Hades' Hangmen - Flame & Maddie
 - Tillie Cole - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
eBook (epub)
391 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1425-2
Ersterscheinung: 01.06.2020

Hades' Hangmen - Flame & Maddie

Band 8 der Reihe "Hades-Hangmen-Reihe"
Übersetzt von Silvia Gleißner

(25)

Seine Maddie, ihr Flame. Ihr gemeinsamer Kampf für das Glück

Flame und Maddie haben ineinander gefunden, wovon sie nie dachten, dass es wirklich existiert: Liebe, Frieden und eine Heimat. Doch so stark ihre Gefühle füreinander auch sind, vertreiben sie doch nicht die dunklen Schatten ihrer Vergangenheit. Und gerade als ein neuer Feind sich gegen den MC stellt, greifen die Dämon seiner Kindheit erneut nach Flame. Jetzt ist es an Maddie, ihren Mann zurück in die Realität zu holen und ihm zu zeigen, dass nichts und niemand sich jemals zwischen sie stellen kann ...

"Einfach perfekt!" Literary Love Books über Hades' Hangmen – Tanner

 Band 8 der düster-sinnlichen HADES-HANGMEN-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Tillie Cole

  • eBook (epub)
    7,99 €

Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (25)

SonjaK78 SonjaK78

Veröffentlicht am 14.06.2020

Die Eigenschaften von Feuer

Sieben Teile verfolge ich nun schon die Hades Hangmen. Eine Dark Romance Reihe vom Feinsten, die schockt und gleichzeitig aufzeigt, dass die harten Biker alle ein Herz haben. Als ich in der Vorschau gesehen ... …mehr

Sieben Teile verfolge ich nun schon die Hades Hangmen. Eine Dark Romance Reihe vom Feinsten, die schockt und gleichzeitig aufzeigt, dass die harten Biker alle ein Herz haben. Als ich in der Vorschau gesehen habe, dass das achte Buch „Flame und Maddie“ heißen würde, war ich skeptisch. Flame hat doch schon sein Buch (Nummer 3). Was gibt es da noch zu erzählen? Schließlich hat jedes Buch bisher einen Biker behandelt.
Wer die Reihe bisher noch nicht gelesen hat, der sollte auch an dieser Stelle nicht einsteigen, da die Vorgeschichten einfach für das Verständnis erforderlich sind.

Nun muss ich leider sagen, dass dieser 8. Band der schwächste Band ist. Es wärmt Flames Probleme und seine Vergangenheit hinsichtlich der neu anstehenden Herausforderung lediglich auf. Denn Maddie beteiligt sich nun mit ihrer Schwangerschaft am Babyboom im Hauptquartier der Hangmen. Tja, wenn die Hormone durchdrehen, sind die Biker machtlos und beteiligt haben sie sich ja schließlich bei der Zeugung auch. Denn die Erotik kam hier nie zu kurz.

Flame hat aufgrund seiner eigenen Misshandlungen und dem Tod seines Bruders Ängste ohne Ende und sieht das Böse in sich wabern wie Flammen. Allein der Gedanke, Maddie und dem Baby zu schaden, bringen ihn schier um. Obwohl für die Hangmen neue Gefahr durch eine noch unbekannte Organisation droht, plätschert an dieser Stelle die Handlung zäh dahin. Denn wir wissen ja von Flames Vergangenheit. Das sein Halbbruder Ash auch noch mit dem Tod von Slash zu kämpfen hat und eigentlich Hilfe durch seinen einzigen Verwandten benötigt, macht die Situation nicht besser.

Nach der Hälfte des Buches macht sich die schwangere Maddie mit den Jungs endlich auf den Weg zur Vergangenheitsbewältigung. Hier zeigt sich mal wieder, haltet nie eine vor Tatendrang strotzende Schwangere auf!

Das Buch gewinnt einzig und allein durch den Ausblick auf neue Gefahren und mögliche neue Paarungen. Denn Ash scheint ein Auge auf…äh nein verrate ich nicht, aber Viking und….nein…auch nicht. Aber Vikings smarte Sprüche über seine Anakonda und seinen Fortpflanzungstrieb waren der einzige Grund mal ein bisschen zu schmunzeln. Ich vergebe 2 von 5 Punkten für dieses schwache Buch und hoffe, dass dieses Buch lediglich die Vorbereitung für neue Brüder mit neuen Herausforderungen war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FrlWunder FrlWunder

Veröffentlicht am 23.09.2022

trotz vieler Wiederholungen von Handlungssträngen aus Band 3, wieder ergreifend und fesselnd

Im neunten Band der „Hades' Hangmen“-Reihe, von Tillie Cole,

stehen noch einmal Flame und Maddie im Mittelpunkt und damit ein Paar,

das bereits mehrere Hindernisse überwunden hat,

und dennoch immer ... …mehr

Im neunten Band der „Hades' Hangmen“-Reihe, von Tillie Cole,

stehen noch einmal Flame und Maddie im Mittelpunkt und damit ein Paar,

das bereits mehrere Hindernisse überwunden hat,

und dennoch immer wieder auf die Probe gestellt wird.



