Honig und Gift
 - Renée Ahdieh - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

0,00

inkl. MwSt.

ONE
Märchenbücher
eBook (epub)
10 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-3877-5
Ersterscheinung: 01.12.2016

Honig und Gift

(11)

Als Chalid, der Kalif von Chorasan, in die Augen seiner neuen Frau Shahrzad blickt, erkennt er darin nichts als blanken Hass. Ein Hass, der ihn fasziniert. Er beginnt zu ahnen, dass dieses Mädchen anders ist, als die vielen, die bereits durch seine Hand gestorben sind.
Dieses eBook enthält die erste Begegnung von Chalid und Shahrzad und eine Leseprobe des Romans "Zorn und Morgenröte", in dem die Geschichte ihrer Liebe erzählt wird.
  • eBook (epub)
    0,00 €

Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (11)

Nelebooks Nelebooks

Veröffentlicht am 18.03.2021

Erste Begegnung

Cover: Das Cover passt gut zu den Büchern der Reihe. Die rote Rose gefällt mir dabei allerdings nicht so gut.

Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr angenehm und schnell und flüssig zu lesen.

Meinung: ... …mehr

Cover: Das Cover passt gut zu den Büchern der Reihe. Die rote Rose gefällt mir dabei allerdings nicht so gut.

Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr angenehm und schnell und flüssig zu lesen.

Meinung: An Chalid kann ich hier etwas menschliches entdecken, denn durch seine Sichtweise bekomme ich nun auch seine Gedanken mit und dass er sich Gedanken macht und Zweifel hat, macht ihn etwas menschlicher, als er mir bisher erschien. Es ist schön, wie er durch die Umstände Interesse an Shahrzad hat und unbedingt ihre Beweggründe enthüllen möchte. Es ist sehr interessant und wenn man "Zorn und Morgenröte" noch nicht kennt, macht es einen bestimmt neugierig darauf. Die Geschichte stimmt auf den ersten Teil der Reihe ein.

Fazit: Ich fand diese Kurzgeschichte über die erste Begegnung zwischen Shahrzad und Chalid aus Chalids Sicht sehr interessant und gut als Einstimmung auf "Zorn und Morgenröte".

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

IsabelPatricia1992 IsabelPatricia1992

Veröffentlicht am 25.02.2020

Nette Kurzgeschichte

In dieser Kurzgeschichte geht es um die erste Begegnung zwischen Chalid und Sherazad, geschrieben aus der Perspektive von Chalid.

Auch wenn es eine Kurzgeschichte ist, war es mir leider etwas zu kurz ... …mehr

In dieser Kurzgeschichte geht es um die erste Begegnung zwischen Chalid und Sherazad, geschrieben aus der Perspektive von Chalid.

Auch wenn es eine Kurzgeschichte ist, war es mir leider etwas zu kurz ich hätte gerne auch noch von ihrer ersten gemeinsamen Nacht gehört, da mich dieser Teil aus Chalid Perspektive noch deutlich mehr interessiert hätte. Es hat quasi aufgehört als es angefangen hat richtig spannend zu werden. Abgesehen davon, dass es leider zu kurz war, wra es jedoch unterhaltsam

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annette127 Annette127

Veröffentlicht am 05.02.2020

Edel

🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩

Rezension zu "Honig und Gift"

Edelgut

Chalid ist der Kalif von Chorasan. Er hat in seinem Leben bisher viele Frauen gehabt. Alle verstarben - heute lernt er die liebe Charzad kennen....

Wie ... …mehr

🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩🍩

Rezension zu "Honig und Gift"

Edelgut

Chalid ist der Kalif von Chorasan. Er hat in seinem Leben bisher viele Frauen gehabt. Alle verstarben - heute lernt er die liebe Charzad kennen....

Wie wird es mit ihr werden?🤔
Welche Zukunft hat sie?🤔

Diese kleine Kurzgeschichte hat mich angelockt. Die Rose darauf hat mich dabei auch sehr angesprochen, da ich Rosen über alles liebe.🤗

Ich finde sie daher sehr edel und auch wunderschön aufgrund der kleinen Blumenzeichnung darin, die wie wunderschöne Mandalas aussehen.🍭🍭🍭

Prinz Chalid finde ich dabei auch wirklich sehr charmant und er macht auch einen freundlichen Eindruck auf mich. Sharzad ist in meinen Augen eine wirklich sehr zauberhafte Frau. Es lässt sich dabei auch wirklich sehr edel lesen, was ich auch sehr mag.

