Herz aus Schatten
 - Laura Kneidl - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Fantasy
eBook (epub)
472 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1830-4
Ersterscheinung: 28.01.2022

Herz aus Schatten

(46)

Gefangen in der Dunkelheit befreist du aus der Finsternis mein Herz aus Schatten

Kayla hat ihre Angst bezwungen! Sie hat einen Schattenwolf gezähmt, der nun an sie gebunden ist. Als Bändigerin ist es ihre Aufgabe, die Stadt Praha mithilfe ihres Monsters gegen die dunklen Kreaturen zu verteidigen, die jenseits der Stadtmauer in den Wäldern lauern und nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen gieren. Doch dann geschieht das Unfassbare: Ihr Schattenwolf verwandelt sich in einen jungen Mann! Einen attraktiven, eindeutig menschlichen Mann, der sich nicht an seine Vergangenheit erinnern kann – und den die Dunkelheit immer wieder einzuholen droht …

"HERZ AUS SCHATTEN erzählt eine originelle Geschichte voller Magie, Finsternis, Spannung und Gefühlen, die einen vollkommen in ihren Bann zieht." MARIE GRAßHOFF

Downloads Paperback Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (46)

AuroraPolar AuroraPolar

Veröffentlicht am 23.08.2022

Eins meiner Lieblingsbücher

Kayla hat ihre Angst bezwungen! Sie hat einen Schattenwolf gezähmt, der nun an sie gebunden ist. Als Bändigerin ist es ihre Aufgabe, die Stadt Praha mithilfe ihres Monsters gegen die dunklen Kreaturen ... …mehr

Kayla hat ihre Angst bezwungen! Sie hat einen Schattenwolf gezähmt, der nun an sie gebunden ist. Als Bändigerin ist es ihre Aufgabe, die Stadt Praha mithilfe ihres Monsters gegen die dunklen Kreaturen zu verteidigen, die jenseits der Stadtmauer in den Wäldern lauern und nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen gieren. Doch dann geschieht das Unfassbare: Ihr Schattenwolf verwandelt sich in einen jungen Mann! Einen attraktiven, eindeutig menschlichen Mann, der sich nicht an seine Vergangenheit erinnern kann - und den die Dunkelheit immer wieder einzuholen droht ...

Der Klappentext gibt zwar eine Richtung vor, in welche sich die Geschichte entwickelt, aber das war nach den ersten Zeilen vergessen. Ich bin in diese Welt abgetaucht und mir war es ehrlich gesagt etwas egal, wie sich die Geschichte entwickelt, weil ich vom ersten Moment an gefangen war. Die Geschichte spielt in Praha und viele Namen und Begriffe sind dem Tschechischen entnommen. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber diese fremden Wörter und abgewandelten Namen haben die Geschichte um einiges spannender und interessanter gemacht. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar. Ich weiß nicht, ob ich jemals ein besseres Buch gelesen habe. Kurzum, ich bin mehr als begeistert und lege jedem, der Fantasy, Spannung und Mystik mag, dieses Buch sehr ans Herzen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookicooki bookicooki

Veröffentlicht am 16.08.2022

Nicht anders zu erwarten von Laura Kneidl ! Unfassbar gutes Buch ! Ein Must-Read !

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen ... …mehr

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …
Es wurde eine weitere geheimnisvolle Welt aufgebaut, die nicht nur faszinierend, sondern auch geheimnisvoll ist. Was hat es auf sich mit den Monstern hinter der Mauer? Von wo kommen sie her? Fragen über Fragen. Aber was wäre es für ein Buch, wenn man keine Fragen hat, die man beantwortet haben möchte?
Kayla finde ich, ist eine super starke Protagonistin, außerdem, kann man sich mit ihr gut identifizieren. Des Weiteren gibt es noch einige andere starke Persönlichkeiten, die man hier kennen lernen wird.
Bis heute würde ich mir sogar noch einen weiteren Teil wünschen, da ich noch einige Fragen hätte. Nichtsdestotrotz finde ich, dass das ein weiterer sehr gut gelungener Fantasyroman von ihr geworden ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

henrietteklh henrietteklh

Veröffentlicht am 24.07.2022

Lilek & Kayla✨

•Herz aus Schatten von Laura Kneidl•
So richtig umhauen konnte mich die Geschichte von Kayla und Lilek zwar nicht, aber es war dennoch ein tolles Fantasybuch, das mal wieder ein wenig Abwechslung bei mir ... …mehr

