Die letzte Wahl
 - Eric Sander - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,90

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Thriller
Paperback
367 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-2764-5
Ersterscheinung: 30.07.2021

Die letzte Wahl

(21)

Die "Volkspartei" will den Umsturz in Deutschland. Er will sie stoppen. Die Jagd beginnt
Als der Journalist Nicholas Moor mit seiner Tochter in einem abgelegenen Berghotel Urlaub macht, filmt er mit einer Drohne zufällig ein Geheimtreffen der aufstrebenden rechtspopulistischen Volkspartei. Die Aufnahmen sind brisant: Sie zeigen detaillierte Umsturzpläne für die Zeit nach dem erwarteten Wahlsieg. Die Security-Leute der Volkspartei haben die Drohne jedoch bemerkt, und sie sind gewillt über Leichen zu gehen, um zu verhindern, dass Nicholas die Pläne veröffentlicht. Er sieht nur noch einen ungeheuerlichen Ausweg, um den Staatsstreich zu verhindern …

Downloads Paperback Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Pressestimmen

„Brandaktueller Polit-Thriller (...) Packender Plot im Zeitfenster kurz vor der Wahl” 

„Der Thriller ist nicht nur spannend und flüssig geschrieben, er zeigt auch, wie leicht Menschen einem Despoten folgen. Unbedingt noch vor der Wahl lesen!“
„Überaus spannend!”

„Rasant erzählt, an Action und Glaubwürdigkeit mangelt es so gar nicht.”

„Der Thriller verbindet die großen Themen unserer Zeit genial: rechtsextreme Umsturzphantasien und Massenüberwachung”

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Lejadami Lejadami

Veröffentlicht am 13.09.2021

Brisantes Thema

Kurz vor der Bundestagswahl Ende September habe ich mich für dieses Buch entschieden,

denn momentan gibt es sicherlich den ein oder anderen der nicht weiß, wohin er sein „Kreuzchen“ setzt.

Also fand ... …mehr

Kurz vor der Bundestagswahl Ende September habe ich mich für dieses Buch entschieden,

denn momentan gibt es sicherlich den ein oder anderen der nicht weiß, wohin er sein „Kreuzchen“ setzt.

Also fand ich in Zeiten der aktiven Wahlpropaganda der einzelnen Parteien, diesen Thriller genau richtig.



Es geht hier um die „Volkspartei“, die mit ihrer rechtsradikalen Propaganda unbedingt an die Macht kommen will und

somit Deutschland in einen Umsturz bringen möchte, die das Land gravierend verändern sollte.

Bei einem Geheimtreffen kamen die geheimen Umsturzpläne für die Zeit nach dem zu erwarteten Wahlsieg unter den Mitgliedern

auf die Tagesordnung und zufälligerweise erfasste eine Drohne dieses mit Aufnahmen.

Die Drohne nutzte der Journalist Nicholas Moor, der mit seiner Tochter in einem Berghotel einige Urlaubstage verbrachte.



Schnell witterte Nicholas eine Schlagzeile und möchte das Aufnahmematerial verwenden. Doch die Drohne wurde bemerkt und die

Volkspartei versucht alles, die Veröffentlichung der Geheimpläne zu verhindern und dabei sind sie gewillt auch über Leichen zu gehen.



Die Ereignisse überschlagen sich und der Plot wird durch zahlreiche Wendungen spannend gehalten.

Der Schreibstil ist flüssig allerdings musste ich sehr konzentriert lesen, um den Faden nicht zu verlieren. Es geht rasant zu und durch

die beiden Perspektivebenen des Journalisten und dem Parteichef der „Volkspartei“ ist man mitten im Geschehen.

Des Öfteren waren mir allerdings die Kapitel zu lang, wobei hingegen das Ende wiederum zu schnell kam und mehr Länge und Tiefe gebraucht hätte.

Allerdings die Vorstellung, was passieren könnte, wenn nur eine einzige Partei das Land regiert ist doch schon sehr beängstigend und zeigt

wie wichtig es ist wählen zu gehen!



Mein Fazit:

Ein Politthriller, der aktuell passend zur bevorstehenden Wahl veröffentlicht wurde und zeigt wie gefährlich die Regierung einer rechtsradikalen Partei sein kann.

