Amber Eyes - Mit dir für immer
 - Sina Müller - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

BE
Liebesromane
Taschenbuch
308 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7413-0216-9
Ersterscheinung: 28.09.2020

Amber Eyes - Mit dir für immer

(36)

Was passiert mit dir, wenn du alles verloren hast ... und dann jemand auftaucht, der dir Hoffnung gibt? 
Alice versucht nach dem Tod ihres Zwillingsbruders Paul verzweifelt, wieder zurück ins Leben zu finden. Gerade, als sie anfängt, kleine Dinge wieder genießen zu können, bekommt sie eine Nachricht von Sam. Sam - ihre erste Liebe, Pauls bester Freund und … weltberühmter Popstar.
Als die beiden sich begegnen, merken sie, wie sehr sie einander brauchen. Doch Alice kann nicht vergessen, dass Sam ihr das Herz gebrochen und ihren Bruder im Stich gelassen hat. Ist sie bereit, ihm eine zweite Chance zu geben? Und damit zu riskieren, dass ihr Herz erneut zerbricht?
Eine ergreifende Geschichte über Verlust, Verzeihen und eine große, unbesiegbare Liebe.

Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (36)

Katharina18 Katharina18

Veröffentlicht am 06.10.2020

Amber Eyes - ein romantisch, mitreißender Liebesroman

*Worum geht's:*
Sam ist ein berühmter Popstar, der endlich mit seiner Solokarriere durchstarten & sein Boyband Image ablegen will.
Um die Zeit vor der großen Tourne mit seinen Freunden zu verbringen, sucht ... …mehr

*Worum geht's:*
Sam ist ein berühmter Popstar, der endlich mit seiner Solokarriere durchstarten & sein Boyband Image ablegen will.
Um die Zeit vor der großen Tourne mit seinen Freunden zu verbringen, sucht er den Kontakt zu seinen ehemals besten Schulfreund Paul. Doch dabei trifft er auf Pauls Zwillingsschwester Alice.
Alice, die um ihren verstorbenen Bruder Paul trauert, sich langsam wieder versucht ins Leben zurück zu finden & Sam´s erste große Liebe war.
Ziemlich schnell merken beide, wie gut sie einander tun.
Doch kann das gut gehen? - Sam in seiner Popstar-Welt und Alice, die immer noch tief in ihrer Trauer gefangen ist?

*Meine Meinung:*
Mit "Amber Eyes - Mit dir für immer" ist der Autorin Sina Müller ein sehr gefühlvoller, aber auch lustiger Liebesroman gelungen.
Für mich war dies das erste Buch der Autorin & ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert!
Mit den Protagonisten Alice, Sam & Paul, sowie den tollen Nebendarstellern hat sie wirklich tolle Charaktere geschaffen, mit denen ich mich sehr wohl gefühlt habe.
Was ich gut fand war, dass die Hauptdarsteller schon 26 Jahre alt sind & nicht noch so blutjung, wie man es aus anderen Romanen kennt. Des weiteren spielt die Geschichte überwiegend in Deutschland, was ich auch mal eine nette Abwechslung fand.

*Die Charaktere:*

Alice Gefühllage kann man sehr gut nachvollziehen, da sie mit dem Tod ihres Zwillingsbruders den wohl wichtigsten Menschen in ihren Leben verloren hat. Sie wirkt sehr traurig & verzweifelt. Was mich aber wirklich begeistert hat ist, dass sie für Paul ihr Leben weiterführen will, denn er hätte es bestimmt so gewollt.

Sam fand ich auch einen tollen Charakter, da er trotz seines Popstar-Daseins so normal & gar nicht abgehoben wirkt. Was etwas traurig ist, dass er außer seinen Bandkollegen am Anfang des Buches zunächst keine wahren Freunde zu haben scheint, aber dass ändert sich ja zum Glück im Laufe der Geschichte...

Nicht nur die beiden Hauptcharaktere haben mir in Windeseile das Herz gestohlen, sondern auch Brian - Pauls Manager - er ist so ehrlich & direkt zu Sam. Er nimmt fast schon eine Vaterfigur ein.