•Herz aus Schatten von Laura Kneidl•
So richtig umhauen konnte mich die Geschichte von Kayla und Lilek zwar nicht, aber es war dennoch ein tolles Fantasybuch, das mal wieder ein wenig Abwechslung bei mir reingebracht hat. Denn spannend, mitreißend und wundervoll war das Buch definitiv!🖤

Auf den ersten Blick habe ich mich sehr in die Gestaltung des Covers verliebt. Düster, glitzernd und eher schlicht, was alles so gut zum Inhalt und der Atmosphäre des Buches passt. Außerdem kann ich nur von Laura Kneidls Schreibstil schwärmen, der so emotional, authentisch und angenehm zu lesen ist. Ich fand es auch toll, dass man sogar ab und zu die Perspektive des Monsters bekommen hat und nicht nur Kaylas Sicht. So konnte ich mich in beide sehr gut hineinversetzen.

An sich war mir Kayla eigentlich von Anfang an sympathisch. Ich hatte zwar ein bisschen mit ihren Einstellungen am Anfang und ihrem rebellischen, leicht kindischen Verhalten zu kämpfen, aber dazu muss man sagen, dass sie sich wirklich toll entwickelt hat. Am Ende war sie so viel stärker, erwachsener und mutiger. Zudem hat Kayla einfach ein großes Herz, was definitiv ein Kennzeichen von ihr war. Auch Lilek konnte ich nur mögen. Sowohl als Monster, Schattenwolf als auch als Mensch hat er mein Herz erobert. Er hatte immer nur das Beste für Kayla im Auge und wollte sie stets beschützen. Gleichzeitig hat er es nie einfach gehabt und hatte viel mit sich selbst zu kämpfen. Aber auch er hat bewiesen, wie unfassbar stark und mutig er ist. Mir hat es sehr gefallen, wie Lilek sich gemacht hat!

Außerdem kann ich auch von den meisten Nebencharakteren nur behaupten, dass ich sie sehr ins Herz geschlossen habe. Allen voran habe ich Alexandr am meisten geliebt. Er war humorvoll, nicht so schnell klein zu kriegen und ein guter Freund für Kayla. Ich habe die Momente mit ihm sehr genossen. Zudem waren aber auch Kaylas Mutter und Frìda absolut wundervoll. Auch Jakub habe ich auf Anhieb gemocht und teils sehr bewundert. Mit Marek allerdings war es schon etwas schwieriger. Anfangs mochte ich ihn, aber seine Entwicklung hat mir leider nicht so gut gefallen. Ambroz und Benedikt hingegen waren gar nicht mein Fall. Ab und an fand ich Benedikt noch ganz in Ordnung, vor allem zum Ende hin, aber Ambroz ging einfach gar nicht mit seinem Verhalten, genauso wie Tereza, nur, dass ich bei ihr niemals damit gerechnet hätte. Auch Ondrej mochte ich nicht besonders.

Ich war schon lange neugierig auf die Geschichte, bin aber tatsächlich auch erst mit der Neuauflage aus dem Lyx Verlag auf das Buch aufmerksam geworden. Aber auch wenn es mich nicht so sehr begeistern konnte, wie erhofft, kann ich definitiv sagen, dass dieses wunderschöne Cover nicht zu viel verspricht. Tatsächlich habe ich einige Zeit gebraucht, um richtig in der Geschichte anzukommen, weil sich das Buch auf den ersten 200 Seiten für mich doch recht gezogen hat. Ich hatte einfach das Gefühl, dass es erst ab Seite 200 so rich losgeht. Nichtsdestotrotz habe ich mich sofort in das Setting in Praha und die düstere, gefährliche und leicht geheimnisvolle Atmosphäre verliebt, die einem sofort entgegen springt. Und auch das Konzept des Buches, bzw. die Idee dahinter ist nicht weniger gut. Ich war direkt Feuer und Flamme und finde diese ganze Welt mit den Monstern, Bändigern und der Wilden Jagd unfassbar interessant. Da gab es immer etwas Neues zu entdecken, das einen verzaubert hat. Was Laura Kneidl sich da überlegt har, war für mich mal etwas Neues im Fantasybereich. Schattenläufer, Blutgänger, Irrlichter und die anderen Monster haben mich stets fasziniert. Dann waren da noch Kayla und Lilek, die für mich wirklich ein tolles Team waren. Schon als Lilek noch der Schattenwolf an Kaylas Seite war, fand ich, haben die beiden alles großartig gemeistert. Schon da war die Verbindung da und hat einem gezeigt, wie sehr die beiden zusammengehören, was man schließlich auch gemerkt hat, als Lilek hauptsächlich nur noch Mensch war. Die Gefühle zwischen ihnen waren richtig schön, auch wenn ich es etwas schade finde, dass das alles eher im Hintergrund stand. Es gab recht wenig Momente mit ihnen und wenn dann doch mal einer kam, dann hat mir irgendwie immer etwas gefehlt. Nichtsdestotrotz liebe ich Kayla und Lilek zusammen. Sie haben einander so sehr gestützt und geholfen, vor allem wenn der eine drohte, in der Dunkelheit zu versinken. Sie waren wahrhaftig der Fels in der Brandung für den jeweils anderen. Jedenfalls habe ich das Buch die meiste Zeit sehr genossen. Es gab größtenteils viel Spannung, schockierende Offenbarungen und viele Wendungen, mit denen ich nie gerechnet hätte. Vor allem auch in Bezug auf Lilek gab es viel Spannendes zu entdecken, genauso wie die Entwicklung der beiden, aber auch die Entwicklung der Handlungen. Das Ende kam meiner Meinung nach tatsächlich nachher ein wenig schnell und unspektakulär, aber dennoch war es ein schönes Ende. Genau so, wie ich es mir für Lilek und Kayla gewünscht hätte.

