Blood Destiny - Bloodrage
 - Helen Harper - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
eBook (epub)
350 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0898-5
Ersterscheinung: 06.09.2018

Blood Destiny - Bloodrage

Band 3 der Reihe "Mackenzie-Smith-Serie"
Übersetzt von Andreas Heckmann

(19)

"Ich bin Blut und Feuer"

Um Freunden dabei zu helfen, einen Fluch aufzuheben, hat Mack beschlossen, sich an der Magier-Akademie ausbilden zu lassen. Doch kaum hat sie die geheiligten Hallen betreten, ist sie umgeben von unfreundlichen Erwachsenen und launischen Teenagern – und alle scheinen nur darauf aus, Mack scheitern zu sehen. Da sie sich so unter Beschuss fühlt, gerät Macks Temperament – ein heißer Zorn, die seit jeher in ihr schlummert – jedoch immer weiter außer Kontrolle. Als sie dann auch noch Corrigan, der Alpha der Gestaltwandler, ihr immer näherkommt und deutliche Avancen macht, stehen ihre Gefühle kopf. Doch da stolpert Mack über eine Schrift in der Bibliothek, der endlich alles erklären könnte: ihre Herkunft, die Magie in ihrem Blut – bis sie erkennen muss, dass damit die richtigen Probleme gerade erst beginnen …

"Action, Humor und jede Menge Herz! Ich kann nicht fassen, wie unglaublich gut diese Geschichte geschrieben ist. Die Figuren haben so viel emotionale Tiefe, und die Story ist einfach nur großartig!" Good Reads

Band 3 der abenteuerlich-romantischen Blood-Destiny-Serie

Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 09.07.2022

schöne Geschichte

Wer hätte gedacht, dass Mac so viel mehr kann? Haben wir uns geirrt? In diesem Band geht es vor allem um ihre Wutanfälle und wie sie ihr Leben eigentlich bestimmen. Auch über ihre Fähigkeiten und das sie ... …mehr

Wer hätte gedacht, dass Mac so viel mehr kann? Haben wir uns geirrt? In diesem Band geht es vor allem um ihre Wutanfälle und wie sie ihr Leben eigentlich bestimmen. Auch über ihre Fähigkeiten und das sie sich immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Neben der Geschichte rund um sie lernen wir sie besser kennen und lieben. Man erfährt alles über ihre Kräfte und ihre Charakterzüge. Als nur der Gedanke sich formt, ob das alles ist, was in diesen Band passiert. Kommt etwas um die Ecke, das Spannung aufbaut. Action und einen gewissen Gestaltwandler bringt. Das zu einem Finale führt, das einen geschockt zurücklässt und man vor Wut schreien wollte. Gleichzeitig mein Fangirl ausrastet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesezauber_Zeilenreise Lesezauber_Zeilenreise

Veröffentlicht am 10.03.2021

Mack findet endlich heraus, was sie wirklich ist – und ist entsetzt

Mackanzie ist nun also auf der Akademie und dort– sicher auch aufgrund des Alters, sie ist ja nun bereits Mitte 20 - die absolute Außenseiterin. Sie wird von den Teenie-Schülern und einigen Lehrern gleichermaßen ... …mehr

Mackanzie ist nun also auf der Akademie und dort– sicher auch aufgrund des Alters, sie ist ja nun bereits Mitte 20 - die absolute Außenseiterin. Sie wird von den Teenie-Schülern und einigen Lehrern gleichermaßen abgelehnt und geschnitten. Doch irgendwann findet sie doch Kontakt zu einer kleinen Gruppe Schüler und - nach anfänglichen massiven Problemen – sogar einen Freund in einem ihrer Lehrer. Ihr Ziel ist es immer noch, herauszufinden, wer/was sie wirklich ist. Als sie sich – als ein ruheloser, durch die Vampire aufgescheuchter böser Geist die Akademie angreift und einen Schüler sowie den befreundeten Lehrer Thomas tötet, bricht sich durch Wut und Trauer Macks Wesen Bahn! Sie verwandelt sich in einen gefährlichen Draco Wyr (Drache)! Nun weiß sie, aber auch einige andere der Anwesenden (darunter auch Corrigan), wer Mack wirklich ist. Und nicht alle sind ihr wohlgesonnen – denn das Blut eines Draco Wyr hat magische Kräfte! Auch hat sie selbst enorm damit zu kämpfen und kann es kaum akzeptieren, was ihr wütendes Blut aus ihr macht.

Wieder passiert so einiges und ich begleite Mack auf ihrem Weg zu sich selbst. Es macht Spaß, so nach und nach immer ein bisschen mehr herauszufinden – auch wenn ihre Herkunft (wer genau waren ihre Eltern? Warum ist sie zu einem Teil ein Drache?) noch immer im Dunklen bleibt. Macks Wutausbrüche, ihr Jähzorn und der aufbrausende Charakter – was sie mittels einer ihr auferlegten Antiaggressionstherapie in den Griff bekommen soll – sind herrlich beschrieben und sorgen bei mir oft für einen Lacher. Auch die Interaktionen zwischen ihr und Corrigan sind weiterhin sehr erfrischend. Ich habe mich gefragt, warum Mack bei so vielen Wesen (Menschen, Magier, Elfen, Gestaltswandler, …) eine Art Beschützerinstinkt auslöst und nahezu alle sie früher oder später in ihre Herzen schließen. Ob es einfach an ihrer offenen, direkten Art liegt oder ist auch das in ihrem Erbe begründet? Es bleibt auf jeden Fall spannend und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Ich mag Harpers Schreibstil sehr: humorvoll, frech, lockerflockig mit immer hohem Spannungsbogen und dadurch sehr fesselnd. Jeder, der nicht ganz so bierernste, dafür aber humorvolle, lockere Fantasy mag, kann ich diese Reihe ans Herz legen. Es macht einfach Spaß!