*Meine Highlights:*
Besonders gefallen haben mir die süßen zweisamen Momente zwischen Sam & Alice, der gefühlvolle Brief von Paul an Alice (bei dem mir selbst die Tränen gekommen sind), aber auch die vielen lustigen Stellen, bei denen ich wirklich laut lachen musste.
Sina Müller schreibt wirklich witzig & charmant, so einfühlsam & mitreißend, dass ich dieses Buch in einem Rutsch verschlungen habe.

*Mein Fazit:*
Natürlich kann man sich denken, wie die Geschichte zwischen Sam & Alice ausgehen wird, aber sie steckt wirklich voller Überraschungen & Emotionen, die man meiner Meinung nach als Leser nicht verpassen sollte. Was mich etwas gestört hat war, dass der mittlere Teil etwas ereignislos war & dann am Ende noch zu viel Handlung reingepackt wurde. Darum einen Punkt Abzug von meiner Seite. Aber dennoch ein sehr lesenswertes Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dark_Rose Dark_Rose

Veröffentlicht am 22.08.2021

Es gab sehr süße Szenen, aber ich habe auch Kritik

Sam ist ein Star. Mit seiner Boygroup hat er weltweit Erfolge gefeiert und jetzt will er seine Solo-Karriere starten. Doch in der Vergangenheit hatte er einige Probleme, darunter auch Drogen. Sein Manager ... …mehr

Sam ist ein Star. Mit seiner Boygroup hat er weltweit Erfolge gefeiert und jetzt will er seine Solo-Karriere starten. Doch in der Vergangenheit hatte er einige Probleme, darunter auch Drogen. Sein Manager gibt sich alle Mühe ihn zu unterstützen, aber er drängt Sam auch, sich einen Ausgleich zu dieser „künstlichen Welt“ des Showbusiness zu suchen und den Kontakt mit seinen alten Freunden wieder aufzunehmen. Letztendlich gibt Sam nach, nur um festzustellen, dass sein ehemaliger bester Freund, Paul, schon vor einigen Monaten dem Krebs erlegen ist. Das zieht Sam den Boden unter den Füßen weg, vor allem auch wegen Allie, Pauls Zwillingsschwester, die sich so sehr verändert hat. Der Schmerz hat sie gebrochen. Sam erkennt, dass er Allie nicht nur wieder in seinem Leben haben will, nein, er braucht sie sogar, aber vor allem will er, dass Allie wieder lernt das Leben zu lieben, so wie früher. Aber hat ein Weltstar wie er überhaupt eine Chance auf ein Stück Normalität in seinem Leben? Oder wird er alles für Allie nur noch schlimmer machen?


Ganz zu Beginn wirkt Sam wie ein launischer A… - so ein typischer Ex-Boygroup-Star, der es jetzt auf eine Solokarriere anlegt, aber dabei ins Schwimmen kommt. Er wirkt oberflächlich und schon allein die Tatsache, dass er seine besten Freunde so lange ignoriert und aus seinem Leben gestrichen hat, macht ihn alles andere als sympathisch. Eher das Gegenteil. Man gönnt ihm den Schock, als er von Paul erfährt und gibt sich zusammen mit Allie der rechtschaffenen Empörung über sein Verhalten hin.
Doch dann wird einem durch Allie auch klar, dass viel mehr in Sam steckt, als man es je erwartet hätte. Dass sein ganzes Verhalten eigentlich nur ein Schutzmechanismus ist, weil er hochsensibel ist und die Gefühle anderer ungefiltert abbekommt. Und man erkennt, dass Sam vielleicht gar kein A… ist, sondern einfach bloß verloren.

Allie leidet sehr. Sie und Paul standen sich näher als Geschwister, näher noch als Zwillinge, was sie ja auch waren. Paul war die andere Hälfte ihrer Seele und umgekehrt. Sein Verlust war schon hart genug, aber ihn leiden zu gehen, war noch schlimmer. Zudem lebt Allie mit der Angst, als sein Zwilling, ebenfalls dazu verurteilt zu sein, genauso zu sterben wie er. Wer weiß schon, ob sie nicht auch irgendwann Krebs bekommt? Ihr Risiko ist erhöht durch Paul. Und so bestimmen Trauer und panische Angst Allies Leben. Bis Sam wieder auftaucht. Dann kommen noch Wut und Mitgefühl dazu.

Aber die Situation ist schwierig. Einst war Allie in Sam verliebt, aber er hat nach einem Kuss ihr Herz gebrochen. Diese Zurückweisung sitzt tief. Andererseits lebt Sam in einer ganz anderen Welt. Ist da überhaupt Platz für Allie?


