Die Geisterkicker - Nie mehr ohne Teamgeist!
 - Sonja Kaiblinger - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Erzählendes Kinderbuch
Hörbuch (Download)
124 Minuten
Ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7540-0512-5
Ersterscheinung: 26.08.2022

Die Geisterkicker - Nie mehr ohne Teamgeist!

Folge 1 der Serie "Geisterkicker"
Gelesen von Sascha Tschorn
Mit Illustrationen von Anton Riedel

(20)

Früher waren sie berühmt – die Geisterkicker. Legenden ranken sich um das Stadion, in dem es nicht mit rechten Dingen zugehen soll. Als Jan neu in die Mannschaft kommt, merkt er von der angeblichen Spuk-Unterstützung jedoch rein gar nichts, die Geisterkicker spielen seit Jahren grottig. Doch dann entdeckt er eine griesgrämige Gestalt neben dem Tor – ist das etwa der berühmte Toni Torwartschreck? Jan nutzt die Chance und schließt einen riskanten Pakt: Wenn es ihm gelingt, den Fluch zu lösen, der den alten Fußballgeist ans Stadion fesselt, dann macht dieser ihn zum neuen Stürmerstar. Ein aufregendes Abenteuer beginnt, in dem zwei Sturköpfe lernen müssen, worauf es im Fußball wirklich ankommt.

  • Hardcover
    13,00 €
  • Hörbuch (Download)
    9,99 €

Downloads Hardcover Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (20)

lealk lealk

Veröffentlicht am 06.09.2022

Wie der Geist dem Team zum Teamgeist verhilft

Mit dem Beitritt in den Fußballverein der Geisterkicker, nimmt sich der neunjährige Jan vor, erfolgreicher Stürmer zu werden. Als er jedoch, durch einen misslungen Schuss aufs Tor, dem Geist Toni Torwartschreck ... …mehr

Mit dem Beitritt in den Fußballverein der Geisterkicker, nimmt sich der neunjährige Jan vor, erfolgreicher Stürmer zu werden. Als er jedoch, durch einen misslungen Schuss aufs Tor, dem Geist Toni Torwartschreck und dem sprechenden Orakelhamster Bernd begegnet, kann er seinen Augen kaum trauen. Tragen all die Sagen im Bezug auf das Stadion doch einen Funken Wahrheit in sich? Wird Toni die Geisterkicker unterstützen und ihnen zum Sieg verhelfen?

„Die Geisterkicker – nie mehr ohne Teamgeist!“ von Sonja Kaiblinger ist der erste Band einer Kinderbuchreihe. Die Thematik rund ums Fußball in Kombination mit dem lustigen Schreibstil garantiert ein tolles Leseerlebnis für Groß und Klein.

Die Charaktere sind sympathisch und haben alle ihre Makel, was sie nachvollziehbar macht. Dem Leser/Der Leserin werden wichtige Werte übermittelt, wie zum Bespiel die Wichtigkeit von Teamarbeit übermittelt, aber auch die Tatsache, dass Fußball kein stereotypischer "Jungssport" sein muss, sondern jedem Freude bereiten kann, unabhängig vom Geschlecht einer Person!

Fazit: Das Buch ist sehr empfehlenswert, besonders für die jüngere Leserschaft, und ich bin schon gespannt auf den zweiten Band der Reihe, da dieser auf einem Cliffhanger endet!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarTina MarTina

Veröffentlicht am 06.09.2022

witzig, fröhlich und fantasievoll

Jan ist begeisterter Fußballer und darf jetzt bei der Juniorenmannschaft der Neustädter Geisterkicker mitspielen. Am liebsten wäre er Stürmerstar, aber die Trainerin sieht ihn auf einer anderen Position. ... …mehr

Jan ist begeisterter Fußballer und darf jetzt bei der Juniorenmannschaft der Neustädter Geisterkicker mitspielen. Am liebsten wäre er Stürmerstar, aber die Trainerin sieht ihn auf einer anderen Position. Durch einen unglücklichen Schuss beschädigt er dann den Sitz des berühmten, toten Fußballstars Toni Torwartschreck. Dadurch kann er plötzlich dessen Geist sehen und mit ihm sprechen, genauso wie mit dem Geister-Hamstermaskottchen Bernd. Toni hat ebenfalls einen großen Wunsch. Und so schließen der Geist und Jan einen Pakt. Jeder hilft dem Anderen beim Erfüllen seines Wunsches...

Ich habe das Buch zusammen mit unseren Töchtern (8 und 10 Jahre) gelesen. Wir haben uns mit dem Lesen abgewechselt. Die Schriftgröße und der Zeilenabstand ist gut gewählt, so dass auch die Jüngere gerne gelesen hat. Aufgrund des humorvollen Schreibstils und der fantasievollen Geschichte fanden unsere Mädels - trotz mäßiger Fußballbegeisterung - das Buch sehr unterhaltsam.

Hamster Bernd war unser großer Favorit. Er brachte uns immer wieder zu Lachen. Außerdem war es durch Toni und Bernd immer überraschend und auch ein bisschen spannend, da man nicht unbedingt vorhersagen konnte, was den Beiden einfällt. Auch die Geisterkicker mochten wir. Im Laufe der Geschichte werden sie ein tolles Team. Das ist total schön.

Dass am Ende noch nicht alles geklärt ist, hat uns überrascht. Da es aber eine Fortsetzung geben soll, ist das natürlich auch nachvollziehbar. Man ist somit gleich auf den nächsten Band gespannt.

