Boston Belles - Monster
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
Paperback
480 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1582-2
Ersterscheinung: 25.02.2022

Boston Belles - Monster

Band 3 der Reihe "Boston Belles"
Übersetzt von Anne Morgenrau

(62)

Was, wenn sich die Prinzessin nicht in den Prinzen verliebt, sondern in das Monster?

Aisling Fitzpatrick ist nach außen hin die perfekte Prinzessin der Bostoner High Society. Aber hinter der makellosen Fassade versteckt sie ihre dunkle Seite – die, die sich seit Jahren nach Sam Brennan sehnt, dem gefürchteten und mächtigen Mafiaboss von Boston. Sam sieht in Aisling jedoch nicht mehr als die Tochter seines wichtigsten Klienten – der ihn großzügig dafür bezahlt, die Finger von ihr zu lassen. Bis Aisling in einer Nacht alles auf eine Karte setzt, um Sam für sich zu gewinnen. Doch kann die Prinzessin das Monster wirklich dazu bringen, sie zu lieben?

"L. J. Shen schreibt keine Geschichten über Liebende. Sie schreibt düstere Bücher über Seelenverwandte, und ich liebe jedes einzelne davon!" MALLAK von ENDLESSBOOKWORLD

Band 3 der BOSTON-BELLES-Reihe

Downloads Paperback Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (62)

Luzie Luzie

Veröffentlicht am 02.08.2022

Wie sein Vorgänger, ein Knüller!

Vorneweg wie immer eine SPOILER-Warnung! Falls ich in dieser Rezension spoilere, so seid ihr hiermit vorgewarnt und lest auf eigene Gefahr weiter!

*Das Design:*
Zusammen mit dem zweiten Band sind diese ... …mehr

Vorneweg wie immer eine SPOILER-Warnung! Falls ich in dieser Rezension spoilere, so seid ihr hiermit vorgewarnt und lest auf eigene Gefahr weiter!

*Das Design:*
Zusammen mit dem zweiten Band sind diese beiden Cover die, die ich am liebsten der Reihe mag. Die Farbkombinationen sind wahrscheinlich dass was die Reihe auch am meisten voneinander unterscheidet. Das kräftige Lila dieses Bandes kreiert einen beeindruckenden Hintergrund für die sanften Blumen. Ich fand von Anfang an schon dass diese ganze Reihe, sowohl stilistisch wie auch für das natürliche Auge, extremst schön aussieht. Ich wiederhole mich ungern aber, hier muss man einfach mehrmals sagen, dass es eine meiner schönsten Reihen ist!

*Die Geschichte:*
Auch hier hatte ich ja nach dem Ende des zweiten Bandes so meine Zweifel ob es nicht ein Abklatsch von "The Villain" werden würde? Musste ich nicht! Sam und Aisling haben ihre ganz eigene Geschichte, mit ihren eigenen Macken, Zweifeln, Fehlern und Gefühlen. Ich konnte mich gut in Ash hineinversetzten, Persy bleibt zwar meine Lieblingsprotagonistin, aber Ash hat sich trotzdem einen gewaltigen Platz in meinem Herzen gesichert. Und auch Sam kann ich nicht ganz aussen vor lassen, da seine Rolle in dieser Geschichte etwas gefühlsbetonter war als Cillian, zum Beispiel im vorherigen Band. Alles in allem, war ich mal wieder voll in der Geschichte drin und konnte das Buch regelrecht nicht von mir legen. Irgendetwas hat L. J. Shen einfach an sich dass diese Geschichten so spannend und süchtig macht!

*Die Charaktere:*
Ich habe das Gefühl so langsam kristalisiert sich raus welche Pärchen ich am besten finde, und welche mich eher so lala überzeugen können. Ich bin gespannt auf Devon und Emmabelle im letzten Band, da sie von meiner Seite her die undurchsichtigsten Charaktere sind. Ich habe Ash aber auch echt geliebt und bewundert, vor allem für ihren Mut und Glauben an ihre Gefühle in einem solchen Masse dass sie ihren Stolz auf der Strecke gelassen hat um ihre ehrliche Meinung kundzutun. Sam war mir, genau wie Cillian, von Anfang an sympathisch B-) Ich fand aber im Gegensatz zum zweiten Teil dass die Szenen zum Ende hin, wo Sam um die Aufmerksamkeit von Ash betteln/kämpfen musste noch einen Ticken besser waren als Band 2! Endlich mal einer der einsehen MUSS was er verloren hat bevor die beiden sich versöhnen (in dem Sinne war mir Persy vielleicht noch ein bisschen ZU versöhnlich). Ash und Sam sind auf jeden Fall mein zweitliebstes Pärchen zum jetzigen Zeitpunkt. Wie gesagt, über Devon und Emmabelle wissen wir nämlich fast gar nichts, deshalb bin ich gespannt auf den letzten Teil, den ich auch sofort in Angriff nehmen werde ...