Fazit: Mir hat das Buch einerseits sehr gut gefallen. Ich mochte beide Protagonisten, obwohl ich mich anfangs mit Sam schwergetan habe. Es gab viele wirklich süße Szenen und ich fand es toll, wie mit dem Thema Trauer umgegangen wurde.
Ich konnte aber ihr Verhalten nicht immer nachvollziehen, vor allem gegen Ende wurde es für mich manchmal zu sehr Klischee. Das Buch hat noch die Kurve gekriegt, aber es war knapp.
Was mich zudem gestört hat, waren die wirklich zahlreichen Fehler im Buch. Oft schienen es Tippfehler zu sein, aber manchmal auch mehr. Es ist einfach schade, wenn es einem so deutlich auffällt.

Von mir bekommt das Buch 3,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 15.12.2020

musikalisch und sehr bewegend!

"Amber Eyes - Mit dir für immer" habe ich schon vor einer ganzen Weile gelesen, doch bisher wollten mir die passenden Worte nicht so richtig übers Herz rutschen, doch es ist Zeit, das ich euch erzähle, ... …mehr

"Amber Eyes - Mit dir für immer" habe ich schon vor einer ganzen Weile gelesen, doch bisher wollten mir die passenden Worte nicht so richtig übers Herz rutschen, doch es ist Zeit, das ich euch erzähle, was Sina Müller mit diesem Buch in mir ausgelöst hat.

Ich bin schon lange Fan von Sina´s gefühlvollem Schreibstil, ihrem Hang die Herzen ihrer Leser mit Musik zu füllen und ja, auch für die ganz großen und die ganz tragischen Gefühle hat Sina echtes Talent, denn meine Augen sind nicht trocken geblieben!

Allie und Sam waren mir von Anfang an sympathisch, ich habe nahezu ständig mit Allie gelitten und auch Sam´s Dilemma war deutlich spürbar.
Allerdings muss ich gestehen, das mir der Kontakt der beiden ein wenig zu schnell ging, denn nach einem so großen Vorfall wirkte das für mich kurzzeitig unrealistisch, doch Sina konnte mir mehr und mehr vermitteln, das diese beiden eine besondere Verbindung haben und manchmal muss man eben einfach mutig sein, über seinen Schatten springen und zweite Chancen verteilen und das war für mich der Punkt, an dem ich dann meine anfängliche Kritik über Board werfen konnte!

Da Sam Musiker ist, kam auch dieser Punkt nicht zu kurz, ich habe deutlich gespürt, wie sehr Sam für die Musik brennt und unbedingt etwas verändern möchte und auch das ist wunderbar gelungen, die Entwicklung war hier greifbar und einfach gut umgesetzt.

Am meisten haben mir natürlich die Szenen, in denen es um Paul ging, zu schaffen gemacht, da konnte ich meine Tränen nicht zurückhalten, Allies Verlust, ihre Zerrissenheit, ihre Zweifel, ihre Trauer hat mich so bewegt, ich hätte sie in den Arm nehmen und nicht mehr loslassen wollen!

Ihre Entwicklung hat mich glücklich gemacht, denn sie darf trauern und den Verlust in sich spüren, aber sie darf auc weiterleben und für sich selbst, ihre Träume und Ziele, die Liebe und neue Chancen zu kämpfen!


Eine bewegende Geschichte über Verlust, zweite Chancen, die Liebe und den Mut einen neuen Weg einzuschlagen und für sich zu kämpfen!

Vielen Dank an be-ebeooks und Sina Müller für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung natürlich in keinster Weise!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zugerland zugerland

Veröffentlicht am 05.12.2020

Sehr gutes Buch

Ich war ja sehr gespannt auf dieses Buch. Ich habe Sina’s Buch um Josh und Emma verschlungen als es dazumal herauskam. Als ich dann Amer Eyes gesehen hatte musste ich es auch unbedingt lesen. Auch wenn ... …mehr

Ich war ja sehr gespannt auf dieses Buch. Ich habe Sina’s Buch um Josh und Emma verschlungen als es dazumal herauskam. Als ich dann Amer Eyes gesehen hatte musste ich es auch unbedingt lesen. Auch wenn Sina mir gesagt hat das es ganz anders ist. Was mich persönlich gar nicht gestört hat. Es zeigt auch eher, dass man mit den Jahren die man schreibt, auch noch ein anderes Level erreichen kann.

