HOLD
 - Helena Hunting - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Zeitgenössischer Liebesroman
Taschenbuch
360 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0977-7
Ersterscheinung: 28.06.2019

HOLD

(53)

Burns hotter than a Flame
Eine Riesenpackung des Lieblingsmüslis im Angebot UND ein heißer Typ im Anzug, der ihr im Supermarkt schöne Augen macht – es muss Rian Sutters Glückstag sein! Doch die Situation eskaliert: Denn Pierce Whitfield will nicht flirten, sondern beschuldigt Rian für etwas, das sie gar nicht getan hat – ihre Zwillingsschwester allerdings schon. Als sie sich mit Pierce trifft, um die Schulden zu begleichen, ist da aber plötzlich mehr: Ein so intensives Prickeln, dass Rians Herz nicht mehr aufhören kann zu rasen. Aber sie weiß aus bitterer Erfahrung, dass man sich an Männern wie ihm nur allzu leicht die Finger verbrennt …
"Hunting ist auf dem allerbesten Weg, eine der großartigsten Stimmen der Romance zu werden!" ROMANTIC TIMES REVIEWS
Band 3 der MILLS-BROTHERS-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Helena Hunting

Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Rezensionen aus der Lesejury (53)

Susanne92 Susanne92

Veröffentlicht am 21.07.2020

Hold

Die erste Begegnung der beiden ist einfach zu köstlich, Pierce verwechselt Rian mit ihrer Zwillingsschwester Marley und er will keineswegs mit ihr flirten, sondern sie zu Rechenschaft ziehen. Rian will ... …mehr

Die erste Begegnung der beiden ist einfach zu köstlich, Pierce verwechselt Rian mit ihrer Zwillingsschwester Marley und er will keineswegs mit ihr flirten, sondern sie zu Rechenschaft ziehen. Rian will Marley´s Schulden begleichen, doch so leicht lässt Pierce sie nicht davon kommen. die beiden begegnen sich immer wieder und es knistert gewaltig.

Ich liebe die Bücher von Helena Hunting. Sie sind jung, frisch und immer sexy.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Booklove3006 Booklove3006

Veröffentlicht am 30.05.2020

Es geht weiter

Eine Riesenpackung des Lieblingsmüslis im Angebot und ein heißer Typ im Anzug, der ihr im Supermarktschöne Augen macht - es muss Rian Sutters Glückstag sein! Aber Pierce Whitflied will nicht flirten, sondern ... …mehr

Eine Riesenpackung des Lieblingsmüslis im Angebot und ein heißer Typ im Anzug, der ihr im Supermarktschöne Augen macht - es muss Rian Sutters Glückstag sein! Aber Pierce Whitflied will nicht flirten, sondern beschuldigt Rian für etwas das sie garnicht getan hat, sondern ihr Zwillingsschwester. Als sie sich mit Pierce trifft, um die Schuld zu begleichen, ist da aber plötzlich mehr. Ein so intensives Prickeln, dass Rians Herz plötzlich nicht mehr aufhören kann zu rasen.

Im Supermarkt treffen Rian und Pierce das erste Mal aufeinander. Wie bereits beschrieben, läuft dieses erste Treffen alles andere als Perfekt.
Anschließend laufen sich Pierce und Rian immer öfter über den Weg. Beide können sich der gegenseitigen Anziehungskraft nur schwerlich entziehen. Aber Rian hat aufgrund ihrer Vergangenheit ein großes Probleme mit Vertrauen und so hat Pierce große Mühe an sie heranzukommen. Es gibt immer wieder einige Rückschläge, aber Pierce lässt sich davon nicht unterkriegen und gibt nicht auf.

„Hold“ ist der 3. Teil der Mills-Brothers-Reihe von Helena Hunting. Ich die ersten beiden Bücher der Trilogie sehr gern gelesen und wollte dann umbedingt wissen wie es weiter geht. Allerdings war mein Anspruch an das Buch durch die anderen Teile entsprechend groß.

Die Bücher kann man jedoch unabhängig voneinander lesen, da es immer um andere Protagonisten geht.

Das Cover ist mal wieder sehr schlicht aber trotzdem total ansprechend.

Ich habe "Hold", genau wie die anderen Teile sehr gerne gelesen. Ich habe mich allerdings anfangs gefragt, wo der Bruder von Amalie herkommt, denn hatte ich so nicht auf dem Schirm, für einen nächsten Teil.

Leider fehlt mir etwas Tiefe bei der ganzen Story, die ersten beiden Teile haben mir besser gefallen, aber trotzdem kann ich das Buch nur weiterempfehlen. Ich war zwar nicht ganz so gefesselt, wie bei den anderen Teilen, aber es hat dem Buch im ganzen nicht geschadet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lieblingsbuchhaendlerin_Nancy Lieblingsbuchhaendlerin_Nancy

Veröffentlicht am 09.05.2020

Wieder ein Volltreffer, der mitten ins Herz geht.

Helena Hunting ist einer meiner absolut liebsten Autorinnen und auch mit dem dritten Teil der "Mills Brothers" hat sie bei mir voll ins Schwarze getroffen.

In "Hold" geht es um Amalies Bruder Pierce und ... …mehr

Helena Hunting ist einer meiner absolut liebsten Autorinnen und auch mit dem dritten Teil der "Mills Brothers" hat sie bei mir voll ins Schwarze getroffen.

In "Hold" geht es um Amalies Bruder Pierce und Rian. Amalie ist die Hauptprotagonistin aus dem zweiten Band "Keep", falls jemand die vorherigen Teile nicht gelesen hat. ;-) Zwar sind die einzelnen Bände in sich abgeschlossen, da aber die jeweiligen Charaktere in den anderen Büchern auftauchen, empfehle ich doch die Reihenfolge der Bände zu beachten, um Spoiler zu vermeiden.