Fazit: abschließend gebe ich der Geschichte von Kayla und Lilek 4 von 5 Sternen. Für zwischendurch ist es definitiv das perfekte Fantasybuch, das einen einige Zeit auf Trab halten kann, trotz einiger Kritikpunkte. Aber Kayla und Lilek muss man einfach mögen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mattiasbuecherecke Mattiasbuecherecke

Veröffentlicht am 30.06.2022

Leider nicht so gut…

Herz aus Schatten ist aus der Feder von Laura Kneidl.
Meine Meinung
Herz aus Schatten ist das zweite reine Fantasy Buch von Laura Kneidl, das ich gelesen habe. Ich hatte mich wirklich auf diese Geschichte ... …mehr

Herz aus Schatten ist aus der Feder von Laura Kneidl.
Meine Meinung
Herz aus Schatten ist das zweite reine Fantasy Buch von Laura Kneidl, das ich gelesen habe. Ich hatte mich wirklich auf diese Geschichte gefreut, und habe extra mit dem Lesen gewartet, bis es die Neuauflage gab.
Nur leider muss ich sagen, dass ich während des ganzen Leseprozesses überhaupt nicht mit der Geschichte warm geworden bin.
Es dauert erstmal, bis man durchblickt in dem Ganzen, und dann gibt es immer genau dann Sprünge in der Handlung, wo man doch gerne mehr erfahren hätte.
AuSserdem finde ich das Namens-Wirr-Warr um den männlichen Protagonisten störend.
Hinzu kommen Dinge, die so unlogisch sind, dass man nur mit dem Kopf schütteln kann.
Achtung Spoiler: Wie realistisch ist es, dass man mit der Person, die kurz zuvor fast die Stiefmutter getötet hat, im nächsten Moment wild rum knutschten?
Ja, es ist eine fiktive Geschichte, aber trotzdem, das ist wirklich hirnrissig.
Und die Auflösung am Ende hat für mich echt den Vogel abgeschossen - im negativen Sinne.
Fazit
Die Idee hinter der Geschichte ist gar nicht so schlecht, aber bei der Umsetzung ist so einiges schief gegangen.
Zugute halten möchte ich der Autorin, dass sie sich handwerklich in den letzten Jahren wirklich weiterentwickelt hat.
Vielleicht bin ich auch einfach zu alt oder reif, im der Geschichte etwas abgewinnen zu können.
Das Buchcover finde ich allerdings sehr schön.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 24.06.2022

Lilek

Klappentext
Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe ... …mehr

Klappentext
Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein ...

Cover, Schreibstil, Inhalt und Fazit
Beim Cover gehe ich vom neuen Design aus dem Lyx Verlag aus, und dieses Cover gefällt mir sehr gut. Die farbliche Gestaltung ist perfekt auf den Inhalt abgestimmt und auch der Rest passt für mich. Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und hat mich nicht wirklich überrascht weil ich von Laura schon fast alle Bücher von ihr gelesen habe.
So zum Fazit, dass Buch hat mich sehr berührt und überrascht weil es so gut war. Die Geschichte ist so schön, es geht um Monster und um Bändiger die diese kontrollieren. Ich kann nur eins sagen, von vorne bis hinten durchdacht und es geht um Kayla und ihren Schattenwolf. Der mir sehr ans Herz gewachsen ist, ich bin wirklich sehr beeindruckt von der Vielschichtigkeit.
Die Autorin schafft es mich in ihre Welt zu entführen, es geht ins alte Prag als Praha.
Ich danke dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und …

mehr erfahren