Dirty Little Secrets – Entfesselt
 - Stacey Kennedy - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

BE
Liebesromane
eBook (epub)
340 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8213-6
Ersterscheinung: 01.02.2020

Dirty Little Secrets – Entfesselt

(38)

Ryder Blackwood kennt Hadley Winters seit vielen Jahren, denn sie ist die Tochter seines Bosses. Seine Aufgabe als Securitychef des Senators ist, für dessen Sicherheit zu sorgen und alle noch so dunklen Geheimnisse des Politikers und seiner Familie zu bewahren. Als Ryder kompromittierende Fotos von Hadley zugespielt bekommt, muss er mit allen Mitteln verhindern, dass diese in die falschen Hände gelangen. Es gilt Hadley zu beschützen – um jeden Preis. Doch plötzlich weckt sie in ihm Gefühle, die Ryder unter gar keinen Umständen zulassen darf.
Der dritte Band der CEO-Romance-Reihe von Erfolgsautorin Stacey Kennedy: Es wird wieder heiß und sexy! eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.
  • eBook (epub)
    6,99 €

Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Rezensionen aus der Lesejury (38)

Maya-Rottenmeier Maya-Rottenmeier

Veröffentlicht am 03.02.2020

Eine gelungene Mischung aus Love, Sex & Crime

Um was es geht:
Ryder Blackwood ist seit vielen Jahren der Sicherheitschef von Senator Winters in San Francisco. Er ist bemüht, alles kompromittierende von ihm und seiner Familie fernzuhalten und für seine ... …mehr

Um was es geht:
Ryder Blackwood ist seit vielen Jahren der Sicherheitschef von Senator Winters in San Francisco. Er ist bemüht, alles kompromittierende von ihm und seiner Familie fernzuhalten und für seine Sicherheit zu garantieren. Hadley, die Tochter des Senators, hat schon lange ein Auge auf Ryder geworfen und Ryder selbst kämpft mit seiner Selbstbeherrschung, da eine Beziehung zwischen ihnen unter allen Umständen vermieden werden muss.

Ein Mann wie Blackwood hat eben Prinzipien. Privates und Berufliches darf nicht miteinander vermischt werden. Und eine latente Bedrohung macht es ihm nicht leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Ehe beide sich versehen, werden sie in einen Sumpf aus Korruption, Erpressung und Gewalt hineingezogen.

Die Figuren:
Hadley Winters ist 25 Jahre alt und arbeitet für ihren Vater. Sie ist eine taffe und selbstbewusste Frau, mit speziellen Vorlieben im Bett. Hadley weiß genau was sie möchte und hat keine Hemmungen es sich zu nehmen, was mir prima an ihr gefällt. Dabei ist ihre Gedankenwelt so angenehm ehrlich und offen. Ich fühle mich sofort mit ihr wohl.

Ryder Blackwood ist 35 Jahre alt, Sicherheitschef und Multimillionär. Nur wenige Personen wissen, dass er Besitzer eines Sexclubs ist. Er bekämpft jeden Tag seine aufwallenden Gefühle für Hadley und geht seit einiger Zeit mit keiner anderen Frau mehr ins Bett. Auch Ryder hat bestimmte Vorlieben, die sich bestens mit denen von Hadley decken. Er ist ein aufrichtiger und loyaler Charakter. Ich mag ihn vom ersten Augenblick an.

Die Umsetzung:
Dies ist mein erstes Buch von Stacey Kennedy und ihr flüssiger und atmosphärischer Schreibstil holt mich sofort ab. Ich sehe alles deutlich vor mir und fliege beim Lesen nur so durch die Seiten. Das gelungene Zusammenspiel mit einigen Nebendarstellern macht die Story richtig rund. Bis auf wenige Sequenzen ist alles für mich nachvollziehbar und die meisten Emotionen erreichen mich. Und als ich überzeugt bin, durchatmen zu können, droht doch noch ihre Liebe zu zerreißen.

Mein Fazit:
Dirty Little Secrets – entfesselt, hat mich prima unterhalten und ich durfte heftigen Funkenflug und pure Leidenschaft erleben. Obendrein gesellen sich gut ausgearbeitete Crime-Anteile hinzu, die ich in dieser Kombi sehr gerne lese. Die Vorschau auf den nächsten Band hat in diesem Ende seinen Anfang und mich extrem neugierig darauf gemacht.

