Hasenjagd
 - Lars Kepler - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Krimis
Hardcover
650 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-431-03958-0
Ersterscheinung: 24.04.2017

Hasenjagd

(5)

Joona Linna ermittelt in seinem 6. Fall
Stockholm. In einem wohlhabenden Viertel geschieht ein bestialischer Mord. Die Polizei ist gleich vor Ort, hält den Fall jedoch geheim. Sie kontaktiert Joona Linna, der momentan seine Gefängnisstrafe absitzt. Bei einem geheimen Treffen bittet man ihn, die Mörderjagd aus dem Gefängnis heraus zu leiten. Als er merkt, dass man ihm Fakten vorenthält, ist es bereits zu spät. Er ist schon zu sehr in den Fall verwickelt, um auszusteigen. Von nun an ist er auf sich gestellt – und eine für ihn lebensgefährliche Jagd beginnt.
Ein weiterer spannender Schweden-Krimi aus der Bestseller-Reihe von Lars Kepler

Downloads Hardcover Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch Coverdownload (75 DPI)
Audio-Download Coverdownload (75 DPI)

Pressestimmen

„Hasenjagd ist ein echter Lars Kepler. Souverän erzählt, gut konstruiert und aus einem Guss erzählt.“
„Der Thriller setzt auf Hochspannung, reichlich Blut und fesselt mit seiner Intensität.“
„Das schwedische Autorenpaar liefert das perfekte Drehbuch für einen Action-Film mit aktuellen politischen Aspekten.“
„Wie gewohnt ist auch dieser Fall unglaublich spannend und besticht wieder durch die Einbeziehung des Privatlebens des Kommissars.“
„Ein weiterer spannender Schweden-Krimi aus der Bestseller-Reihe von Lars Kepler“

Rezensionen aus der Lesejury (5)

brauneye29 brauneye29

Veröffentlicht am 17.07.2017

Den Hasen suche ich immer noch

Zum Inhalt:
In einem wohlhabenden Viertel geschieht ein bestialischer Mord. Die Polizei ist gleich vor Ort, hält den Fall jedoch geheim. Sie kontaktiert Joona Linna, der momentan seine Gefängnisstrafe ... …mehr

Zum Inhalt:
In einem wohlhabenden Viertel geschieht ein bestialischer Mord. Die Polizei ist gleich vor Ort, hält den Fall jedoch geheim. Sie kontaktiert Joona Linna, der momentan seine Gefängnisstrafe absitzt. Bei einem geheimen Treffen bittet man ihn, die Mörderjagd aus dem Gefängnis heraus zu leiten. Als er merkt, dass man ihm Fakten vorenthält, ist es bereits zu spät. Er ist schon zu sehr in den Fall verwickelt, um auszusteigen.
Meine Meinung:
Das Buch ist schon sehr spannend und der Schreibstil ist gut lesbar. Die Story hat mich auch sehr gefesselt. Was mich aber zunehmend gestört hat ist, dass das Buch im Grunde nichts mit dem Titel im deutschen zu tun hat. Es geht die ganze Zeit um einen Kaninchenbau und einen Kaninchenjäger. Ja, wahrscheinlich hätte sich Kaninchenjagd als Titel blöd angehört aber da hätte man dann besser einen ganz anderen Titel gewählt. Heißt im Original Kaninchenjäger.
Fazit:
Spannender Thriller

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Koebi Koebi

Veröffentlicht am 11.07.2017

6. Fall für Joona Linna

Joona Linna verbüßt eine Haftstrafe und hat privat alles verloren. Wenn er entlassen wird, möchte er nicht mehr für die Polizei arbeiten. Doch als zuerst der schwedische Aussenminister und dann der amerikanische ... …mehr

Joona Linna verbüßt eine Haftstrafe und hat privat alles verloren. Wenn er entlassen wird, möchte er nicht mehr für die Polizei arbeiten. Doch als zuerst der schwedische Aussenminister und dann der amerikanische Verteidigungsminister ermordet werden,bittet die Polizei Jonna Linna um Mithilfe und geht von Terroristen aus. Joona Linna läßt sich nicht zweimal bitten und fängt im Gefängnis unter den Häftlingen an zu ermitteln. Währenddessen stellt auch Linnas Ex-Kollegin Saga Bauer fest, das ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Auf Ihr Drängen hin wird Joona beurlaubt, um der Polize bei der Aufklärung des Falles mitzuhelfen.
Mehr kann ich nicht verraten ohne zu spoilern. Ein wirklich sehr spannendes Buch mit teilweise sehr brutalen Szenen. Die komplette Handlung ist nachvollziehbar. Mich hat das Buch so gefesselt, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Den Titel "Hasenjagd" verstehe ich nicht so ganz, da es eigentlich um eine "Kaninchenjagd" geht. Wahrscheinlich war der Titel einfach zu lang.
Für alle, die etwas "härtere" Psychothriller mögen zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte77 Leseratte77

Veröffentlicht am 18.06.2017

Keiner kann ohne Joona Linna.

Es knistert vor Spannung und man fiebert immer mit Joona Linna mit. Er sorgt grundsätzlich für die Ermittlungserfolge der schwedischen Polizei.

Joona Linna verbüßt gerade selber eine Haftstrafe und wird ... …mehr

Es knistert vor Spannung und man fiebert immer mit Joona Linna mit. Er sorgt grundsätzlich für die Ermittlungserfolge der schwedischen Polizei.

