Armut ist ein brennend Hemd
 - Annegret Held - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00

inkl. MwSt.

Eichborn
Sonstige Belletristik
Hardcover
367 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8479-0593-6
Ersterscheinung: 10.09.2015

Armut ist ein brennend Hemd


Im 19. Jahrhundert herrschen im Westerwald Armut und harte Arbeit. Finchens Leben besteht aus Kuhstall und Kirmes. Sie betet inbrünstig zum Herrgott, muss aber auch den Herzog – und für kurze Zeit Napoleon – in ihre Gebete einschließen. Die Hoffnung von 1848 erfüllt sich im Westerwald nicht und als verheerende Hungersnöte das halbe Dorf hinwegraffen, ziehen fahrende Händler durchs Dorf, die hübschen Mädchen ein besseres Leben in London versprechen. Wie groß muss die Not sein, bis du dein Kind verkaufst?

Durch die mitreissende, überschäumende Sprachkraft von Annegret Held werden diese vergessenen Inseln deutscher Geschichte Zentrum einer einzigartigen, faszinierenden Welt.


Downloads Hardcover Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Pressestimmen

„Man spürt in jeder Zeile dieses großartigen Romans, dass die Autorin an ihren Figuren hängt.“
 
„Fast meint man, den Geruch der Armut einzuatmen. Ein großartiger Heimatroman. Unbedingt lesen!“
„Durch die mitreißende, überschäumende Sprachkraft von Annegret Held werden diese vergessenen Inseln deutscher Geschichte Zentrum einer einzigartigen, faszinierenden Welt."
„Eine faszinierende Zeitreise in ein verarmtes Dorf im Westerwald und dessen vergessene Anwohner.“
„[…] Annegret Held beschreibt im zweiten Teil ihrer aufwendig recherchierten und
unglaublich präzise gearbeiteten Westerwald-Trilogie das Leben und Sterben ihrer
Vorfahren so fesselnd und sinnlich, mit viel, viel Dialog und gesprochener Sprache, dass man gar nicht anders kann, als sich an einem Stück da durchschmökern."

Autorin

Annegret Held

Annegret Held - Autor
© Elisa Held

Annegret Held, 1962 im Westerwald geboren, arbeitete u.a. als Polizistin, Sekretärin, Altenpflegerin und Luftsicherheitsassistentin – und ist erfolgreiche Autorin. Sie bekam den Berliner Kunstpreis der Akademie und den Glaser-Förderpreis, ist PEN-Mitglied und lebt im Westerwald und in Frankfurt. Zuletzt erschien im Eichborn Verlag ihr Roman ARMUT IST EIN BRENNEND HEMD.

mehr erfahren