4 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Artemis42 Artemis42

Veröffentlicht am 11.09.2021

Spannung, Action, Politik - beängstigend realitätsnah

Der Klappentext gibt die beste Zusammenfassung: Die "Volkspartei" will den Umsturz in Deutschland. Er will sie stoppen. Die Jagd beginnt.

Eric Sander ist ist Journalist und hat Politikwissenschaft und ... …mehr

Der Klappentext gibt die beste Zusammenfassung: Die "Volkspartei" will den Umsturz in Deutschland. Er will sie stoppen. Die Jagd beginnt.

Eric Sander ist ist Journalist und hat Politikwissenschaft und Soziologie studiert. Ihm gelingt ein atemloser, actiongeladener Thriller in den letzten Wochen vor einer nach gescheiterter Vertrauensfrage vorgezogenen Bundestagswahl, bei der die Prognosen eine überdeutliche Mehrheit für die rechtspopulistische Volkspartei mit ihrem charismatischen Volkskanzlerkandidaten Markus Hartwig vorhersagen. Der gescheiterte Journalist Nicholas Moor gelangt an brisante Informationen über demokratiefeindliche Umsturzpläne der Partei und ihm bleibt nicht mehr viel Zeit bis zur Wahl...

Ich habe das Buch am Stück verschlungen, die Geschichte ist aus wechselnden Perspektiven rasant und von Beginn an spannend in beeindruckendem Stil erzählt. Die Sicherheitsleute der Volkspartei machen Jagd auf den gebrochenen Journalisten Nicholas, der versucht, deren geheime Machenschaften und Pläne für die Zeit nach dem Wahlsieg zu veröffentlichen. Dabei gelingt es dem Autor vor dem Hintergrund tatsächlicher politischer Gegebenheiten und populistischer Entwicklungen in Europa sehr nahe an der Realität und möglicher Realität beängstigende Vorstellungen der Populisten und deren Pläne zur Umsetzung zu umreißen. Die Beschreibungen der Wahlkampfveranstaltungen und der Mechanismen im Wahlkampf schnüren dem Leser wiederholt die Kehle zu, es wird die Frage aufgeworfen, wie wehrhaft eine Demokratie ist.

Spannung, Action, Politik - ein großartiger Thriller! Unbedingte Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_lauraliest_ _lauraliest_

Veröffentlicht am 10.09.2021

Spannender Thriller mit aktuellem Thema

In dem Buch geht es um den Journalisten Nicholas Moor, der im Urlaub zufällig mit einer Drohne ein Geheimtreffen der rechtspopulistischen Volkspartei filmt. Darauf zu sehen sind Umsturzpläne der Partei. ... …mehr

In dem Buch geht es um den Journalisten Nicholas Moor, der im Urlaub zufällig mit einer Drohne ein Geheimtreffen der rechtspopulistischen Volkspartei filmt. Darauf zu sehen sind Umsturzpläne der Partei. Mit der Veröffentlichung dieser Pläne könnte der sehr wahrscheinliche Wahlsieg der Volkspartei verhindert werden, aber die skrupellosen Sicherheitsleute haben die Drohne bemerkt und sind Nicholas auf den Versen..
.
Mich hat das politische Thema des Thrillers sofort angesprochen, weil es natürlich gerade jetzt, kurz vor der Bundestagswahl, brandaktuell ist.
Die Handlung ist auch durchweg spannend und es wurde nie langweilig. Dank des fesselnden und bildhaften Schreibstils des Autors bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Natürlich sind die Ereignisse im Buch aus Spannungsgründen sehr extrem, aber dennoch authentisch dargestellt. Ich fand es wirklich erschreckend zu sehen, was passieren könnte, wenn eine rechtsextremistische Partei an die Macht kommt.
.
Mit dem Protagonisten Nicholas wurde ich hingegen nicht so richtig warm. Ich konnte zwar seine Handlungen und Reaktionen meist nachvollziehen. Dennoch fand ich ihn teilweise etwas anstrengend.
.
Insgesamt ist „Die letzte Wahl“ für mich ein gelungener Thriller mit brandaktuellem Thema.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

eskimo81 eskimo81

Veröffentlicht am 03.09.2021

ein politischer Albtraum

Die letzte Wahl, ein Buch, das ich vermutlich nicht einfach so aus dem Regal genommen hätte. Ein schlichtes Cover, ein schlichter Titel. Aufgrund einer Buchverlosung kam ich aber an die Leseprobe und von ... …mehr