Amber Eyes war für mich das beste Buch von der Autorin bis jetzt. Es hat mich berührt, zum weinen gebracht, aber auch zum Lachen. Wieso?

Die Geschichte dreht sich um Sam und Alice. Sam will als Solokünstler durchstarten und Alice hat nach dem Verlust ihres Zwillingsbruders keinen Antrieb mehr zu leben. Als dann Sam wieder in ihr Leben platzt, gibt es eine Achterbahn der Gefühle.

Das Buch war super geschrieben. Es hat mich von Anfang an gepackt und durch die Geschichte gejagt. Ja gejagt. Ich konnte es einfach nicht weglegen. Es gab viele Szenen bei denen ich Gänsehaut und Tränen in den Augen hatte. Momente in denen ich Schmetterlinge im Bauch bekam und mir gewünscht hätte, dort zu sein und ihnen zuzuschauen.

Die Geschichte ist super aufgebaut und geschrieben. Wer auf eine schöne, traurige, gefühlvolle, liebende, lachende, musikalische und berührende Geschichte hofft ist hier ganz richtig. Dann solltet ihr es unbedingt lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tiana_Loreen Tiana_Loreen

Veröffentlicht am 01.12.2020

Einfach toll <3

Mein Herz ist Stück für Stück zerbrochen und Sina Müller hat es mit ihren Worten wieder ganz gemacht! Herzerwärmend, bedrückend, ehrlich und mitreißend! Ein Buch über Verluste, aber auch den Kampf nie ... …mehr

Mein Herz ist Stück für Stück zerbrochen und Sina Müller hat es mit ihren Worten wieder ganz gemacht! Herzerwärmend, bedrückend, ehrlich und mitreißend! Ein Buch über Verluste, aber auch den Kampf nie aufzugeben!

Inhalt:
Was passiert mit dir, wenn du alles verloren hast ... und dann jemand auftaucht, der dir Hoffnung gibt?
Alice versucht nach dem Tod ihres Zwillingsbruders Paul verzweifelt, wieder zurück ins Leben zu finden. Gerade, als sie anfängt, kleine Dinge wieder genießen zu können, bekommt sie eine Nachricht von Sam. Sam - ihre erste Liebe, Pauls bester Freund und … weltberühmter Popstar.
Als die beiden sich begegnen, merken sie, wie sehr sie einander brauchen. Doch Alice kann nicht vergessen, dass Sam ihr das Herz gebrochen und ihren Bruder im Stich gelassen hat. Ist sie bereit, ihm eine zweite Chance zu geben? Und damit zu riskieren, dass ihr Herz erneut zerbricht?
Eine ergreifende Geschichte über Verlust, Verzeihen und eine große, unbesiegbare Liebe. (© beHeartbeat)

Meine Meinung:
Es gibt Autoren da reicht mir schon die Nachricht, dass ein neues Buch kommt und ich weiß, dass ich es lesen werde. Sina Müller gehört zu diesen Autoren dazu, für mich jedenfalls.
Ein Rockstarbuch, welches so viel mehr als bloß eine Liebesgeschichte darstellt! Sina zeigt einmal mehr, dass sie es schafft das Leserherz mit ihren Worten zu brechen und dann Stück für Stück wieder zusammenzusetzen!

Die Handlung und die Charaktere
„Amber Eyes“ handelt von Sam Amber, ein ehemaliges Mitglied der erfolgreichsten Boyband Allerzeiten. Zwei Jahre nach dem Ausstieg aus der Band möchte er eine Solokarriere versuchen. Denn obwohl er Hochsensibel ist, liebt er die Musik und das Gefühl auf der Bühne zu stehen und zu singen.
Ich muss gestehen, dass ich Sam anfangs echt nicht sehr mochte. Er war so überheblich, arrogant und so sehr von sich überzeugt. Dass das nur ein Schutzmechanismus ist, erkannte ich erst später. Sam ist viel zu jung viel zu erfolgreich geworden und ihm fehlt manchmal der Bezug zur Realität. Durch seinen Agenten kommt er auf seinen ehemaligen besten Freund zurück und diese Erkenntnis, die daraus folgt, reißt ihn in ein Loch. Denn obwohl Sam ebenfalls Höhen und Tiefen in seinem Leben hatte, reißt ihm die Nachricht, dass Paul tot ist von den Füßen. Verständlich, immerhin war er gerade einmal 26 Jahre alt.

