Gilde der Jäger - Engelskrieg
 - Nalini Singh - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
eBook (epub)
681 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1232-6
Ersterscheinung: 29.05.2020

Gilde der Jäger - Engelskrieg

Band 12 der Reihe "Elena-Deveraux-Serie"

(13)

"Ich verschlinge die GILDE-DER-JÄGER-Bücher. Sie sind perfekt!" SYLVIA DAY
Die Welt der Engel, Jäger und Vampire steht vor dem Abgrund. Nur knapp sind Elena und Raphael ihrem Schicksal entronnen und haben überlebt - doch der Preis dafür war hoch. Schon erhebt sich eine neue Gefahr: Dunkler Nebel hüllt ganze Landstriche ein und rottet die Bevölkerung aus. Schnell wird klar, dass dieses Gift stark genug ist, um auch den Erzengeln gefährlich zu werden. Selbst die versammelte Kraft des Kaders scheint nicht auszureichen, um die Welt zu retten. Dieser Krieg könnte sie alle das Leben kosten ...
"Nalini Singhs GILDE-DER-JÄGER-Serie überwältigt mit Schönheit und Sinnlichkeit!" HEROES AND HEARTBREAKERS
Band 12 der GILDE DER JÄGER von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh

Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Leona Leona

Veröffentlicht am 02.06.2020

IT WAS GORGEOUS!

*Kann Spoiler enthalten*

Dieses Buch war einfach der Hammer, das Warten hat sich so gelohnt. Nalini gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren und auf dieses Buch haben wir uns eigentlich seit dem 1. ... …mehr

*Kann Spoiler enthalten*

Dieses Buch war einfach der Hammer, das Warten hat sich so gelohnt. Nalini gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren und auf dieses Buch haben wir uns eigentlich seit dem 1. Band vorbereitet - wir haben es nur nicht gewusst.
Das Ende von Engelsfall war so ein fieser Cliffhanger und nun geht es endlich weiter und man erfährt, was mit Elena und Raphael passiert ist. Nalinis Fantasy kennt keine Grenzen (auch wenn ich das mit dem Kokon schon etwas seltsam fand). Obwohl am Anfang nicht so viel passiert, lässt sich die Story trotzdem problemlos lesen, denn man findet gemeinsam mit Elena heraus, was nun aus ihr geworden ist und wie sie lernt, mit ihrem neuen Körper umzugehen. Schließlich stehen die Zeichen auf Krieg, Lijuan erhebt sich zu ihrer Herrschaft des Todes, aber nicht nur sie erhebt sich. Auch viele weitere Erzengel erwachen, obwohl sie es gar nicht wollten - aber die Kaskade hat da halt andere Vorstellungen. Auch Illiums Vater taucht auf und man lernt endlich ein bisschen mehr über Illiums Vergangenheit (wann kommt endlich sein Buch? Ich warte sehnsüchtig!).
Und der Kampf, der schließlich folgt? Episch! Es war so spannend, ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen. Zwischendurch musste ich sogar weinen.
Wieder ein grandioses Buch von Nalini und ich freue mich jetzt schon tierisch auf den nächsten Teil. Immerhin weiß man schon, der die Protagonisten sein werden und das wird sicherlich HAMMEEER!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 05.06.2020

Einfach atemberaubend!

Was habe ich diesem Buch, dem 12. Band der „Gilde der Jäger“-Reihe von Nalini Singh entgegen gefiebert!!! Der vorherige Band hat mich mit einem richtigen miesen Gefühl zurückgelassen. Der Cliffhanger hat ... …mehr

Was habe ich diesem Buch, dem 12. Band der „Gilde der Jäger“-Reihe von Nalini Singh entgegen gefiebert!!! Der vorherige Band hat mich mit einem richtigen miesen Gefühl zurückgelassen. Der Cliffhanger hat mich furchtbar frustriert und ich hatte das Gefühl man hätte mich mitten in der Geschichte sitzen gelassen. Abhilfe konnte da nur der heißersehnte „Engelskrieg“ leisten.

Bevor meiner Begeisterung die Zügel schießen lassen ein gut gemeinter Ratschlag an alle Leser, die sich für die Reihe interessieren: Lest die Bücher der Reihe nach! Die Rahmenhandlung baut aufeinander auf und ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei einem Einstieg mittendrin oder gerade mit diesem Band mit der Geschichte klar kommt.