Nachdem ich bereits den ersten Band, um die Zwei, sehr gerne gelesen habe,

freute ich mich auf dieses Wiedersehen!



Nach all dem, was Maddie und Flame bereits durchstehen mussten,

sollten sie eigentlich glücklich sein.

Doch als Maddie Krankheitssymptome zeigt, und ihr Körper sichtbar schwächelt,

wird Flame von seiner Asorge, um Maddie, überwältigt und droht sich selbst zu verlieren.

Dabei haben sie eigentlich großen Grund zu Freude: denn Maddie ist schwanger.

Doch statt die Veränderungen ihres Körpers genießen und stolz präsentieren zu können,

muss Maddie fürchten mit der Schwangerschaft ihren Mann zu verlieren.

Flame wird nämlich schlimmer denn je, von seiner Vergangenheit heimgesucht …



Wie bereits bei allen anderen Geschichten aus der Welt der „Hades' Hangmen“,

hat mich Tillie Cole auch mit dem achten Band wieder in ihren Bann gezogen.

Der Schreibstil ist fesselnd und angenehm,

sodass man sich direkt in der düsteren und faszinierenden Welt der Hangmen wiederfindet.

Die Story wird abwechselnd aus Maddies und Flames Perspektiven erzählt,

sodass man wirklich hautnah dabei ist.

Außerdem kommt erstmalig auch Flames jüngerer Bruder Ash zu Wort.



Dass Flame und Maddie einmal eine Familie gründen, habe ich schon sehnsüchtig herbeigesehnt.

Allerdings hat ihnen Tillie Cole noch einmal eine schwere Bürde auferlegt,

die ihre Liebe auf eine knallharte Probe stellt.

Die Story drumherum ist ergreifend, schockierend und herzzerreißend.



Allerdings hatte ich das Gefühl, dass man vieles auch kürzer hätte fassen können.

Denn so dramatisch und belastend Flames Vergangenheit auch ist,

wurde vieles davon schon im ersten Band thematisiert und hier wieder aufgewärmt und teilweise unnötig in die Länge gezogen.

Die Entwicklung von Flames Charakter bleibt dadurch leider auch lange auf der Strecke,

obwohl man eigentlich schon die ganze Zeit weiß, wie sich dieser Handlungsfaden entwickeln wird.

Flame ist noch immer der furchteinflößende und gnadenlose Mann,

mit der gebrochenen Seele,

wirkt hier aber geradezu geschlagen und schwermütig.

Da kam mir die Wandlung gegen Ende doch schon wieder etwas zu schnell.



Maddie hat sich für mich in diesem Band zu einem wirklich starken Part entwickelt.

Hut ab, wie sie nicht nur für sich und das Kleine in ihr kämpft,

sondern auch den zwei Brüdern stets mit Lebensmut und Hoffnung entgegentritt.



Dass Ash eine Rolle in der Story spielt, hat mich sehr gefreut.

Begierig habe ich in den letzten Bänden seine Entwicklung verfolgt.

Auch wenn er mir hier etwas zu selbstzerstörerisch ist,

hoffe ich, dass er zurück auf den rechten Weg findet – hoffentlich in seiner eigenen Geschichte. ;)



Erneut in die Welt der Hangmen einzutauchen, war natürlich wieder ganz wunderbar!

So düster und brutal manches auch ist, es ist einfach immer berauschend und ergreifend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 16.04.2022

Schatten der Vergangenheit

Zum Inhalt: Die Serie der Hades' Hangmen von Tillie Cole umfasst mittlerweile acht Bände, jeder widmet sich einem anderen Biker und seiner Old Lady und sind in sich abgeschlossen, haben aber eine übergreifende ... …mehr

Zum Inhalt: Die Serie der Hades' Hangmen von Tillie Cole umfasst mittlerweile acht Bände, jeder widmet sich einem anderen Biker und seiner Old Lady und sind in sich abgeschlossen, haben aber eine übergreifende Rahmenhandlung, so dass ich es schon sinnvoll finde die Teile alle gelesen zu haben, vor allen Dingen, weil Flame und Maddie bereits im dritten Band zusammenfanden und dieses Buch ihre Geschichte weitererzählt und vertieft. Flame ist unruhig, er spürt das Feuer in seinem Blut wieder stärker und es kommt zur Katastrophe, Flame wird von seiner Vergangenheit mitgerissen und nur Maddie kann ihn erreichen. Auch Flames Bruder Ash rutscht immer stärker in die Dunkelheit seines Geistes ab und verstärkt ungewollt Flames Leiden.

