12.12.2014

Bastei Entertainment setzt mit neuem Digital-Label „Mysterious Press at Bastei Entertainment“ auf den Vertrieb von englischsprachigem Content in Europa

Bastei Entertainment, das digitale Imprint der Bastei Lübbe AG, weitet seine weltweiten Aktivitäten weiter aus und übernimmt ab sofort den Vertrieb für zahlreiche digitale Titel des amerikanischen Verlags MysteriousPress.com in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Griechenland und ausgewählten osteuropäischen Staaten.

Mit dieser Kooperation macht die Digitalsparte des Hauses Bastei Lübbe einen weiteren wichtigen Schritt, um das internationale Geschäft auszubauen: „Dank unserer ausgezeichneten Vertriebsstrukturen sind wir der perfekte Partner, um die englischsprachigen Titel auch auf dem ausländischen Digitalmarkt bestmöglich zu platzieren“, sagt Jörg Plathner, verantwortlicher Vorstand für den Geschäftsbereich Digital.

Der Verlag MysteriousPress.com wurde 1975 von Otto Penzler gegründet und veröffentlicht seither hauptsächlich Mystery-, Krimi- und Spannungsliteratur. Zu den Veröffentlichungen gehören unter anderem die Werke der ausgezeichneten Autoren Edgar Allan Poe, Joyce Carol Oates, Dashiell Hammett, John Katzenbach, Patricia Highsmith, James Ellroy, Ellery Queen, Rex Stout, Stephen Marlowe und Thomas H. Cook. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Bastei Entertainment, denn diese innovative Verbindung macht es möglich, dass unsere wundervollen Autoren eine noch viel größere Leserschaft in Europa erreichen“, zeigt sich MysteriousPress.com-Gründer Otto Penzler hocherfreut.

Im ersten Schritt veröffentlicht Bastei Entertainment ca. 70 Krimi-Klassiker des amerikanischen Verlags unter dem Label „Mysterious Press at Bastei Entertainment“, danach folgen 50 weitere pro Halbjahr. Der Preis der EBooks liegt jeweils bei 4,99 Euro. Insgesamt geht es um über 700 englischsprachige Titel von MysteriousPress.com, die Bastei Entertainment auf dem deutschsprachigen Markt und darüber hinaus vertreiben wird. „Wir haben festgestellt, wie groß der Bedarf nach englischsprachigem Content auch auf dem deutschsprachigen und osteuropäischen Markt ist und wollen mit dieser strategischen Kooperation die Bedürfnisse unserer Leser erfüllen“, erklärt Content Acquisition Manager Giuseppe Terrano die Entscheidung für die vielversprechende Zusammenarbeit.

Seit 2010 setzt die Bastei Lübbe AG überaus erfolgreich auf digitale Inhalte, im Besonderen auf die eigene Entwicklung neuer Stoffe, und veröffentlicht diese in zahlreichen Produktformen: als Apps, E-Book-Serien, Read&Listen-Versionen, Enhanced E-Books etc. – und das in mehreren Sprachen.

Kontakt Bastei Lübbe AG:
Tina Pfeifer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online
Tel.: 0221 / 82 00 28 57
E-Mail: tina.pfeifer@luebbe.de


Über die Bastei Lübbe AG:
Die Bastei Lübbe AG ist ein Medienunternehmen in Form eines Publikumsverlages. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt rund 335 Mitarbeiter. Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit gibt Bastei Lübbe Bücher, Hörbücher, ebooks und digitale Produkte mit belletristischen und populärwissenschaftlichen Inhalt sowie periodisch erscheinende Zeitschriften in Form von Roman- und Rätselheften heraus. Weiterhin gehört zur Geschäftstätigkeit von Bastei Lübbe die Lizenzierung von Rechten und die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Geschenk-, Deko- und Merchandisingartikeln. Bastei Lübbe ist im wachsenden Segment der Hardcover Belletristik seit vielen Jahren nahezu durchgehend Marktführer und im Bereich E-Books Belletristik ist das Unternehmen in 2013 ebenfalls Nummer 1. Im Jahr 2013 feierte die Bastei Lübbe AG ihr 60jähriges Jubiläum und ging an die Börse. Die Aktien der Bastei Lübbe AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ( WKN A1X3YY, ISIN DE000A1X3YY0).

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.