Mein 💓 hat dieses kleine ebook daher auch gewonnen und es bekommt heute von mir die 5 Sterne plus ein grosses Lob dazu an die liebe Autorin und allen mit daran Beteiligten.

💓Wunderschön - ich kann es jedem von Euch empfehlen💓

🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧🥧

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buechergarten Buechergarten

Veröffentlicht am 19.07.2019

Nr. 72?

》INHALT:

Als Chalid, Kalif von Chorasan, zum ersten Mal seiner neusten Frau Shahraz in die Augen blickt erkennt er darin das ganze Ausmaß ihrer Gefühle – vorrangig Hass! Ein Hass, der ihn fasziniert, ... …mehr

》INHALT:

Als Chalid, Kalif von Chorasan, zum ersten Mal seiner neusten Frau Shahraz in die Augen blickt erkennt er darin das ganze Ausmaß ihrer Gefühle – vorrangig Hass! Ein Hass, der ihn fasziniert, unterscheidet er sich doch von all ihren Vorgängerinnen. Er beginnt zu ahnen, dass dieses Mädchen anders ist, als die vielen, die vor ihr bereits sterben mussten…



》EIGENE MEINUNG:

Honig und Gift steht in der Lesereihenfolge noch vor Band 1 Zorn und Morgenröte. Ich habe es jedoch erst im Anschluss gelesen und finde es so auch besser. Mir hätte es sonst ein bisschen von dem Geheimnis des anfangs so stillen und emotionslosen Kalifen genommen. Auch weitere Kleinigkeiten könnte man als Spoiler empfinden. Im Anschluss ist es jedoch eine schöne Ergänzung. Es handelt sich um ein kostenloses eShort mit nur wenigen Seiten. Die Szene kannte ich dann allerdings schon aus der Hauptgeschichte – jedoch aus Sicht von Shahraz. Die Hälfte der angegebenen Lesedauer wurde von der anschließenden Leseprobe zu Zorn und Morgenröte genutzt.

Das Cover lehnt sich an die Gestaltung der Hauptgeschichte an. Dabei gefallen mir Hintergrund und orientalische Muster sehr gut. Auch der Ausschnitt in der Mitte passt und hebt sich doch etwas ab. Die Rose als Gestaltungselement finde ich tatsächlich eher plump und nicht wirklich passend eingesetzt.

Diese Kurzgeschichte hat mir besonders aus einem Grund gut gefallen: Bei der Hauptgeschichte wird immer wieder in Rezensionen behauptet, dass Shahraz einzig wegen ihrer Geschichte einen Aufschub von Chalid erhalten hat – hier stellt sich das Ganze ganz anders und für mich wesentlich logischer dar! Der Kalif ist jung, aber nie als naiv beschrieben – die Zusatzszene zeigt nochmal ganz klar, warum er den Schritt getan hat!

Etwas seltsam finde ich die Formulierung („durch seine Hand“) im Klappentext – so stimmt das doch gar nicht?

Reihenfolge:



1. Honig und Gift

2. Zorn und Morgenröte

3. Fluch und Flammen

4. Rache und Rosenblüte

5. Motte und Licht



》FAZIT:

Für mich eine wichtige Szene aus Sicht von Chalid – sie zeigt welche Beweggründe hinter dem Aufschub für Shahraz stecken. Abgesehen von der netten Geschichte… ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 23.09.2018

Kurz und eindrucksvoll

Kurz und sehr einsrucksvoll wird hier die erste Begegnung von Chalid und Shahrzad erzählt.
Man taucht direkt wieder in die Geschichte ein und will noch mehr die Gedanken von Chalid erfahren. Gern hätte ... …mehr

Kurz und sehr einsrucksvoll wird hier die erste Begegnung von Chalid und Shahrzad erzählt.
Man taucht direkt wieder in die Geschichte ein und will noch mehr die Gedanken von Chalid erfahren. Gern hätte ich hier noch mehr gelesen.

Da möchte ich galt wieder zu Zorn und Morgenröte greifen.
Hierzu gibt es eine Leseprobe, falls man das Buch noch nicht kennt und gewinnt erste Eindrücke.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autor:in

Renée Ahdieh

Renée Ahdieh - Autor
© Chuck Eaton

 
Renée Ahdieh hat die ersten Jahre ihrer Kindheit in Südkorea verbracht, inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und einem kleinen Hund in North Carolina, USA. In ihrer Freizeit ist die Autorin eine begeisterte Salsa-Tänzerin, sie kann sich für Currys, Schuhe, das Sammeln von Schuhen und Basketball begeistern. Mit mehr erfahren