grund ihrer Ausbildung.

Die Geschichte der beiden und allgemein wie sich die Handlung aufgebaut hat, hat mir sehr gut gefallen. Ich war gefesselt was alles passiert und mir gingen die Emotionen mit unter die Haut. So manche Momente haben mir Gänsehaut bereitet.
Ich bin sehr gespannt wie es bald weiter geht und wer hinter dem Architekten steckt.
Der Schreibstil ist wie immer flüssig und nimmt einen ein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

PinkGre PinkGre

Veröffentlicht am 12.05.2021

Ein Fantasy-Roman mit einer ordentlichen Portion Leidenschaft

Im 19. Band der Psy Changeling-Reihe geht es um Selenka Durev, die Anführerin der Black-Edge-Wölfe in Moskau und den Pfeilgardisten Ethan Night. Sie lernen sich kennen, als Ethan Selenka bei einer Versammlung ... …mehr

Im 19. Band der Psy Changeling-Reihe geht es um Selenka Durev, die Anführerin der Black-Edge-Wölfe in Moskau und den Pfeilgardisten Ethan Night. Sie lernen sich kennen, als Ethan Selenka bei einer Versammlung das Leben rettet.Sie schließen daraufhin (unbeabsichtigt) ein Paarungsband und die Hingezogenheit zwischen ihnen wird immer intensiver: "[...] er war noch nie jemandem begegnet, der derart vor Leben sprühte wie Selenka."(S.22).

Ethan wurde durch seine körperlichen und psychischen Misshandlungen als Kind zu einem gefühlskalten Mensch. Erst Selenka zeigt ihm, wie es ist wirklich zu lieben und holt ihn aus der Dunkeltheit seiner schwärzesten Tage heraus: "Dieses Feuer, das in dir brennt [...] Es verzehrt mich. Ich will mehr davon."(S.44)

Im weiteren Verlauf der Handlung versuchen Selenka und Ethan herauszufinden, wie Ethans Probleme mit seinen medialen Fähigkeiten zu lösen sind. Es beginnt ein Rennen um Leben und Tod.

Mir hat an dem Buch gefallen, dass hier mal die Frau in der Position der starken und dominanten Persönlichkeit steht. Ebenso die entstandene tiefe Verbundenheit zwischen den Protagonisten. Leider hat mich die Story an sich nicht wirklich abholen können. Da dies meint erstes Buch der Reihe war, habe ich mich mit einigen Begriffen schwer getan und konnte der Geschichte phasenweise absolut nicht folgen. Ich vergebe leider nur 3 - 3,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 12.04.2021

Auf geht's in eine neue Runde

Der vierte Band der Age of Trinity-Reihe handelt von Selenka und Ethan.
Die Charaktere sind sehr interessant und faszinierend. Beide sind stark und unabhängig, ergänzen sich aber sehr gut. Das müssen sie ... …mehr

Der vierte Band der Age of Trinity-Reihe handelt von Selenka und Ethan.
Die Charaktere sind sehr interessant und faszinierend. Beide sind stark und unabhängig, ergänzen sich aber sehr gut. Das müssen sie zwar erst einsehen und das dauert etwas, aber ohne das gäbe es ja keine so gute Geschichte :D
Der Schreibstil zieht einen, wie von Nalini Singh gewohnt, in den Bann. Es ist abwechslungsreich und vor allem sehr spannend. Dabei kommen aber auch der Humor und die Dramatik nicht zu kurz.
Insgesamt wieder ein spannendes Buch der Autorin, bei der ich mich immer über Nachschub freue.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

mehr erfahren