Und da kommt Alice ins Spiel. Alice, die erste große Liebe von Sam und die Zwillingsschwester von Paul. Alice, die durch Sam ihren ersten richtigen Herzschmer erlebt und seit dem Tod ihres Bruders versucht weiterzumachen. Nur nicht aufgeben. Nach vorne schauen.

» Ein Teil von mir ist gestorben, ist mit Paul fortgegangen, als er für immer die Augen geschlossen hat. Niemals wieder werde ich mich so vollständig fühlen wie mit dem Menschen, den ich bereits im Mutterleib an meiner Seite gewusst habe. Doch bin ich es meinem Zwilling nicht schuldig, dass ich weitermache? Dass ich liebe, lache und all das auskoste, was er nicht mehr erleben wird? Dass ich glücklich werde? Für ihn und für mich! «
[Zitat; "Amber Eyes - Mit dir für immer" von Sina Müller; Seite 17/288 eBook]

Alice ist ein herzensguter Mensch, die in Bezug auf Sam – aus verständlichen Gründen – etwas verbittert ist. Aber als Sam halt braucht ist sie da und so kommen sich beide wieder näher. Alice erhält die Stütze, die ihr Hilft etwas nach vorne zu schauen und Sam bekommt die längst überfällige Portion an „Normalität“.

Die beiden zusammen sind so süß und sie leben wortwörtlich in zwei verschiedenen Welten. Er der berühmte Sänger und sie die Kindergärtnerin von nebenan.
Ich mochte es sehr, wie Sina die Geschichte der beiden erzählt hat. Die Liebesgeschichte ging mit, aber das Hauptthema war dennoch der Verlust und die Bewältigung dieser. Außerdem nahm sie die Probleme auf, die man hat, wenn man einen Promi datet. Presse, Fotos, viel zu viel Aufmerksamkeit.

Am Anfang des Buches habe ich geweint. Die Tränen sind geflossen und ich konnte nicht damit aufhören. Alices Verlust war aus jeder Zeile spürbar und brach mein Herz Stück für Stück. Die Emotionen waren stetig geben. Es ist kein leichtes Buch, aber auch nicht so schwer, dass man angst haben müsste, dass sich ein schwerer Vorhang über die Gefühle legt. Ich habe gelacht, aber auch geweint. Es gibt Höhen und Tiefen in der Beziehung von Alice und Sam, aber nie war es übertrieben oder überspitzt. Alles wirkt authentisch und die Charaktere wie aus dem Leben gegriffen!

Die Schreibweise
Flüssig, fesselnd und voller Emotionen. Ich befand mich ab der ersten Seite im Bann der Geschichte und verschlang jede einzelne Seite.
Alice und Sam wechseln sich bei der Geschichte als ich-Erzähler ab, sodass man beide Charaktere und deren Leben gut kennenlernt.

Fazit:
Erneut hat Sina Müller gezeigt, dass sie mich zum Weinen bringen kann. „Amber Eyes – Mit dir für immer“ ist erwachsener als ihre anderen Geschichte, aber liest sich genauso großartig. Ich habe (anfangs) viel geweint, aber auch gelacht und Hoffnung geschöpft. Es ist ein Bücher über Verlust, den Weg diesen zu Überwinden und einer längst vergangen Liebe, die erneut eine Chance bekommt! Von mir bekommt das Buch ohne Zweifel 5 von 5 Federn!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Sina Müller

Sina Müller - Autor
© Designstudio Ihmsen

Sina Müller lebt mit ihrem Sohn, ihrem Freund und ihren beiden Katzen im Süden Deutschlands. Hoffnungsvoll romantisch – das trifft nicht nur auf die Autorin selbst zu, sondern auch auf die Protagonistinnen ihrer gefühlvollen Romane, die sie neben ihrem Beruf als Marketingspezialistin in jeder freien Minute schreibt. Findet sich dann doch noch etwas Zeit, tanzt die Freiburgerin gerne auf Konzerten oder widmet sich allerlei kreativen Näh- und …

mehr erfahren