*Fazit:*
Genauso herzzereissend schön, dunkel und gefährlich wie sein Vorgänger. Diese Reihe raubt mir noch den letzten Nerv, und ich werde es glücklich über mich ergehen lassen. Da ich jetzt die ersten drei Bände verschlungen habe, geht es natürlich gleich auch noch mit dem letzten Band weiter!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 02.04.2022

…ungeahnte Finsternis, mit beeindruckenden Persönlichkeiten, die viel mehr als nur ein Monster sind...

Endlich der dritte Band der Bosten Bells, die einen schon mit dem ersten Band vollkommen eingenommen habe. Ganz besonders wo Hunter, der beste Freund von Knight & Vaughan, die jeder Fan der Autorin aus ... …mehr

Endlich der dritte Band der Bosten Bells, die einen schon mit dem ersten Band vollkommen eingenommen habe. Ganz besonders wo Hunter, der beste Freund von Knight & Vaughan, die jeder Fan der Autorin aus den All Saints Reihe kennen, die wiederum die Kinder der geliebten Bad Boys der Sinners of Saints Reihe, der Hotholes sind, sprich ihr könnt in viele Bücher, solcher genialen Werke verschlingen.

Ich habe jedes dieser Werke geliebt und mich in jedem eigenen erstaunlichen Charakter verloren, war von den ergreifenden Büchern und ihren Happy End zutiefst begeistert.

Hier bekommt der Bösewicht, Gangster als auch Konfliktlöser Sam, einschüchternd, charismatisch und so anziehend, trifft immer wieder auf Aisling, diese ist unschuldig, freundlich, die perfekte vorzeige Prinzessin, doch auch so viel mehr, ihre Finsternis versteckt vor allen Augen und mit dem Hang zur Gegenwehr.

Eine Kombination, die unpassender sein kann den je, besonders wenn Sam von Aislings Vater eine Prämie bekommt, um sich vor ihr fern zu halten.
Wie gelingt es also, dass die beiden sich immer näher kommen, ein Verständnis zueinander finden und eine berauschende Leidenschaft entsteht, die man nie erwartet hätte.

Lest selbst und überzeugt euch wie stark Liebe sein kann, vom naiven Verliebtsein bis hin zu einer Besessenheit, die jedoch auch eine unglaubliche Stärke präsentiert, die keiner von Aisling je kommen sieht.

Es entsteht eine herzzerreißende, intensive Geschichte, die einen vollkommen ein nimmt und nicht mehr loslässt. Ich hab mich in dem Werk verloren, habe mich emotional involviert und einen in die Facetten der Persönlichkeiten zieht, die schockiert aber auch beflügeln.

Ich war hin und weg und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, konnte das nervenaufreibende, emotionsgeladene als auch atemberaubende Werk nicht aus der Hand legen.

Was natürlich auch am genialen Schreibstil lag, der locker, leicht und mitreißend, gefühlvoll als auch spannend und humorvoll zu gleich ist.
Der Perspektivwechsel ist perfekt eingeteilt und offenbart die Gefühle als auch Gedanken der einzelnen Charakter, überrascht und schockiert. Gesteigert wird das von Aislings Liebe auf den ersten Blick, ihrer Willensstärke Sam einzufangen, ihn zu beeindrucken, damit ihre Liebe erwidert wird.
Die Autorin bringt uns nicht nur zum entzücken, amüsiert über die einst so liebreizende junge Frau, die sich zur starken und sturen Persönlichkeit entwickelt, mit ihren Schlagfertigkeiten überrascht und mit der Willensstärke gegen Sam zu behaupten.