Joona Linna verbüßt gerade selber eine Haftstrafe und wird zu geheimen Ermittlungen, zum Tod eines Politikers, hinzugezogen; da der Verdacht nahe liegt ein neuer Insasse könnte der Drahtzieher sein. Joona ermittelt landet nach einem Großeinsatz mit verlorenen Kollegen und einigen Opfern in einer Sackgasse. Nach diesem Desaster hat er eine andere Spur, die er mit Saga Bauer ermittelt. Rex, ein Starkoch im Fernsehen, sein vertrauter Manager DJ (David Jordan) und Rex schwuler Sohn gehen zu einer Beerdigung bei der es wieder Opfer gibt. .....

Man will die Geschichte gar nicht vorwegnehmen, da diese einzigartig und voller Spannung ist.

.... Auf alle Fälle verbindet die Mordopfer eins: sie waren alle zur selben Zeit auf der selben Schule und hatten einen "Kaninchenbau". Dort wurde eine Mitschülerin vergewaltigt. Der vermeintlich daraus entstandene Sohn übt Rache an allen Teilnehmern des Kaninchen-Clubs aus. Bis Joona und Saga dem Mörder auf der Spur sind.

Für Einzelheiten muss man das Buch einfach lesen. Es ist fantastisch geschrieben und der Spannungsbogen ist von der ersten bis zur letzten Seite großartig. Ich kann jedem Thriller-Fan dieses Buch empfehlen - unabhängig von den vorher erschienen Werke gelesen zu haben (Was man allerdings noch nachholen sollte!)

Volle Punktzahl und Daumen hoch!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

myra myra

Veröffentlicht am 13.06.2017

KANINCHENJÄGER oder TEN LITTLE RABBITS

Joona Linna sitzt seit zwei Jahren im Hochsicherheitstrakt der JVA Kumla.
Doch jetzt wird seine Hilfe dringend benötigt. Der Aussenminister ist nämlich brutal ermordet worden.
Wer steckt hinter der Tat? ... …mehr

Joona Linna sitzt seit zwei Jahren im Hochsicherheitstrakt der JVA Kumla.
Doch jetzt wird seine Hilfe dringend benötigt. Der Aussenminister ist nämlich brutal ermordet worden.
Wer steckt hinter der Tat? Sind es Terroristen?
Doch dann geschieht ein ähnlicher Mord nach dem gleichen Muster und beide Opfer hörten vor ihrem grausam langsamen Tod das gleiche Kinderlied.
"TEN LITTLE RABITTS............"
Was haben die beiden Opfer gemeinsam? Und wird es noch mehr Opfer geben?
Joona Linna findet die Geminsamkeit heraus. Alle Opfer haben Verbindung zu einem Nobelinternat......
Was ist dort etwa 30 Jahren geschehen? Warum ermordet der Täter, der sich "KANINCHENJÄGER" diese Männer auf eine so grausame und bestialische weise?
FAZIT:
Lars Kepler, (das Pseudonym des Autorenpaares Alexandra Coelho Ahndrohil und Alexander Ahndrohil) hat einen sehr spannenden Thriller geschrieben. Der Spannungsbogen ist fast konstant hoch von der ersten bis zur letzten Seite, nur das Finale hat mir nicht ganz so gut gefallen.
Auch finde ich den schwedischen Titel "KANINJÄGEREN" auf deutsch DER KANINCHENJÄGER viel passender als HASENJAGD.
Da das Buch stellenweise sehr brutal und grausam ist, sollten es nur harte Thrillerfans lesen.
Von mir gibt es gute 4,5 Sterne für dieses Buch.
Das Cover passt zu den anderen Büchern des Autorenpaares aber nicht unbedingt zum Buch

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

susehost susehost

Veröffentlicht am 08.06.2017

unglaublich spannend, aber nichts für schwache Nerven

In Schweden wird eine hochrangige Persönlichkeit brutal ermordet. Spezialagentin Saga Bauer sorgt dafür, dass Joona Linna, der gerade eine Gefängnisstrafe verbüßt, in den Fall eingebunden wird und dafür ... …mehr

In Schweden wird eine hochrangige Persönlichkeit brutal ermordet. Spezialagentin Saga Bauer sorgt dafür, dass Joona Linna, der gerade eine Gefängnisstrafe verbüßt, in den Fall eingebunden wird und dafür Freigang bzw. sogar seine Freiheit zurück erlangen soll. Denn ein äußerst brutaler Serienkiller ist auf "Hasenjagd" und nur Joona hat die Gabe, sich in den Killer hineinzuversetzen und vielleicht zu stoppen.

Mehr möchte ich nicht erzählen, um nicht die Spannung zu verderben. Das Buch ist nichts für schwache Nerven, denn es ist wirklich grausam, was der Killer mit seinen Opfern anstellt. Aber das Buch war super spannend. Joona, einfach brillant, wie er Zusammenhänge erkennt und versucht, die nächsten Züge des Täters vorherzusehen, ihn zu finden und zu stoppen. Man konnte das Buch nicht aus der Hand legen, ein echter Pageturner. Und die Aufklärung des Wer und Warums war glaubhaft und nachvollziehbar. Da konnte man mit dem Täter fast noch Mitleid bekommen;-).

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Lars Kepler

Lars Kepler - Autor
© Thron Ullberg

Lars Kepler ist das Pseudonym der Eheleute Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. Jeder für sich hat bereits  erfolgreich eigene Romane veröffentlicht, bis sie sich entschieden haben ihre ganze Energie und Kreativität in ein gemeinsames Schreibprojekt zu stecken.  Der Hypnotiseur, ihr Krimidebüt, war sensationell erfolgreich und wurde in über 30 Sprachen übersetzt. Die folgenden Kriminalromane mit dem Ermittler Joona Linna (Paganinis …

mehr erfahren