Die Kaskade zieht schon seit einigen Büchern ihre Kreise und verändert die Welt der Erzengel. Auch an Raphael und seiner Gefährtin Elena gehen die Veränderungen nicht spurlos vorbei. Am Ende von „Engelsfall“ sieht es nicht gut aus für den Erzengel von New York und seine Gefährtin. Die Handlung von „Engelskrieg“ steigt mit einer gewissen zeitlichen Distanz zum Ende von „Engelsfall“ ein und ich musste mich anfangs erst ein Mal sortieren und es hat einige Seiten gebraucht, bis ich richtig in die Geschichte einsteigen konnte, aber ein Mal geschafft, gab es kein Halten mehr und das Buch hat mich regelrecht eingesaugt.

Raphael und Elena durchkreuzen die Pläne der Kaskade und müssen aufpassen, dass sie sich nicht verlieren. Sie geben einander Halt und nie waren sie stärker aufeinander angewiesen als jetzt, denn der Erzengel von China erhebt sich und überzieht als Göttin des Todes die Welt mit Seuchen, Tod und Verdammnis. Wird es ein Morgen geben?

Puh, was für eine Geschichte! Ich bin hin und weg und wieder völlig mit Frau Singh versöhnt!

Wie ich ja schon öfter geschrieben habe, gehören Elena und ihr Raphael zu meinen Lieblingen in der Reihe und so hat mein Herz natürlich besonders für die Beiden, aber auch für alle anderen liebgewonnen und vertrauten Protagonisten geschlagen. Es gibt ein Wiedersehen mit allen, aber auch neue Charaktere finden ihren Platz in der Handlung und werfen interessante Fragen auf, bringen neue Facetten ins Spiel.

Der Höhepunkt der Geschichte ist zweifelsohne die Schlacht um New York und ich saß während dem Lesen wie gefesselt vor den Buchseiten, die sich gar nicht schnell genug umblättern ließen. Ich habe gelacht, geweint, mich zu Tode erschreckt, geschaudert, gehofft und gebangt, wie alles ausgehen wird. Es gibt einige Überraschungen, böse wie gute und auch Verluste musste ich verschmerzen, aber trotzallem habe ich das Buch am Ende mit einem Lächeln geschlossen und leise „Danke“ gesagt.

Geschichten, die mich die Welt vergessen lassen, sind das größte Geschenk, dass mir ein Autor machen kann!

5 Bewertungssterne!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Silvia183 Silvia183

Veröffentlicht am 29.05.2020

Ein Teil meines Herzens 🥰

Wie so oft möchte ich erst einmal etwas zum Cover sagen, Dan original Cover ist ja schon wirklich krass und passt wie die Faust aufs Auge und dennoch finde ich das deutsche Cover besser.
Es strahlt so ... …mehr

Wie so oft möchte ich erst einmal etwas zum Cover sagen, Dan original Cover ist ja schon wirklich krass und passt wie die Faust aufs Auge und dennoch finde ich das deutsche Cover besser.
Es strahlt so eine düsternis aus die einem einfach in den Bann schlägt. So war es zumindest bei mir. 🤷‍♀️
Und natürlich passt sie optisch auch perfekt zum Rest der Reihe. ❤️
Ich hab ja wirklich sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet, die Zeit verging in meinen Augen gar nicht und zu wissen das es bis zum nächsten auch noch mal ewig dauert lässt mich ganz kirre werden. 😅
Aber ich weiß das Warten lohnt sich immer!
Auch bei diesem Band hatte ich das selbe Gefühl wie eh und je, egal wie oft ich diese Reihe rereade, es ist immer wieder wie nach Hause kommen. Aber bei diesem bnd war es noch ausgeprägter, einfach weil man auch wissen wollte wie es weiter geht, jeder den vorherigen Band schon gelesen hat, weiß was ich meine!
Und ich war so glücklich, meine Erwartungen wurden sogar wieder einmal übertroffen!
Was ich an den Büchern von Nalini Singh liebe, ist das nicht alles knll auf fall passiert, es baut sich alles langsam auf, alles außen rum bekommt auch seinen Augenblick bevor es turbulenter wird. Klar hatte ich mir gewünscht das manche Momente noch etwas mehr Zeit bekommen hätten, aber ich verstehe auch warum dem nicht so war, es hätte einfach den Rahmen gesprengt.
Elena und Raphael haben mir wieder einmal mein Herz gestohlen, auch wenn ich sagen muss, insgeheim gehört es immer noch Illium. 🤷‍♀️😂
Als letztes will ich noch sagen, daß auch dieser Band auf seine ganz eigene Art mein Herz gebrochen hat aber ich es trotzdem liebe und Sehnsüchtig auf den nächsten Teil warte.
Und an alle die diese Reihe noch nicht kennen, sollten sie sich endlich schnappen und lesen. Das dieser Teil sofort bei den bestseller gelandet ist, sagt finde ich alles!
So und jetzt werde ich dieses buch an mein herz drücken und noch etwas Jammern das ich so lange auf den nächsten warten muss. 😂😂