L.J. Shen schafft es sofort in die Story zu involviert, überrascht über die Komplexität der Charaktere, ihrer Verletzlichkeit als auch der Stärke und dem Willen, dem Kampf sich zu beweisen, sich der ausgesuchten Familie würdig zu erlangen.

Die Kombination der Protagonisten ist genial gewählt, der nach außen gefährliche als auch skrupellose Sam, als auch die freundliche, liebreizend Aisling, die so viele vor anderen verbirgt, sich aber von Sam in jeder Faser verstanden fühlt, ein Gefühlschaos und eine berauschende Leidenschaft erzeugen.
Herausstechend ihr Leid, welche Rolle innerhalb der Familie inne gehalten wird, welche Verpflichtungen einen zerstören können und wie man aus dieser herausbricht.

Die Leser Warnung zu Beginn des Werkes sollte übrigens beachtet werden, da das Buch voller Bezüge zu traumatisierenden Auswirkungen nervenaufreibend und spannungsgeladenen mitreißt, zerstört und intensiv beflügelt.

Wie ihr merkt bin ich hin und weg und habe mich vollkommen von der Geschichte, der Dynamik als auch der Chemie der Protagonisten einnehmen lassen, konnte es nicht aus der Hand legen und bleibe sehr begeistert zurück.

Das Werk hat mich nicht nur perfekt unterhalten, sondern auch von den Charakteren eingenommen, mit eine Vielfalt von Persönlichkeiten geboten und zum nachdenken angeregt.

Als Sahnehäubchen bekommt man wieder das gegenwärtige Glück von Hunter und Sailor als auch Cill und Perse geboten sowie die anderen Freunde geboten.

Ich bleibe daher zufrieden und mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BostonBelles
#Moster
#LJShen
#Lyx #NetGalley
#Rezension


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

milkywaysblog milkywaysblog

Veröffentlicht am 22.07.2022

Düster, Gewalttätig und Sexy

KLAPPENTEXT:
Anne Morgenrau (Übersetzer)

Was, wenn sich die Prinzessin nicht in den Prinzen verliebt, sondern in das Monster?

Aisling Fitzpatrick ist nach außen hin die perfekte Prinzessin der Bostoner ... …mehr

KLAPPENTEXT:
Anne Morgenrau (Übersetzer)

Was, wenn sich die Prinzessin nicht in den Prinzen verliebt, sondern in das Monster?

Aisling Fitzpatrick ist nach außen hin die perfekte Prinzessin der Bostoner High Society. Aber hinter der makellosen Fassade versteckt sie ihre dunkle Seite - die, die sich seit Jahren nach Sam Brennan sehnt, dem gefürchteten und mächtigen Mafiaboss von Boston. Sam sieht in Aisling jedoch nicht mehr als die Tochter seines wichtigsten Klienten - der ihn großzügig dafür bezahlt, die Finger von ihr zu lassen. Bis Aisling in einer Nacht alles auf eine Karte setzt, um Sam für sich zu gewinnen. Doch kann die Prinzessin das Monster wirklich dazu bringen, sie zu lieben?

"L. J. Shen schreibt keine Geschichten über Liebende. Sie schreibt düstere Bücher über Seelenverwandte, und ich liebe jedes einzelne davon!" MALLAK von ENDLESSBOOKWORLD

Band 3 der BOSTON-BELLES-Reihe


MEINE MEINUNG:
Das wunderschöne, blumig-romantische Cover ist definitiv nicht das einzige Highlight an diesem Buch. In seinen Farben und der Gestaltung fügt sich Band drei perfekt ein neben Band eins und zwei. Das Cover wirkt verspielt und süß und bietet damit einen Kontrast zu dem Inhalt des Buches. Die Geschichte war geprägt von Leidenschaft und dabei ziemlich düster und gewalttätig, deshalb würde ich das Buch schon eher in das Genre "Dark Romance" einordnen und empfehle auch jedem auf die Triggerwarnungen zu achten.
Aisling, die mir bereits in den ersten beiden Büchern ans Herz gewachsen ist, schien auch hier eine sympatische Protagonisten zu sein. Sie ist lieb, manchmal vielleicht zu lieb. Beim Lesen hat es mich gestört, dass sie sich das Verhalten von Sam und ihrer Mutter sowie ihren Brüdern so lange hat gefallen lassen. gegen Ende besserte sich das dann und sie stand auch mal für sich ein. Ein schwacher Trost für den Großteil des Buches in dem sie sich rumschubsen ließ. Auch Sams Verhalten konnte ich teilweise nicht zuordnen. Liebt er sie jetzt? Hasst er sie? Denkt er nach, was sein Verhalten anstellt? Warum fällt ihm jetzt plötzlich ein, dass er sie liebt?
Trotzdem mochte ich das Buch sehr und besonders die Intrigen und Düsternis des Buches konnte überzeugen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