Helena Hunting hat einen unverwechselbaren Schreibstil und ein Händchen für skurrile Charaktere und Szenarien. Und das im positivsten Sinne. Ich habe so oft herzhaft gelacht und geschmunzelt auf Grund der Wortgefechte zwischen Pierce und Rian und der Situationen, in die sie geraten.

Aber es ist nicht nur lustig. Es ist auch voller Gefühl, Unsicherheiten, Schlagfertigkeiten und einer brennenden Leidenschaft, die zwischen den beiden Hauptprotagonisten seit der ersten Begegnung entfacht ist. Und vor allem geht es um Vertrauen und das bewältigen alter Traumas aus der Vergangenheit.

Alle Charaktere in diesem Buch sind liebenswert und absolut nicht 0815. Jeder hat seine Ecken und Kanten und sein Päckchen zu tragen. Das macht das Miteinander so spannend und teilweise auch so lustig. Besonders berührt hat mich die Bindung zwischen Rian und ihrer Zwillingsschwester Marley. Diese ging mir wirklich ans Herz und erinnerte mich an meine eigene Beziehung zu meiner Schwester. :-)

Ich habe "Hold" innerhalb eines Tages verschlungen und kann es nur jedem ans Herz legen. Einfach alles was Helena Hunting geschrieben hat, ist so besonders und bleibt im Gedächtnis und im Herzen. Also eine hundertprozentige Leseempfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

teabetweenpages teabetweenpages

Veröffentlicht am 18.02.2020

kleine Enttäuschung

Puuuh - schwere Rezension.

Also, das dritte Buch aus der Reihe von Helena ist für mich irgendwie schwer zu bewerten. Ich liebe die Mills-Brüder. Keine Frage , aber ich fand die Geschichte von Amalies ... …mehr

Puuuh - schwere Rezension.

Also, das dritte Buch aus der Reihe von Helena ist für mich irgendwie schwer zu bewerten. Ich liebe die Mills-Brüder. Keine Frage , aber ich fand die Geschichte von Amalies (Hauptprotagonistin aus Teil zwei) Bruder Pierce und Rian nicht so fesselnd.

Sie war toll geschrieben , auch witzig und charmant. Aber ich fand sie war irgendwie nicht so emotional packend und fesselnd wie die ersten beiden Teile. Ist gewiss nur Geschmacksache , aber ich habe wirklich lange für die 359 Seiten gebraucht.

Rian ist sympathisch. Pierce ebenso , aber dennoch fehlt mir irgendwie ziemlich viel bei den beiden. Da fand ich selbst Rians Schwester , Marley um einiges packender als die beiden , obwohl sie kaum thematisiert wurde.

Ich fand das Immobilienbussiness auch irgendwie nicht ansprechend und trotzdem war es super nett geschrieben. Aber das wars auch schon ...

Super nett und sympathisch. Aber mehr auch leider nicht.

Aber auch hier , ein muss fürs Bücherregal um die Serie zu vervollständigen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fuddelknuddel fuddelknuddel

Veröffentlicht am 17.02.2020

Mittelmaß

Dies ist bereits Band 3 der Reihe um die Mills Brothers, mit dem einzigen Haken, dass es dieses Mal um keinen der Mills-Brüder geht, sondern lediglich den Bruder einer Frau, die sich in die Familie Mills ... …mehr

Dies ist bereits Band 3 der Reihe um die Mills Brothers, mit dem einzigen Haken, dass es dieses Mal um keinen der Mills-Brüder geht, sondern lediglich den Bruder einer Frau, die sich in die Familie Mills eingeheiratet hat. Schwierige Verwandtschaftsverhältnisse, bei denen ich am Anfang ehrlich gesagt nicht ganz durchgeblickt habe, aber wenn man sich einen Bruder zu wenig ausgedacht hat, muss halt mal jemand anderes als Protagonist einspringen *Irony off.

Irgendwie erinnert mich das Zusammenspiel der beiden Figuren zu sehr an das des Paares aus Band 1. Beide feuriges Temperament, stecken nur ungern zurück, provozieren gern und sind starke Persönlichkeiten, doch haben auch eine vernünftige Seite. Das ist es auch, was Rian von ihrer Zwillingsschwester Marley unterscheidet, der man schnell gewillt ist, den Partygirl-Stempel aufzudrücken.

Insgesamt ist das zwischen Pierce und Rian das typische „Wir lieben uns eigentlich gar nicht und wollen nur Spaß miteinander“, was sich im Verlauf der Geschichte natürlich in wahre Liebe verwandelt. Dazwischen gibt es viele Hochs und Tiefs, emotional und beruflich, oft beides, dadurch bedingt, dass sie beide in der selben Branche beschäftigt sind.

Für mich nichts neues und wirklich nachhaltig begeistert hat es mich auch nicht. Es war nett zu lesen, ein kurzweiliger Zeitvertreib, was dem unkomplizierten, lockeren Schreibstil der Autorin zu verdanken ist. Aber so langsam verliert die Reihe Luft. Band 2 war durch Amalies geplatzte Hochzeit und die Umstände, die die Heirat ruiniert haben, gleichermaßen schockierend wie unterhaltsam, aber dieser Band hatte leider nichts dergleichen.

Mein Fazit:
Die Gefühle haben mich nicht erreicht, es war nett zu lesen, mehr aber auch nicht. Ich hoffe, dass die Autorin sich in Band 4 noch einmal aufrafft und mich begeistern kann.
Gnädige drei von fünf Sternen gibt es von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autor/Herausgeber

Helena Hunting

Helena Hunting - Autor
© Sebastian Lohnghorn


Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heißen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.

mehr erfahren