Blood Destiny - Bloodmoon
 - Helen Harper - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
eBook (epub)
318 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1005-6
Ersterscheinung: 01.01.2019

Blood Destiny - Bloodmoon

Band 4 der Reihe "Mackenzie-Smith-Serie"

(13)

It's a fine line between pleasure and pain
Fast sieht es so aus, als würde es für Mackenzie Smith endlich etwas ruhiger laufen, nachdem sie in London bald ihren Buchladen eröffnet – wären da nicht die schrecklichen Albträume von Drachen, die sie heimsuchen. Oder eine Bande von Magiern, Gestaltwandlern und Fae, die Mack auf Schritt und Tritt folgen und nach ihrer Aufmerksamkeit verlangen. Als eine Dryade dann auch noch Mack um Hilfe bittet, scheint das Chaos perfekt. Dass ihr dabei aber Corrigan (aka Lord Pelzi!) in die Quere kommt, summiert das Ungemach gewaltig. Doch der größte Schmerz steht Mack noch bevor …
"Action, Humor und jede Menge Herz! Ich kann nicht fassen, wie unglaublich gut diese Geschichte geschrieben ist. Die Figuren haben so viel emotionale Tiefe, und die Story ist einfach nur großartig!" GoodReads
Band 4 der abenteuerlich-romantischen Blood-Destiny-Serie





Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Lesezauber_Zeilenreise Lesezauber_Zeilenreise

Veröffentlicht am 15.03.2021

Humorvoll und sehr spannend geht´s weiter – Mack trifft auf eine sehr dunkle, gefährliche Macht und muss eine Truppe formieren

Der Auftrag, den die Dryade Mack gibt, scheint recht schnell abgehandelt zu sein – und so macht Mack sich mit Aubrey, einem ehemaligen Vampir, der ihr nicht mehr von der Seite weicht, auf den Weg. Doch ... …mehr

Der Auftrag, den die Dryade Mack gibt, scheint recht schnell abgehandelt zu sein – und so macht Mack sich mit Aubrey, einem ehemaligen Vampir, der ihr nicht mehr von der Seite weicht, auf den Weg. Doch schon bald stellt sie fest, dass es hier nicht einfach nur darum geht, ein paar Bäume vor dem Abholzen zu retten (so hörte sich das nämlich ursprünglich an), sondern dass da noch viel mehr dahintersteckt. Und zwar sehr dunkle, sehr böse Mächte. Hier müssen Magier, Gestaltswandler, Elfen und Menschen zusammenarbeiten – was zu vielen Konflikten sorgt. Mack gesteht sich endlich ein, dass sie Corrigan liebt – die beiden kommen endlich zusammen und es knistert ganz gehörig.

Mit dem ehemals abgrundtief bösen Untoten, den nun durch Mack´s Blut in einen sterblichen Menschen verwandelten Vampir Aubrey, ist hier ein weiterer, sensationeller Charakter in den Vordergrund gerückt. Hier ist ein Lacher nach dem anderen garantiert und ich habe mich köstlichst amüsiert. Doch dieser 4. Teil ist nicht nur humorvoll, sondern hat es auch echt in sich. Was den Dryaden (Baumnymphen) angetan wird, ist schrecklich. Und noch ein neues Anderweltwesen spielt nun eine Rolle: ein Batibat. Weiterhin im Vordergrund steht natürlich Mack, die immer noch versucht, ihr wahres Wesen geheim zu halten und es dabei irgendwie schafft, alle Spezies um sich herum für sich zu gewinnen. Viel Magie, viel Humor, viel Spannung, viele fabelhafte Wesen (allesamt so gut beschrieben, dass es herrliches Kopfkino auslöst) – kurz: viel kurzweilige Unterhaltung!

Die ausführliche Rezension inkl. Leseprobe findet ihr in meinem Blog LESEZAUBER_ZEILENREISE: https://lesezauberzeilenreise.blogspot.com/2021/03/bloodmoon-blood-destiny-teil-4-von.html

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 30.10.2020

Kehrt endlich Ruhe ein?

Mack ist nun endlich in London angekommen und muss sich nicht mehr vor den Gestaltwandler, Magiern und Feen verstecken. Auch ihre Freundin ist gerettet. Aber Mack kommt weiterhin nicht zur Ruhe. Die Baumnymphen ... …mehr

Mack ist nun endlich in London angekommen und muss sich nicht mehr vor den Gestaltwandler, Magiern und Feen verstecken. Auch ihre Freundin ist gerettet. Aber Mack kommt weiterhin nicht zur Ruhe. Die Baumnymphen benötigen ihre Hilfe und auch der Vampir hat es weiterhin auf sie abgesehen. Während sie versucht den Nymphen zu helfen, lernt sie einen neuen Feind kennen. Dieser Feind hat es auf die komplette Anderswelt abgesehen. Aber auch Corrigan gibt Mack nicht auf und so kommen sich beide wieder ein Stückchen näher.