Fazit:

Witzig, fröhlich und fantasievoll. Uns hat das Lesen Spaß gemacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lundi Lundi

Veröffentlicht am 05.09.2022

Der schlaue Geist

Das Kinderbuch DIE GEISTERKICKER- NIE MEHR OHNE TEAMGEIST! von Sonja Kaiblinger handelt von dem Geist Toni Torwartschreck und der Juniorenmannschaft der Neustädter Geisterkicker.

Das Buch ist toll aufgemacht ... …mehr

Das Kinderbuch DIE GEISTERKICKER- NIE MEHR OHNE TEAMGEIST! von Sonja Kaiblinger handelt von dem Geist Toni Torwartschreck und der Juniorenmannschaft der Neustädter Geisterkicker.

Das Buch ist toll aufgemacht – es enthält viele gut verpackte pädagogische Ideen zum Teamgeist und dem eigenen Umgang mit Gewinn und Verlust. Und dass Aufgeben keine Option ist.
Hinzu kommen zahlreiche tolle Bilder von DER ANTON und auch die passenden Namen für echte Fußballer wie Jonas Raketenfuß, der krasse Lasse oder natürlich Toni Torwartschreck.
Aber am meisten ins Herz geschlossen habe ich definitiv den frechen Hamster Bernd. Der ist mit seinen Sprüchen einfach großartig und trifft meist den Nagel auf den Kopf.

Das Buch ist definitiv für klein UND groß geeignet und wunderschön….

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

WieKu WieKu

Veröffentlicht am 16.09.2022

Begistert die Kinder

Ich habe das Buch mir unterschiedlichen Kindern bei mir auf der Arbeit gelesen. Selbst die, die es nicht bis zum Ende gelesen haben fanden es "voll spannend".
Zunächst hat das Cover schon sehr überzeugt. ... …mehr

Ich habe das Buch mir unterschiedlichen Kindern bei mir auf der Arbeit gelesen. Selbst die, die es nicht bis zum Ende gelesen haben fanden es "voll spannend".
Zunächst hat das Cover schon sehr überzeugt. DIe Kinder fanden es toll und Fußball und Geister sind für die Jungs einfach eine überzeugende Kombi!
Schnell starteten die ersten mit dem Lesen und fanden dabei echt lustige Passagen, Namen und Charaktere, sodass Stellen aus dem Buch auch schon beim Mittagessen für Gesprächstoff sorgte.
Auch andere Kinder, die nicht so stark im Lesen sind, versuchten sich mit Erfolg an dem Buch. Durch die tollen Bilder und gut geschrieben Texte gefiel es wirklich gut. Die Kinder freuen sich über ein tolles Buch und wir Fachkräfte über die Motivation und den Spaß am Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesesocke Lesesocke

Veröffentlicht am 12.09.2022

Super lustige und spannende Fußball Lektüre

In dem Buch "Die Geisterkicker - Nie mehr ohne Teamgeist!" von Sonja Kaiblinger geht es um Jan, der neu in der Mannschaft ist und eine ungewöhnliche Begegnung mit dem Geist Toni Torwartschreck und dem ... …mehr

In dem Buch "Die Geisterkicker - Nie mehr ohne Teamgeist!" von Sonja Kaiblinger geht es um Jan, der neu in der Mannschaft ist und eine ungewöhnliche Begegnung mit dem Geist Toni Torwartschreck und dem Maskottchen Bernd des Vereins hat.

Als Jan eines Tages den Fußball in die Tribüne schießt und ihn schließlich holen will, entdeckt er ihn: Toni Torwartschreck, den Fußballgeist! Jan kann es nicht glauben, ein echter Geist. Und dazu kommt auch noch Bernd, ein Hamster und das ehemalige Maskottchen der Geisterkicker. Und der kann auch noch sprechen! Toni bittet Jan, ihm beim Suchen seiner Fusballschuhe zu helfen. Dafür hilft er Jan durch ein paar Zaubertricks zum Erfolg.
Und so beginnt das Abenteuer von Jan, Toni und Bernd...

Das Buch lässt sich sehr einfach und auch flüssig lesen, wodurch es für Kinder sehr gut geeignet ist.
Der Schreibstil der Autorin ist kindgerecht, ohne Fremd- beziehungsweise Fachbegriffe.
Insgesamt hat das Buch 133 Seiten und 11 Kapitel. Schön ist, dass die Kapitel recht kurz gehalten wurden, wodurch Kinder nicht so öfters eine Pause einlegen können.

Das Buch ist perfekt für kleine Fußball Fans geeignet. Auch zum Vorlesen eignet sich das Buch hervorragend.

Die Illustrationen auf dem Cover und im Buch sind sehr lustig und nicht zu übertrieben gestaltet. Der Text steht eindeutig im Vordergrund, was gut ist.

Ich werde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, da es mir Spaß gemacht hat, es zu lesen. Man muss immer wieder über die lustigen Dialoge schmunzeln.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Sonja Kaiblinger

Sonja Kaiblinger - Autor
© Sonja Kaiblinger

Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie Lehrerin wurde. In jeder freien Minute brachte sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspukten, bis sie den Sprung ins Dasein als freie Autorin wagte. Heute lebt sie als Autorin für Kinderbücher und Realisatorin fürs Fernsehen …

mehr erfahren

Sprecher

Sascha Tschorn

Sascha Tschorn - Sprecher
© Nadine Stenzel

Sascha Tschorn absolvierte nach seinem Abitur in Berlin an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst in Leipzig. Nominierungen für den Kölner Darstellerpreis, den Monica Bleibtreu Preis, die First Steps Awards als auch seine Auszeichnung mit dem Kölner Theaterpreis, sowie des Kurt Hackenberg Preises sind Zeugnis seiner starken schauspielerischen Qualität. Parallel zu regelmäßigen Auftragsarbeiten im Sprechfunk, für Hörbücher und Hörspiele, in Features …

mehr erfahren