Legal Love – An deiner Seite
 - J.T. Sheridan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

BE
Liebesromane
eBook (epub)
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-8007-1
Ersterscheinung: 01.12.2019

Legal Love – An deiner Seite

Band 1 der Reihe "Lawyers of London – Office Romance"

(121)

Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen und alles komplett umkrempeln. Nora ist davon wenig begeistert. Schließlich hat David sich noch nie besonders für die Kanzlei interessiert – und schon gar nicht für seinen schwerkranken Großvater. Nora gibt sich kämpferisch und stellt sich Davids Plänen entgegen. Doch nach kurzer Zeit muss sie sich eingestehen, dass sie sich mehr zu dem australischen Anwalt hingezogen fühlt, als ihr lieb ist ...
Londoner Anwältin trifft auf attraktiven Australier – es wird heiß!
eBooks bei beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.


Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Eine wunderschöne, knisternde und leidenschaftliche Liebesgeschichte mit einem anderen Setting, wie man es bisher kennt. David Padget ist ein charmanter Mann, der nicht nur Noras Herz gestohlen hat, sondern auch meins. Ich liebe die beiden, vor allem weil es mal nicht eine überstützte Liebe ist, die sich eigentlich nur aus Leidenschaft entwickelt hat, sondern sie hat einen tieferen Ursprung. Nora und David kennen sich seit ihrer Kindheit und er war ihr erster Kuss. Es ist eine schöne leichte Geschichte für zwischendurch, die dafür sorgt, dass man sich in England verliebt.

Fazit: für mich hat dieses Buch definitiv ⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5 Sterne verdient, demnach kann ich es einfach nur weiterempfehlen. Ich war bzw bin hin und weg. Nicht nur wegen den Protagonisten 😉, sondern von der Geschichte selbst und dessen Hintergründen.

Rezensionen aus der Lesejury (121)

Marienkaefer Marienkaefer

Veröffentlicht am 09.12.2019

Wundervolle Liebesgeschichte mit dem perfekten Grad an Spannung und Intrigen

Zum Inhalt:
Nora ist Anwältin in einer althergebrachten Anwaltskanzlei in London. Sie ist gerade dabei den Tod ihres Mentors und ehemaligen Chefs zu verarbeiten, als der Enkel ihres ehemaligen Chefs David ... …mehr

Zum Inhalt:
Nora ist Anwältin in einer althergebrachten Anwaltskanzlei in London. Sie ist gerade dabei den Tod ihres Mentors und ehemaligen Chefs zu verarbeiten, als der Enkel ihres ehemaligen Chefs David in der Kanzlei auftaucht und sowohl ihren Arbeitsplatz, als auch ihre Gefühle durcheinander bringt,...

Zum Schreibstil:
Das Buch ist sehr flüssig und angenehm geschrieben. Es lässt sich wunderbar am Stück lesen, weil man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht. Die Autorin schafft es einen in die wunderschöne Landschaft von England zu versetzen und direkt mit den Hauptcharakteren Nora und David mitfühlen zu lassen. Die Autorin hat den perfekten Grad an Spannung - Misstrauen - Intrigen - Liebe und Versöhnung getroffen. Es ist keine künstlich aufgebaute unnötige Spannung im Buch, sondern sie ist perfekt eingebaut und macht die ganze Geschichte reeller. Zudem hat die Autorin einen unterschwelligen Humor einfließen lassen, der dem ganzen das gewisse Etwas an Lockerheit mitgibt.

Zu den Personen:
Die Protagonisten sind beide charakterstark beschrieben und strahlen beide eine Selbstsicherheit aus. Nora ist eine selbstbewusste junge Frau, die sich nicht durch Gerüchte über sie einschüchtern lässt. Sie setzt sich stark für Tradition und den Fortbehalt der Anwaltskanzlei ein. David ist am Anfang etwas schwerer zu greifen, er ist nicht ganz vorurteilfrei und lässt sich leichter durch Gerüchte und Gerede beeinflussen. Nichtsdestotrotz ist David auch sehr selbstbewusst und hat ein gewisses Charisma, das ihn nicht unsympathisch erscheinen lässt.
Die Chemie und Spannung zwischen Nora und Dave kann man förmlich mit den Fingern greifen und machen es einem sehr leicht sich mit ihnen zu identifizieren und sie sympathisch zu finden.

