31.01.2017

Anna Baseners Debütroman "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" kommt ins Kino

Köln, 31. Januar 2017. Winkelmann Film hat sich noch vor Erscheinen die Filmrechte an Anna Baseners Buch Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte gesichert. Adolf Winkelmann sagt: „Endlich eine Ruhrpott-Story ohne rauchende Schlote. Treffsicher, gegenwärtig und durchaus schlüpfrig, wenn Sie verstehen, was ich meine.“

Der Regisseur Adolf Winkelmann hat für seine Kino- und Fernsehfilme (u.a. Junges Licht, Jede Menge Kohle, Nordkurve, Contergan) bereits viele Auszeichnungen erhalten, darunter den „Bundesfilmpreis in Gold“, den „Adolf-Grimme-Preis“ und den „Deutschen Fernsehpreis“.

Thomas Schierack, Vorstandsvorsitzender der Bastei Lübbe AG, ist begeistert: „Wir freuen uns sehr, vor allem auch für unsere junge Autorin! Anna Baseners ‚Omma‘ hat einen großen Auftritt im Kino verdient.“

Und nicht nur Adolf Winkelmann ist schon jetzt von Baseners feiner Ruhrpottkomödie und deren umwerfenden Protagonistinnen begeistert, auch Bestseller-Autor und Ruhrpott-Größe Frank Goosen ist ein bekennender Fan: „Rotzig und respektlos, sexy und sentimental, spannend und politisch unkorrekt“, lobt er.

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte erscheint am 16. März 2017 im Eichborn Verlag in der Bastei Lübbe AG, als Paperback, als E-Book und als Audio. Das Hörbuch liest die Oberhausener Kabarettistin Gerburg Jahnke ein.

Anna Basener wurde 1983 in Essen geboren. Ihr Studium in Hildesheim hat sie mit dem Schreiben von Romanheften finanziert und war laut ZEIT die „erfolgreichste Groschenromanautorin Deutschlands“. Um ihren Roman erstmals einem breiten Publikum vorzustellen, ist sie vom 25. März bis 26. März 2017 auf der Leipziger Buchmesse zu Gast und tritt während der Langen Nacht der LitPop auf.

Die große NRW-Premiere wird Frank Goosen moderieren: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Live im Foyer lädt Bastei Lübbe am 4. April in den Verlag in Köln ein. Die Buchpräsentation wird stilecht flankiert von Currywurst und Eierlikör.

Weitere Informationen zum Buch erhalten Sie hier.

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.