27.09.2013

Bastei Lübbe AG: Bastei Lübbe AG senkt die Preisspanne und verlängert die Zeichnungsfrist um einen Tag

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Bastei Lübbe AG senkt die Preisspanne und verlängert die Zeichnungsfrist um einen Tag

Köln, 27. September 2013 - Die Bastei Lübbe AG senkt die Preisspanne für die derzeit öffentlich angebotenen Aktien auf EUR 7,50 - 9,00 je Aktie. Interessierte Anleger haben die Möglichkeit, die Aktien nunmehr bis zum 2. Oktober 2013 zu zeichnen. Die Aktien können sowohl über die eigene Depotbank als auch direkt über die Deutsche Börse in Frankfurt gezeichnet werden. Bisher erteilte Kaufangebote bleiben wirksam und werden auf der Grundlage der reduzierten Preisspanne berücksichtigt, es sei denn Anleger machen von dem ihnen eingeräumten Recht Gebrauch, die Kaufangebote innerhalb von zwei Werktagen nach Veröffentlichung des Nachtrages zum Prospekt, der die Veränderung der Preisspanne beinhaltet, zu widerrufen.

Angeboten werden bis zu 5.300.000 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Stückaktie. Davon stammen bis zu Stück 3.300.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung der Bastei Lübbe AG, die das Grundkapital von EUR 10.000.000,00 auf bis zu EUR 13.300.000,00 erhöhen sollen. Die übrigen bis zu Stück 2.000.000 angebotenen Aktien stammen im Rahmen einer Umplatzierung und einer möglichen Mehrzuteilungsoption aus dem Eigentum der Lübbe Beteiligungs-GmbH. Das Bruttoemissionsvolumen des Angebots liegt damit bei bis zu 47,7 Mio. Euro.

Die Senkung der Preisspanne hat nach Ansicht der Gesellschaft keine nachteiligen Veränderungen für die geplanten strategischen Investitionen, die aus den Mitteln der Kapitalerhöhung finanziert werden sollten, zur Folge. Im Fokus der Mittelverwendung stehen die verstärkte Entwicklung eigener Stoffe sowie die geplante Digitalisierung und Internationalisierung der Inhalte und Marken.

Die Angebotsbedingungen ergeben sich aus dem durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Prospekt, der auf der Internetseite des Unternehmens (www.luebbe.de) veröffentlich ist. Ein Nachtrag zum Prospekt betreffend die Absenkung der Preisspanne und die Verlängerung der Zeichnungsfrist wird erstellt und nach Billigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ebenfalls auf der Internetseite des Unternehmens (www.luebbe.de) veröffentlicht.

Für Rückfragen zur Zeichnung steht die telefonische Anlegerhotline der Börse Frankfurt (Tel. +49 69 211 18310) zur Verfügung.

Der Börsengang wird von der Close Brothers Seydler Bank AG als Sole Lead Manager und der Conpair AG als Financial Advisor begleitet.

Über die Bastei Lübbe AG

Bastei Lübbe ist ein Medienunternehmen in Form eines Publikumsverlages. Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit gibt Bastei Lübbe Bücher, Hörbücher, eBooks und weitere digitale Produkte mit belletristischem und populärwissenschaftlichem Inhalt sowie periodisch erscheinende Zeitschriften in Form von Romanen und Rätselheften heraus. Weiterhin gehört zur Geschäftstätigkeit von Bastei Lübbe die Lizenzierung von Rechten und die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Geschenk, Deko- und Merchandisingartikeln.

Zu Bastei Lübbe gehören die nicht konsolidierten Gesellschaften Moravská Bastei MOBA, s.r.o., Brünn (Tschechien), (zu 90 %), die Bastei Media GmbH , Erfurt (100 %), sowie eine 50 %-ige Beteiligung an der PRÄSENTA PROMOTION INTERNATIONAL GmbH, Solingen, und eine 100 %-ige Beteiligung an der Bastei Lübbe Verwaltungs GmbH, Köln. Des Weiteren hält die Bastei Lübbe AG kleinere Beteiligungen an diversen Buch- und Pressevertriebsgesellschaften, die jedoch alle weniger als 5 % des jeweils gezeichneten Kapitals ausmachen.