Alles in allem gibt es von mir für dieses wunderbare Buch eine dicke Leseempfehlung und natürlich 5 Sterne. Ich bin sehr gespannt, was die Autorin sonst noch so schreiben wird, und werde mir auf jeden Fall weitere Bücher von ihr kaufen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Madamebla Madamebla

Veröffentlicht am 09.12.2019

Knisternde Office Love

Interessante Geschichte.
Zu Beginn dachte ich noch, okay, das wird wieder so eine typisch Liebesgeschichte, aber nein. In dieser Story gibt es Drama, Liebe, Hin und her und vieles mehr!
Ich empfand das ... …mehr

Interessante Geschichte.
Zu Beginn dachte ich noch, okay, das wird wieder so eine typisch Liebesgeschichte, aber nein. In dieser Story gibt es Drama, Liebe, Hin und her und vieles mehr!
Ich empfand das Lesen des Buchs als sehr angenehm, nicht ziehend. Ich wollte es gegen Ende gar nicht mehr weg legen, weil ich einfach wissen wollte wie es nun endet und wie es mit Nora und David weiter geht.
Die beiden haben viel gemeinsam durch gemacht, eine lange zeitliche Trennung hinter sich und finden dann nach vielen Jahren aufgrund von etwas sehr traurigen wieder zusammen gefunden, vieles stand zwischen ihnen. Aber vorallm eine sexuelle, körperliche Spannung.
Die Beziehung der beiden und auch die Geschichte dahinter fand ich gut beschrieben, es war sehr verständlich, was passiert ist und warum alles so gelaufen ist.
Die Autorin hat sich sehr gut auf die beiden Hauptfiguren eingelassen, aber auch die Nebenfiguren nicht im Schatten stehen lassen. Ich fand es sehr gut das Will immer wieder in der Geschichte aufgetaucht ist!
Auch Wills Teil der Geschichte war passend, denn dadurch kamen verschiedene Möglichkeiten auf was in der Geschichte passiert, wie es weiter geht.

Klare Leseempfehlung für alle die keine Probleme mit einer Story haben, die sich etwas zieht aber in der trotz allem viel passiert und die spannend bleibt.

Ich finde das Cover passend und ansprechend. Aber hauptsächlich aufgrund des Big Ben Ich finde es sehr schön das dieser auf dem Cover aufgegriffen wurde.

Allem in Allem, ein Recht kurzes Lesevergnügen, da das Buch recht kurz ist. Aufgrund der Kürze und des flüssigen Schreibstil lässt sich das Buch gut und schnell lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NadineMaria NadineMaria

Veröffentlicht am 09.12.2019

Knisternde Office-Lovestory

In "Legal Love - An deiner Seite" geht es um die junge Anwältin Nora Collins. Sie liebt ihre Arbeit als Anwältin. Leider ist vor 2 Monaten ihr Mentor und Chef William Padget gestorben. Nora ist noch in ... …mehr

In "Legal Love - An deiner Seite" geht es um die junge Anwältin Nora Collins. Sie liebt ihre Arbeit als Anwältin. Leider ist vor 2 Monaten ihr Mentor und Chef William Padget gestorben. Nora ist noch in Trauer und vergräbt sich ganz in die Arbeit. Eines Morgens trifft sie im Aufzug einen heißen australischen Mann. Es ist David Padget der Enkel von Noras verstorbenen Mentor William. David soll als Anwalt für die Kanzlei arbeiten, obwohl er vor 20 Jahren den Kontakt zu seinem Großvater abgebrochen hat. Nora ist einerseits fasziniert von dem gutaussehenden David, andererseits kann sie ihm nicht verzeihen, dass er sich nicht gemeldet hat und so William sehr verletzt hat. Dass David in Nora's geliebter Kanzlei eine Menge Dinge ändern möchte, führt nicht gerade dazu William zu mögen...

Es handelt sich um eine wunderbare Liebesgeschichte, bei der die beiden Charaktere erst einiges durchmachen müssen, um zueinander zu finden. Die Geschichte ist spannend geschrieben, ich habe sie deshalb in einem Zug durchgelesen, um zu erfahren, wie es mit Nora und David und diversen Verwicklungen weitergeht. Der Schreibstil ist angenehm, die Beschreibung der Charaktere und der Umgebung ist sehr ausdrucksstark. Es ist leicht sich in die Personen hineinzuversetzen, bzw. sich die herrliche Landschaft Englands vorzustellen. Die Anziehungskraft zwischen Nora und David ist beinahe greifbar und es macht einfach Spaß, sich mitreißen zu lassen.