Meine Meinung: Die Autorin Tillie Cole beweist wieder einen Schreibstil der einfach mitreißend und flüssig ist, die Sprache ist modern und durchaus unverblümt, fast brutal. Insgesamt ist die Geschichte brutal und beinhaltet sicher einige triggernde Themen: Missbrauch in jeder Form, psychisch und physisch. Aber es gibt natürlich auch Hoffnung, sowohl für Flame als auch für Maddie, es ist immerhin trotz allem ein Liebesroman. Allerdings endet dieses Buch auch mit einem Cliffhanger, denn die unbekannte Bedrohung ist immer noch nicht gelöst.
Es gibt übrigens auch hier ein Glossar, das die wichtigsten Begriffe und Titel der Sekte und des Motorradclubs erklärt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 17.04.2021

Mit der Vergangenheit abschließen

Den dritten Band damals von Flame habe ich damals verschlungen, diesmal sah es was anders aus. Ich hatte das Gefühl, dass alles noch mal durchgekaut werden musste.
Zum einen war klar, dass hier nie alles ... …mehr

Den dritten Band damals von Flame habe ich damals verschlungen, diesmal sah es was anders aus. Ich hatte das Gefühl, dass alles noch mal durchgekaut werden musste.
Zum einen war klar, dass hier nie alles wirklich geklärt wurde, daher braucht dies einen Abschluss.

Es ist nicht allein Flame und Maddies Geschichte. Sondern man bekommt noch Einblicke um Asher. Auf seine Geschichte wäre ich sehr gespannt.
Ich weiss noch nicht wie ich eine gewisse Information finde, die dazu führt das alles in einen größeren Zusammenhang nun zu betrachten ist. Wo es jetzt im Moment ehrlich gesagt für mich keine Schnittstellen gibt. Dafür fand ich, konnte man alles gut immer für sich betrachten. Aber mal sehen was da noch kommt und wo es hinführen wird.

Von der emotionalen Ebene war die Handlung wieder sehr Herz zerreißend. Man spürt Flames Zwiespalt in vieler Hinsicht. Das er seine Gefühle und Gedanken nicht in Worte fassen kann, wie sehr ihn seine Vergangenheit quält, grad jetzt als es eine Veränderung gibt.
Maddie ist sehr einfühlsam. man merkt wie gut sie Flame kennt. Wie schon die kleinste Regung oder ein Ausbleiben ihr etwas verrät. Und sie gibt wirklich alles für diese Beziehung.

Was mir gefällt an dieser Reihe ist, dass man immer alle Charaktere einbezieht. Es bleibt keiner außen vor. Persönlich hätte ich gern noch eine Geschichte mit Rider.
Die Geschichte ist vor allen Interessant, nicht so spannend wie seine Vorgänger, da hier eher nochmals Flames Vergangenheit aufgearbeitet wird. Aber das ganze drum herum was grad so bei den Hangmens ist eigentlich immer ganz nice.

Ich bin gespannt was noch alles kommen mag und welcher Charakter noch so seine Geschichte bekommt. Asher, Smiler und Vikin würden mich ja persönlich interessieren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 10.08.2020

Mein Flame und seine Maddie

Ich danke dem Verlag, der mir via NetGalleyde, das Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Zum Buch:
Seine Maddie, ihr Flame.
Ihr gemeinsamer Kampf für das Glück

Flame und Maddie haben ... …mehr

Ich danke dem Verlag, der mir via NetGalleyde, das Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Zum Buch:
Seine Maddie, ihr Flame.
Ihr gemeinsamer Kampf für das Glück

Flame und Maddie haben ineinander gefunden, wovon sie nie dachten, dass es wirklich existiert: Liebe, Frieden und eine Heimat. Doch so stark ihre Gefühle füreinander auch sind, vertreiben sie doch nicht die dunklen Schatten ihrer Vergangenheit. Und gerade als ein neuer Feind sich gegen den MC stellt, greifen die Dämon seiner Kindheit erneut nach Flame. Jetzt ist es an Maddie, ihren Mann zurück in die Realität zu holen und ihm zu zeigen, dass nichts und niemand sich jemals zwischen sie stellen kann ...

Meine Meinung:
Wieder ein grandioses Meisterwerk von Tillie Cole!

Ich kann garnicht in Worte, geschweige denn in Sätze zusammenfassen, wie mich die Geschichte um Fame & seine Maddie berührt hat.
Die Geschichte ist brutal, grausam, dunkel, angsteinflössend, abartig und so unvorstellbar emotional dass ich inhaltlich keine Worte darüber finde.
Mann MUSS sie einfach lesen!!!
Spannung pur!
Emotionen pur!
Sie lässt einen aufgewühlt und aufgelöst sowie sprachlos zurück.
Sie geht unter die Haut, lässt dich beim lesen den Atem anhalten, teilt dein Herz in kleinste Fragmente…..

Fazit:
Diese Geschichte verdient mehr als nur 5 Sterne!

Ich habe alle Bände gelesen. Eins besser wie das andere, was kaum vorstellbar ist.
Und doch ist es Fame, der mich am meisten fasziniert und dessen Geschichte mein Herz zum rasen bringt und mich sprachlos und aufgewühlt dasitzen lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Tillie Cole

Tillie Cole - Autor
© Tillie Cole


Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und …

mehr erfahren