Die letzte Wahl, ein Buch, das ich vermutlich nicht einfach so aus dem Regal genommen hätte. Ein schlichtes Cover, ein schlichter Titel. Aufgrund einer Buchverlosung kam ich aber an die Leseprobe und von da an war ich gefesselt und fasziniert von diesem Werk. So realitätsnah, so … da fehlen mir alle Worte. Wie schrecklich, daran zu denken, dass eine Partei einen Umsturz in Deutschland planen will. Und zu lesen, dass es möglich wäre. Man merkt, dass der Autor recherchiert hat und viel Wissen zu diesem Thema hat, so, dass man die Geschichte wirklich als real wahrnehmen kann.

Einziger Kritikpunkt. Der Schluss. Der ist zu offen, zu “unfertig”, einfach, ja einfach unmöglich. Man möchte wissen, wie es weitergegangen ist, irgendwie fehlt wie die Auflösung der Familiengeschichte. Mehr kann ich jedoch nicht schreiben, sonst spoilere ich, was ich nicht möchte. Gut, vielleicht ist ein weiterer Teil angedacht? Das fand ich sehr, sehr schade.

Fazit: ein realitätsnaher Thriller der unter die Haut geht, fesselt, süchtig macht und einfach grandios geschrieben ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SarahSand SarahSand

Veröffentlicht am 31.08.2021

Thriller, der so passieren könnte...

„Die Volkspartei will den Umsturz in Deutschland. Er will sie stoppen. Die Jagt beginnt....“

Das Buchcover verspricht schon recht viel und auch der Klappentext, daher wurde ich sehr neugierig auf das ... …mehr

„Die Volkspartei will den Umsturz in Deutschland. Er will sie stoppen. Die Jagt beginnt....“

Das Buchcover verspricht schon recht viel und auch der Klappentext, daher wurde ich sehr neugierig auf das Buch.

Ich falle gleich mit der Tür ins Haus: Nunja, das Buch hat mir nicht ganz so gut gefallen. Mein Mann fragte mich, um den Inhalt dieses Buches – meine Antwort darauf war: „Wie kommt Adolf Hitler im Jahr 2021 an die Macht und welche Mittel stehen ihm zur Verfügung!“ Und ja, das trifft es ganz gut.
Der Anfang des Buches zog sich für mich, ich hatte schon an einen Buchabbruch gedacht. Aber das Ende wurde dann doch noch etwas spannend. Das hab ich nicht erwartet. Allerdings hätte ich mir auch ein anderes Ende gewünscht. Es fühlt sich so offen an.

Ich bin schon der Meinung, dass der Inhalt des Buches passieren könnte, es ist nicht unmöglich.

Um was geht’s:
Nicholas Moor ist Journalist und lebt getrennt von seiner Frau und Tochter Hanna. Als er mit seiner Tochter in einem abgelegenen Berghotel Urlaub macht, filmen beide mit einer Drohne zufällig ein Geheimtreffen der rechtspopulistischen Volkspartei. Zu spannend sind die Aufnahmen. Sie zeigen ganz klare Umsturzpläne für die Zeit nach dem Wahlsieg. Leider wurde die Drohen von den Sicherheitsleuten entdeckt. Ein Katz- und Mausspiel beginnt, den die Securityleute gehen, wenn es sein muss über Leichen.
Nicholas möchte die Pläne dennoch an die Öffentlichkeit bringen und sieht daher nur einen einzigen furchtbaren Ausweg...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autor

Eric Sander

Eric Sander - Autor
© Markus Burke

Eric Sander ist ein deutsch-französischer Journalist. Er hat Politikwissenschaft und Soziologie in Berlin und München studiert und schreibt für renommierte Medien wie die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Geschichte und Stern Crime. Die Gefahr durch Rechtsextremisten beschäftigt ihn, seit ihm seine Großmutter von der Besetzung ihres Heimatortes durch deutsche Soldaten erzählt hat. Auch auf den Social Media Kanälen Twitter und Instagram ist der Autor unter …

mehr erfahren