Bastei Lübbe unterteilt ihre Geschäftstätigkeit in die drei Segmente 'Buch', 'Non-Book' sowie 'Roman- und Rätselhefte'. Sie vereint im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit derzeit 13 Labels verteilt auf die drei verschiedenen Segmente und deren Produktbereiche unter einem Dach.

Die Umsätze von Bastei Lübbe verteilten sich dabei im Geschäftsjahr 2012/2013 auf die drei Segmente 'Buch' mit 80 %, 'Non-Book' mit 11 % sowie Roman- und Rätselhefte mit 9 %.

Im Geschäftsjahr 2012/2013 beschäftigte Bastei Lübbe im Durchschnitt 265 Mitarbeiter gegenüber 210 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2011/2012. Nicht enthalten sind in diesen Zahlen die 15 Mitarbeiter der nicht konsolidierten tschechischen Tochtergesellschaft Moravská Bastei MOBA, s.r.o., Brünn (Tschechien), sowie der weiteren Beteiligungen (Bastei Media GmbH und PRÄSENTA PROMOTION INTERNATIONAL GmbH). Bis zum Datum dieses Prospekts hat sich die Anzahl der Mitarbeiter gegenüber dem Ende des Geschäftsjahres 2012/2013 erhöht und beträgt nun 305.

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Bastei Lübbe AG dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Bastei Lübbe AG außerhalb Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das öffentliche Angebot der Aktien der Bastei Lübbe AG in Deutschland, Österreich und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und an die zuständigen Behörden in Luxemburg und Österreich notifizierten Wertpapierprospekt (einschließlich seiner Nachträge) erfolgen. Der Wertpapierprospekt (einschließlich etwaiger Nachträge) ist auf der Internetseite der Gesellschaft (www.luebbe.de) sowie bei der Gesellschaft (Schanzenstraße 6 - 20, 51063 Köln) verfügbar und stellt das allein maßgebliche Dokument für das öffentliche Angebot der Aktien dar. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Aktien der Bastei Lübbe AG sollte ausschließlich auf der Grundlage des gebilligten Wertpapierprospekts (einschließlich seiner Nachträge) erfolgen.

Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan oder in andere Jurisdiktionen bestimmt, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung nicht gestattet ist. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen.

Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der Bastei Lübbe AG im Rahmen des Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Bastei Lübbe AG beabsichtigt nicht, eine Registrierung eines Angebots (oder eines Teils davon) oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA vorzunehmen.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben, sondern Begriffe wie 'glauben', 'geht davon aus', 'erwarten', 'annehmen', 'schätzen', 'planen', 'beabsichtigen', 'könnten' oder ähnliche Formulierungen verwenden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen jedoch naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen der Bastei Lübbe AG beruhen, die zukünftig überhaupt nicht oder nicht wie angenommen eintreten können. Sie stellen daher keine Garantie für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse oder Leistungen der Bastei Lübbe AG dar, und die tatsächliche Finanzlage und die tatsächlich erzielten Ergebnisse der Bastei Lübbe AG, wie auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und die rechtlichen Rahmenbedingungen, können wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden und diese nicht erfüllen. Anleger werden daher gewarnt, sich bei ihren Anlageentscheidungen in Bezug auf die Bastei Lübbe AG nicht auf die hier zum Ausdruck kommenden zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Die Bastei Lübbe AG übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Korrektur von hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder zur Anpassung zukunftsgerichteter Aussagen an künftige Ereignisse oder Entwicklungen.

Barbara Fischer Leitung Presse Tel.: 0221 / 82 00 28 50 E-Mail: barbara.fischer@luebbe.de

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.