Das Cover passt wie auch die anderen aus der Reihe wieder gut zum Buchinhalt. Auch das weiterhin aus Mack‘s Sicht geschrieben wird, trägt seinen Teil dazu bei, dass man sich immer besser mit ihr identifizieren kann.

Wieder ein tolles Buch und endlich kommen Mack und Corrigan sich näher. Das lässt alle Herzen hoch schlagen. Aber die Anderswelt muss beschützt werden und nur Mack schafft, dass alle Gruppierungen zusammenarbeiten können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 20.10.2020

Wendungen

Tja es könnte ruhig in Macks Leben sein, doch dann brauchen die Dryaden ihre Hilfe, wobei sich das um eine leichte Aufgabe anhört.
Einfach helfen dass der Wald nicht ab gerodet wird und das keine Ferienanlagen ... …mehr

Tja es könnte ruhig in Macks Leben sein, doch dann brauchen die Dryaden ihre Hilfe, wobei sich das um eine leichte Aufgabe anhört.
Einfach helfen dass der Wald nicht ab gerodet wird und das keine Ferienanlagen entstehen. Kann ja nicht so schwer ein ein paar Umweltaktivisten dort hinzulocken.
Doch wo Mack ist sind meist Probleme nicht weit entfernt.

Das was mir hier aufhält ist das Mack ihr eine ziemlich Entwicklung gemacht hat was ihr Verhalten angeht. Mittlerweile um einiges ruhiger und beherrschter aber auch geht sie an viele Sachen überlegter dran.
Ich fand die Geschichte wieder spannend gemacht und das Ende ist geradezu schon gemein. Da hat die Autorin etwas mein Herz gebrochen.
Ich muss sagen Corrigan hat eine Bemerkung macht die wirklich auf Mack passt. Und mir hat es gefallen dass dies Mack zum nachdenken bewogen hat.
Zum anderen gibt es noch ein paar andere Geheimnisse die eine interessante Wendung genommen haben.
Auf Grund des Endes bin ich gespannt wie es weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea Dorothea

Veröffentlicht am 02.12.2019

Mac entwickelt sich

Und weiter geht es mit Mac.

Ihr Buchladen wird bald eröffnet. Mac erhält Unterstützung von unerwarteter Seite. Sie könnte doch zufrieden sein. Aber leider liegt es nicht in ihrer Natur. Sie wird von den ... …mehr

Und weiter geht es mit Mac.

Ihr Buchladen wird bald eröffnet. Mac erhält Unterstützung von unerwarteter Seite. Sie könnte doch zufrieden sein. Aber leider liegt es nicht in ihrer Natur. Sie wird von den magischen Seiten ununterbrochen beobachtet. Das stört sie gewaltig. Dann werden Bitten an sie herangetragen und damit kommt die Geschichte richtig in Schwung.

Eine magische Welt eröffnet sich mir. Alte Bekannte, neue Geschöpfe, werden hier hineingezogen. Mac entwickelt sich weiter, ihr Liebesleben ist sehr problematisch. Dunkle Magie kommt auf.

Eine wunderbare Geschichte, die ich sehr schnell durchgelesen habe. Und wieder ein Ende, dass auf weitere Bücher hindeutet. Ich warte nun auf den nächsten Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Picara Picara

Veröffentlicht am 28.01.2019

Endlich Teil 4

In Macks Leben scheint endlich etwas Ruhe eingekehrt zu sein. Sie will mit ihrer alten Freundin eine Buchhandlung eröffnen. Allerdings nervt es doch etwas, das jede magische Fraktion die von ihr weiß, ... …mehr

In Macks Leben scheint endlich etwas Ruhe eingekehrt zu sein. Sie will mit ihrer alten Freundin eine Buchhandlung eröffnen. Allerdings nervt es doch etwas, das jede magische Fraktion die von ihr weiß, ihr einen Aufpasser auf den Hals hetzt und Mack auf Schritt und Tritt beobachten. Dazu wird sie von einer Dryade um Hilfe gebeten und was vielleicht ein einfacher Auftrag sein könnte, stellt sich als etwas sehr Großes heraus, dass die ganze magische Welt verändern könnte.
Endlich geht es mit Mack weiter. Ich habe sehnsüchtig auf den nächsten Teil gewartet und bin wieder nicht enttäuscht worden. Mack lernt mehr und mehr über die magische Welt und sich selbst und als jemand, der diese Welt bisher von außen betrachtet hat, gibt es viele Dinge, die sie nicht nachvollziehen kann. Ihr wird dabei vieles klar, das die magischen Oberen bisher selbst nicht erkannt haben. Doch diese Erkenntnis kostet Mack etwas sehr sehr Wichtiges.
Den Schreibstil und die Erzählweise der Autorin ist nach wie vor für mich hervorragend und man kann wunderbar in die magische Welt von Mack eintauchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.