Ein tolles Buch, deshalb vergebe ich die vollen 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

silvandy silvandy

Veröffentlicht am 17.01.2020

Ein Buch zum Wohlfühlen und Abschalten

Legal Love hat mir überraschend gut gefallen und die Tatsache, dass ich das Buch in nur zwei Tagen durch hatte, spricht für sich.
Der Schreibstil der Autorin hat wesentlich dazu beigetragen. Locker und ... …mehr

Legal Love hat mir überraschend gut gefallen und die Tatsache, dass ich das Buch in nur zwei Tagen durch hatte, spricht für sich.
Der Schreibstil der Autorin hat wesentlich dazu beigetragen. Locker und zum Wohlfühlen, die Seiten fliegen nur so dahin, wenn man erst mal begonnen hat. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Nora, die vor kurzem ihren Mentor verloren hat. Nora arbeitet in der Kanzlei, in welcher der verstorbene William Padget nach langer Krankheit starb. Sein Tod reißt Nora in eine tiefe Trauer. Diese ist beim Lesen fast greifbar. Eines Tages begegnet Nora Williams Enkel David, der aus Australien angereist ist, um die Kanzlei zu übernehmen und der auch innovative Ideen mitbringt, mit denen sich Nora so gar nicht anfreunden kann.
Nora ist ein sympathischer Charakter, ich mochte sie gleich von Anfang an. Sie hat den Tod von William noch nicht verarbeitet, und in der Kanzlei kocht die Gerüchteküche wegen ihres engen Verhältnisses. Aber sie ist eine starke Frau, die sich nicht so leicht unterkriegen lässt und sie gibt sich kämpferisch. Sie gerät auch immer öfter mit dem attraktiven australischen Anwalt David aneinander, den sie noch aus ihrer Jugend kennt. Und plötzlich fliegen nach heftigen Wortgefechten die ersten Funken. Doch kann das gut gehen? Arbeit und Privatleben zu vermischen?
David mochte ich recht gerne, wobei ich ihn ein wenig unnahbar finde. Das kann durchaus daran liegen, dass die Autorin die Story ausschließlich aus Noras Sicht geschrieben hat. Das ist an und für sich nicht schlecht, denn so bleibt David noch ein Stück geheimnisvoller. Aber ich hätte so gerne etwas mehr über Davids Gefühlsleben erfahren.
Die Geschichte entwickelt sich langsam, bevor sie dann an Fahrt aufnimmt. Es läuft nicht alles wie am Schnürchen und das gibt der Geschichte die Würze. Ich fand es nur ein wenig schade, dass diverse Missverständnisse erst so spät aufgeklärt wurden.
Die Protagonisten hat die Autorin authentisch und glaubhaft gezeichnet und selbst die Nebenfiguren wurden toll charakterisiert. Insbesondere Mel habe ich ins Herz geschlossen.
Die Beschreibung der Landschaft und überhaupt des Settings ist der Autorin gut gelungen und man meinte fast, dass man mit am Strand in Cornwall oder im Cottage sitzt.
Fazit:
Ein Buch zum Wohlfühlen und zum Abschalten, das Spaß zum Lesen macht. Von mir gibt’s eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LuthienSil LuthienSil

Veröffentlicht am 22.12.2019

Authentisch und Liebenswert

Der Roman „Legal Love - An deiner Seite“ war mein erstes Buch der Autorin und hat mich sofort begeistert. Die Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen und wirkte realistisch. Die Protagonisten waren sympathisch ... …mehr

Der Roman „Legal Love - An deiner Seite“ war mein erstes Buch der Autorin und hat mich sofort begeistert. Die Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen und wirkte realistisch. Die Protagonisten waren sympathisch und liebenswert. Doch nicht nur Nora und David, sondern auch die Nebenfiguren waren interessant und authentisch. Sogar über den verstorbenen William erfährt man viel, sodass ich ihn verstand und mochte. Ebenso fand ich die Handlung und die Hintergründe nachvollziehbar und gut dargestellt. Der einzige kleine Kritikpunkt, den ich habe ist, dass man nicht viel über Davids Leben in Australien erfährt. Mehr kann ich über das Buch nicht sagen, ohne zu sehr auf die Geschichte einzugehen, doch ich werde auf jeden Fall nach weiteren Büchern der Autorin Ausschau halten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

J.T. Sheridan

J.T. Sheridan - Autor
© J. Bernett

J. T. Sheridan ist das Pseudonym der Autorin Jessica Bernett. Sie wurde 1978 als Enkelin eines Buchdruckers in Wiesbaden geboren. Umgeben von Büchern und Geschichten entdeckte sie schon früh ihre Begeisterung für das Schreiben. Der Liebe wegen wechselte sie die Rheinseite und lebt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern in Mainz. Sheridan hat eine Schwäche für Schokolade, Whisky und die britischen Inseln, die sie besonders in ihren Büchern …

mehr erfahren