Was ich weiterhin nicht mag, sind die Cover dieser Reihe. Ich finde sie einfach langweilig und doof – sorry, ist aber so. Die abgebildeten Tiere sind völlig willkürlich gewählt (ja, es kommen auch Gestaltswandler vor, aber die sind nicht die Hauptakteure). Und: ich hätte Mack auch nicht so „verträumt“ und lieblich abgebildet. Sie ist eine kleine Furie, ein rothaariges „Drachenfräulein“ (wie der Elf Solus sie immer nennt), ein Hitzkopf – für mich passt das einfach nicht.

Die ausführliche Rezension inkl. Leseprobe gibt´s bei mir im Blog LESEZAUBER_ZEILENREISE https://lesezauberzeilenreise.blogspot.com/2021/03/bloodrage-blood-destiny-teil-3-von.html

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 27.10.2020

Wird Mack mehr über sich lernen?

Mack Istanbul Novizin in einer Magieakademie um sich ihre Freundin zu beschützen. Aber da sie keine Magierin ist, fällt ihr die Ausbildung nicht leicht. Vor allem über ihr Blutfeuer muss sie mehr lernen, ... …mehr

Mack Istanbul Novizin in einer Magieakademie um sich ihre Freundin zu beschützen. Aber da sie keine Magierin ist, fällt ihr die Ausbildung nicht leicht. Vor allem über ihr Blutfeuer muss sie mehr lernen, damit sie das und den Jähzorn endlich beherrschen kann. Hierzu findet sie Hilfe in der Akademie. Allerdings braucht ein alter Magierfreund von ihr Hilfe und Mack, wäre nich Mack, wenn sie ihren Mitmenschen nicht immer helfen würde, wenn sie Mann. Doch dazu muss sie auf Corrigan zugehen, da sie seine Hilfe braucht. Allerdings darf er nicht erfahren wobei. Mack hat immer noch Angst ihm die Wahrheit zu sagen, doch trotzdem scheint es so, dass sich beide ganz langsam annähern, bis schließlich die Vampire in der Akademie auftauchen...

Wieder ein passendes Cover und ein noch passenderer Titel. Nach wie vor erfährt man immer mehr von Mack und wie sie denkt. Teilweise ist es etwas stur, das passt aber gut zu ihrem Charakter.

Am Anfang wusste ich nicht wie es mit Mack auf dieser Reise weitergeht, doch auch dieses Buch konnte mich wieder voll überzeugen. Es passieren immer wieder neue unerwartete Geschehnisse und endlich scheint es so als würden sie und Corrigan sich besser verstehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 18.10.2020

Mack, wer bist du?

Mack hält zu ihren Wort und so befindet sie sich an der Magier Akademie wieder.
Doch da hat sie es nicht unbedingt leicht, denn sie weiß das sie keine Magierin ist. Doch um die Schule wieder verlassen ... …mehr

Mack hält zu ihren Wort und so befindet sie sich an der Magier Akademie wieder.
Doch da hat sie es nicht unbedingt leicht, denn sie weiß das sie keine Magierin ist. Doch um die Schule wieder verlassen zu können muss sie eine werden wie es scheint.
Doch Mack muss vor allen ihr aufbrausendes Wesen zügeln, denn das bringt ihr mehr als Schwierigkeiten ein.
Unter anderen findet sie ein Buch, welches ihr hilft mehr über ihre Herkunft herauszufinden, aber ob das wirklich so gut ist?
Nebenbei wird Mack von Alex um Hilfe gebeten, was wiederum dazu führt das sie Corrigan kontaktieren muss. Nicht grad etwas was Mack leicht fällt, aber was tut man nicht alles um seinen Freunden zu helfen.

im Großen und Ganzen hat mir der Band gefallen, da Mack hier lernt was gelassener zu werden und sich auch eher Sachen stellt. Nicht das sie sich sonst drückt.
Interessant war die Geschichte auf alle Male denn das Ende hat es in sich gehabt. Vor allem war es leider sehr traurig.
Ich habe Charaktere ins Herz geschlossen, die Mack als ihre Freunde betrachtet und dann zack einfach aus dem leben gerissen. Das fand ich leider sehr schade, denn ich finde es toll wo Mack Freunde findet, trotz ihrer Art.
Mal sehen was einen im nächsten Band erwartet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea Dorothea

Veröffentlicht am 02.12.2019

Magierschule

Mack zum Dritten.

Sie muss sich einfügen, gehorchen, ihre Ungeduld zügeln. Alles sehr schwere Eigenschaften, die Mack schwer zusetzen. Aber sie lernt. Langsam, aber immerhin.

Die Zeit in der Magier Ausbildung ... …mehr

Mack zum Dritten.

Sie muss sich einfügen, gehorchen, ihre Ungeduld zügeln. Alles sehr schwere Eigenschaften, die Mack schwer zusetzen. Aber sie lernt. Langsam, aber immerhin.

Die Zeit in der Magier Ausbildung ist leider etwas ausschweifend beschrieben worden. Ich nehme allerdings an, das es für die weiteren Bücher wichtig sein wird.

Das Liebesleben geht nicht so richtig voran. Wir erfahren nun aber, wer oder was Mack ist. Sie kann ihre Aufgabe erfüllen und sich nun endlich ihrer eigenen Gestalt und Aufgabe widmen.

Ich bin sehr neugierig auf den Folgeband.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.