inseitenverloren inseitenverloren

Veröffentlicht am 15.07.2022

Absolut grandioses Buch!

Ich bin so froh das ich mich nun endlich an eines von L J Shens Büchern gewagt habe, denn ich habe es nicht bereut.
Sie hat einen unfassbaren Schreibstil, mit einem finde ich großen Wiedererkennungswert. ... …mehr

Ich bin so froh das ich mich nun endlich an eines von L J Shens Büchern gewagt habe, denn ich habe es nicht bereut.
Sie hat einen unfassbaren Schreibstil, mit einem finde ich großen Wiedererkennungswert.
Ich habe das Buch und die Geschichte von Sam und Aisling förmlich verschlungen und fand das Buch mal eine vollkommen gelungene Ablenkung von den üblichen Romance Klischees.
Es wird düster, gewalttätig und heiß und es war mit jeder Seite unfassbar spannend.
Ich finde das es schon etwas in Richtung Dark Romance geht und man aufjedenfall vorab die Triggerwarnung ernst nehmen und beachten sollte!
Ich habe das Buch aufjedenfall absolut geliebt und genossen und kann es zu 100% weiterempfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

skjoon skjoon

Veröffentlicht am 19.06.2022

Für mich leider wirklich das bisher schwächste Buch der Autorin

Mhm... dieses Buch lässt mich echt mit gemischten Gefühlen zurück. Einerseits habe ich es verschlungen - aber andererseits ist dieser Roman für mich persönlich ganz klar auch das bisher schwächste Buch ... …mehr

Mhm... dieses Buch lässt mich echt mit gemischten Gefühlen zurück. Einerseits habe ich es verschlungen - aber andererseits ist dieser Roman für mich persönlich ganz klar auch das bisher schwächste Buch der Autorin!

Die Geschichte ist eigentlich gut - hätte man nicht exakt das gleiche schon bei Hunter und Villain gelesen! So ist die Geschichte ein Mix aus den ersten zwei Bänden der Boston Belles!
Die Geschichte ist nicht authentisch und kommt daher, ohne irgendwie neue Ideen. Diese Geschichte hier, von Sam und Aisling liest sich teils wie ein Mix aus den ersten beiden Teilen der Boston Belles-Reihe. Die Chemie zwischen Aisling und Sam war für mich nur selten zu spüren. So wirklich "echt" kam mir diese Liebe zwischen den beiden leider nie vor.

Aisling als Charakter ist ein misslungener Mix aus anderen Protagonistinnen von diversen Romanen der Autorin. (Gleiches gilt im Übrigen auch für Sam!)
Aisling ist nur hörig, macht ALLES, was ihre Mutter will und bleibt so selber ziemlich auf der Strecke. Sie gibt das gute Mädchen, doch keiner in der Familie merkt, wie unglücklich sie ist. Sam ist eine sehr eigensinnige, grausame Person, der offensichtlich nur eine schöne Hülle hat! Unter dieser Hülle versteckt sich dieses Monster.
Mir kam es die ganze Zeit so vor, als hätte ich exakt die gleiche Geschichte schon mal gelesen und so ist's auch. Die Story ist ein Mix aus allen, bisher auf Deutsch erschienen, Büchern von L.J.Shen. Ich frage mich nur warum? Shen kann so tolle, spannende Liebesgeschichten erzählen aber das hier war irgendwie nix. Gehen der Autorin die Ideen aus ? Es tut mir selber so Leid, dies hier so zu schreiben, da die Autorin eigentlich eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist, aber dieses Buch hat mich sehr, sehr enttäuscht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

mehr erfahren