Da ich kleine Kritikpunkte habe, vergebe ich 4,5 flammende Sterne von 5 und eine unbedingte und absolute Leseempfehlung. Wo ich keine halben Sterne vergeben kann, runde ich auf.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nanja Nanja

Veröffentlicht am 10.02.2020

Zwischen Krimie und Erotick

Autor: Stacey Kennedy
Seiten Anzahl: 228
Meine Lesezeit: 10 tage

In dem Buch geht es um Ryder und Hadley. Ryder ist der Bodyguard von Hadleys Vater, dem Senator und würde alles tun um diesen und dessen ... …mehr

Autor: Stacey Kennedy
Seiten Anzahl: 228
Meine Lesezeit: 10 tage

In dem Buch geht es um Ryder und Hadley. Ryder ist der Bodyguard von Hadleys Vater, dem Senator und würde alles tun um diesen und dessen Tochter zu beschützen. Als Ryder dann Fotos von Hadley in die Finger gespielt werden die auf keinen Fall an die Öffentlichkeit geraten sollen, er muss sie beschützen, nur dass er nicht nur gegen die Erpresser kämpfen muss sondern auch mit aller mach gegen seine Gefühle, die an dieser stelle nichts zu suchen haben…

Das Buch ist in einem sehr fliesende und leichtem schreibsiel formuliert und man hat eigentlich wenig Text Hänger. Der Spannung Aufbau ist gut gewählt, auch wenn ich finde das es immer wieder stellen gibt wo man einfach keine Lust mehr hat weiter zu lesen. Das Buch ist aus Ryders und Hadleys perspektiver geschrieben und vermittelt dadurch eine sehr viel vollständigeren Blick in das Thema des Buches. Die Charaktere sind schöngeschrieben und so dass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Die Geschichte selber enthält, soweit ich das beurteilen kann, keine logischen Brüche und ist gut verständlich.

Ryder, ist eine sehr liebevolle und beschützende Person, der sehr oft das wohle anderer über sein eigenen stellt. Er versucht immer hart und Rücksichtlos zu wirken auch wenn hinter dieser Fassade ein wirklich netter Mensch steckt, den man allerdings heraus Meisel muss. Ich denke das ihm in gewisser Weise das Vertrauen in die Menschheit verloren gegangen ist, ich meine als Sicherheitschef ist das ja auch in gewisser weise sein Job und trotzdem übertreibt er es manchmal.

Hadley, war mir am Anfang ein bisschen unsympathisch, da ich mich gefragt habe warum sie sich Ryder so an den Hals wirft und damit auch seien Rauswurf riskiert. Aber nach und nach lehrt man sie näher kennen und kann sogar mit ihr mitfühlen, den als Kind des Senators hatte sie es nie wirklich einfach und eine Kindheit schon gar nicht. Ihr Bedürfnis nach nähe ist also mehr als verständlich. Ich denke bei ihr ist es ähnlich wie bei Ryder, nach außen ist sie eine unschlagbare und selbstischere frau, doch wenn man dann nach innen schaut kann man erkennen das dahinter so viel mehr Unsicherheit und Verletzlichkeit verborgen ist als man eigentlich denkt.

Im Diesem Buch fand ich war die Gefühls Stimmung etwas lau, und ich konnte mich emotional nur wenig in die Charaktere hineinversetzen. Ich konnte sie zwar versehen, ihre Art und ihre Handlungsweise aber emotional war da nur wenig. Ich glaube das hat auch damit zu tun das, dass Buch recht kurz ist und man eigentlich erst richtig reinkommt, wenn es schon wieder vorbei ist.

Schlussendlich kann ich sagen das buch ist nicht schlecht, spielt aber nicht auf meiner Favoriten liste mit, ich mag einfach Bücher die bei denen man sowohl Wut, Trauer und freunde verspürt und dies auch leben kann, also das man z.b. das buch an die Wand pfeffern will, oder vor tränen nicht mehr weiter lesen kann und das hat diese buch leider nicht geschafft. Auch war es mit oft ein wenig zu ernst. Trotz allem war es und ein schöner Zeitvertreib lesen kann man es auf jeden Fall…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 04.02.2020

Tolle Mischung aus Spannung und Erotik

Ich war schon sehr auf Ryders Geschichte gespannt und wurde auch nicht enttäuscht. Ryder versucht sich gegen die Anziehung die er zwischen sich und Hadley, der Tochter des Senators und seinem Arbeitgeber, ... …mehr

Ich war schon sehr auf Ryders Geschichte gespannt und wurde auch nicht enttäuscht. Ryder versucht sich gegen die Anziehung die er zwischen sich und Hadley, der Tochter des Senators und seinem Arbeitgeber, spürt, so gut wie möglich zu entziehen. Hadley macht es ihm alles andere als leicht, sie ist taff und weiß was sie will und das lässt sie auch Ryder spüren. Als sie und ihr Vater ins Visier eines Erpressers geraten, kommen Ryder und Hadley sich näher und er will sie um jeden Preis in Sicherheit wissen. Dieser 3. Band ist sehr spannend und es knistert gewaltig zwischen den Protagonisten. Abwechselnd wird ausRyders und Hadleys Sicht erzählt, so konnte man sich gut in beide hineinversetzten. Ich hätte mir mehr Emotionen und ein bisschen mehr vom Verbotenen gewünscht, da er ja eigentlich Arbeit und Privates trennt. Von den Gefühlen die aufkamen ist dieser Band schwächer, dafür punktet er wieder durch die Thriller Elemente. Als Paar passen beide sehr gut zusammen und auch die Vorlieben passen zu den beiden. Gerne hätte ich mehr über die Sexclubs erfahren, die die einzelnen Freunde Ryders und er selbst besitzen, wirklich relevant sind sie leider nicht wirklich, was ich schade finde. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und man kommt gut voran, da die Kapitel eine schöne länge haben. Nun heißt es warten auf den 4. Band der Reihe, den ich auf jeden Fall lesen werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alison alison