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 30.03.2021

wow, was für ein tolles Band

Die Welt der Engel, Jäger und Vampire steht vor dem Abgrund. Elena und Raphael ihrem Schicksal entronnen und haben überlebt, doch welchen Preis habe sie dafür bezahlt. Eine neue Gefahr scheint im Horizont ... …mehr

Die Welt der Engel, Jäger und Vampire steht vor dem Abgrund. Elena und Raphael ihrem Schicksal entronnen und haben überlebt, doch welchen Preis habe sie dafür bezahlt. Eine neue Gefahr scheint im Horizont aufzutauchen. Ein dunkler Nebel hüllt ganze Landstriche ein und rottet die Bevölkerung aus. Dieser Krieg könnte alles verändern.... 

Dieses Band hat wirklich sehr lange auf meinem SuB gelegen. Ich wollte nicht weiterlesen, weil ich nicht wusste ob es das letzte Band des Krieges ist. Doch aktuell habe ich alle Bücher von Nalini Singh verschlungen, die ich hier hatte und somit habe ich es auch gelesen und bin einfach nur begeistert. Von der ersten Seite an, wo man erfährt was mit den beiden passiert ist. Von diesem Zeitpunkt an, bekommt man keine Pause mehr oder mal Zeit zum durch Atmen. Es passiert so viel, wieder gibt es eine Veränderung, nicht nur bzgl. der Kräfte von Elena und Raphael. Nein, auch ein paar der anderen bekannte Charaktere zeigen sich von einige anderen Seiten. Spannung pur, Actionreich, Leidenschaftlich und voller Magie. Das ist ein Band das ich nicht so schnell vergessen werde. Allein von den Krieg Szenen, die mich Emotional sehr mitgenommen haben. 

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Feelina06 Feelina06

Veröffentlicht am 26.02.2021

"Aeclari"

Inhalt:

Nur knapp sind Elena und Raphael ihrem Schicksal entronnen. Doch es war ein hoher Preis und es erhebt sich eine neue Macht, die im schwarzen Nebel ganze Landstriche vernichtet und alles Leben ... …mehr

Inhalt:

Nur knapp sind Elena und Raphael ihrem Schicksal entronnen. Doch es war ein hoher Preis und es erhebt sich eine neue Macht, die im schwarzen Nebel ganze Landstriche vernichtet und alles Leben auslöscht. Dieses Gift ist stark und es scheint als könnten noch nicht einmal die Erzengel dagegen etwas tun. Der Krieg, der dann ausbricht erschüttert die ganze Welt und könnte sie alle das Leben kosten.

Meinung:

"Engelskrieg" ist der 12. Band der "Glide der Jäger - Reihe" und ist die Fortsetzung zu Band 11.

Elena und Raphael haben überlebt und kehren nach einem langen Schlaf ins Leben zurück.

In diesem ersten Teil des Buches müssen sie nun ihre neuen Kräfte erforschen. Diese Handlung brodelt nicht vor Spannung und dennoch hatte ich unglaublich viel Freude beim Lesen. Gerade Elena konnte mich hier noch einmal richtig von sich überzeugen. Sie nimmt ihr Schicksal an und kämpft für ihre Familie, ihre Freunde und für ihre große Liebe Raphael.

Der zweite Teil des Buches handelt dann von der großen Schlacht der Erzengel.

Man konnte das Buch schon vorher nicht aus der Hand legen, doch ab hier ist es quasi unmöglich.

Die Verzweiflung, die die Charaktere hier durchleben ist spürbar und man bangt und hofft, dass alle geliebten Protagonisten diese unglaubliche Schlacht überleben. Sie müssen Verluste einstecken und Opfer bringen und all das fühlt man beim Lesen.

Zum Teil hatte ich dann aber das Gefühl, dass gerade dieser Teil des Buches etwas lang geraten ist. Ein paar Seiten weniger hätten der Handlung meiner Meinung nach auch nicht geschadet, denn so fühlte es sich oft an, als würde die Geschichte gar kein Ende nehmen.

Dennoch ist dieser Teil der Reihe großartig gelungen und gibt der Handlung eine neue Möglichkeit der Entwicklung.

Ich hoffe Nalini Singh hat noch viel vor mit Elena und Raphael, denn es wartet schließlich die Ewigkeit auf die beiden mit hoffentlich neuen Abenteuern.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

mehr erfahren