Veröffentlicht am 03.02.2020

Pflicht und Verbundenheit

Ryder Blackwood, Chef einer Securityfirma hat es nicht leicht. Er sorgt für die Sicherheit des Senators und seiner Familie. Zu der Familie gehört auch Hadley, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den sexy ... …mehr

Ryder Blackwood, Chef einer Securityfirma hat es nicht leicht. Er sorgt für die Sicherheit des Senators und seiner Familie. Zu der Familie gehört auch Hadley, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den sexy Bodyguard zu reizen. Doch Ryder hat sich geschworen, dass die Sicherheit der Familie oberste Priorität hat, auch wenn es ihm schwerfällt, den Reizen von Hadley zu wiederstehen.
Als dann jedoch Hadley bedroht wird, versucht er alles, um die Situation in den Griff zu bekommen und Hadley zu beschützen.
Da Hadley Ryder nicht für sich gewinnen kann, versucht Sie an anderen Orten ihre Fantasien auszuleben. Leider bleibt das nicht unentdeckt und Hadley wird unangenehm damit konfrontiert. Aber Ryder hilft ihr, mit der Situation klar zu kommen.
Ryder betreibt neben der Securityfirma noch ein weiteres Geschäft, in dem er seine Fantasien ausleben kann. Als er nun Hadleys Bedrohung erkennt, kümmert er sich vertrauensvoll um die Lösung. Die Beiden kommen sich näher und Ryder vertraut ihr sein Geheimnis an.
Der Schreibstil hat mich sofort in den Bann gezogen und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Protagonisten fand ich herrlich und konnte mit ihnen mitfühlen. Garantiert war dies nicht mein letzter Roman von Stacey Kennedy.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Angelwingsangel Angelwingsangel

Veröffentlicht am 01.02.2020

Spannend und erotisch

Ganz generell kann ich sagen, dass mir der Roman gut gefallen hat. Die Charaktere sind stimmig, die Storyline spannend und energiegeladen. Trotzem habe ich etwas an Kritik zu äußern:

Die Geschichte beginnt ... …mehr

Ganz generell kann ich sagen, dass mir der Roman gut gefallen hat. Die Charaktere sind stimmig, die Storyline spannend und energiegeladen. Trotzem habe ich etwas an Kritik zu äußern:

Die Geschichte beginnt mir zu schnell. Man kommt zwar mit, aber mir fehlt eine Einleitung.
Außerdem empfinden die beiden Hauptcharas bereits von Anfang an eine Bindung zueinander. Ich bräuchte hier etwas mehr Hintergrundwissen am Anfang - wie kam es dazu? Wie entwickelten sich die Gefühle? Das gibt mir einfach das Gefühl, mitten in die Geschichte hinein zu platzen und den Anfang verpasst zu haben.

Ansonsten geht die Story recht schnell voran und die Charas verfolgen klare Linien. Wenn es am Anfang noch recht erotisch beginnt, so entwickelt sich das ganze fast schon zu einem kleinen Krimi. Ab der Hälfte wird es dann so richtig spannend. Das flotte Tempo vom Anfang ist hierfür wieder optimal und hält die Spannung aufrecht.

Nur eines muss ich wieder kritisieren - ohne jedoch zu viel zu veraten: wenn die Geschichte auch spannend bleibt, so störten mich die Liebesszenen mitten drin. Natürlich bleibt es auch ein erotischer Roman - davon lebt das Buch. Aber die kriminalteile haben mir grundsätzlich besser gefallen. Und das, obwohl ich mir alles andere als einen kleinen Krimi erwartet hätte!

Fans von spannenden Liebesgeschichten kann ich das Buch nur weiterempfehlen. An erotischen Szenen mittendrin sollten sich der Leser aber nicht stören.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Stacey Kennedy

Stacey Kennedy - Autor
© Hilary Gauld-Camilleri

USA-Today-Bestsellerautorin Stacey Kennedy hat schon mehr als dreißig Liebesromane geschrieben. In ihren Büchern geht es um Menschen wie du und ich, die auf der Suche nach Leidenschaft und der großen Liebe sind. Wenn sie mit ihren heißen Geschichten nicht gerade die Buchseiten oder einen eReader in Flammen aufgehen lässt, lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Ontario, USA. Sie glaubt fest daran, dass Wein, Schokolade und sündhaft erotische Bücher …

mehr erfahren