© Filip Wolak

14.02.2020

Neues aus dem „Gregs Tagebuch“-Kosmos

Im vergangenen Jahr gelang US-Bestsellerautor Jeff Kinney, der weltweit für seine Comicromanreihe „Gregs Tagebuch“ von Jung und Alt geliebt wird, ein weiterer Coup: In „Ruperts Tagebuch – Zu nett für diese Welt“ ließ er Greg Heffleys besten Freund Rupert Jefferson zu Wort kommen, der in die Rolle des Biografen schlüpft, um die Lebensgeschichte seines Freundes aufzuzeichnen.

Das erste Rupert-Buch, Originaltitel: „Diary of an Awesome Friendly Kid", erreichte auf Anhieb Platz 1 der Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und des Wall Street Journal, und wurde auch in allen anderen Ländern, in denen das Buch erschien, ein Number-One-Hit. Selbstverständlich stieg das Buch auch in Deutschland direkt auf Platz 1 der Liste ein und ist aktuell – fast ein Jahr nach seinem Erscheinen im April 2019 – immer noch auf Platz 4 der buchreport-Jugendbuch-Liste. Die deutsche Gesamtauflage beträgt bislang 250.000 Bücher und Hörbücher.

Lange war nicht bekannt, ob es bei einem einmaligen Tagebuch des freundlichen, kleinen Zeitgenossen bleiben würde, aber jetzt ist sicher: „Ruperts Tagebuch“ geht mit einem weiteren Abenteuer in die zweite Runde!

Am 25. Mai 2020 erscheint die deutschsprachige Ausgabe von „Ruperts Tagebuch“, nur wenige Wochen nach der amerikanischen Originalausgabe „Rupert Jeffersons Awesome Friendly Adventure“, die am 7. April 2020 bei Amulet Books, einem Imprint von Abrams Children’s Books, herausgegeben wird. In den USA startet das Buch mit einer ersten Druckauflage von 3 Millionen Exemplaren, Lizenzen sind bereits jetzt in 20 Länder verkauft, weitere werden folgen. Beim Baumhaus Verlag geht man mit einer Auflage von 250.000 Exemplaren an den Start.

„Wir waren von Anfang an von 'Ruperts Tagebuch' begeistert, die kindlichere Sicht Ruperts auf seinen Freund Greg und seinen Alltag ist eine wunderbare Ergänzung und führt auch noch jüngere Kinder an die Reihe heran. Umso schöner, dass 'Ruperts Tagebuch' so ein internationaler Erfolg wurde und von den Fans geliebt wird, die sich jetzt auf ein weiteres Abenteuer freuen können“, sagt Anja Girmscheid, Programmleiterin des Baumhaus Verlags.

Mathias Siebel, Verlagsleiter der Kinder- und Jugendbuchverlage in der Bastei Lübbe AG, ergänzt: „Jeff Kinneys Bücher zu veröffentlichen ist immer ein besonderes Highlight. Der Autor legt sehr viel Wert darauf, seine Fans persönlich zu treffen und ihnen seine Charaktere nahezubringen, seit einiger Zeit bei einer sehr kreativen und interaktiven Bühnenshow. Das ist dann auch für uns Verlagsleute ein spannendes wie amüsantes Erlebnis. Wir haben in diesem Jahr gleich zweimal Grund zur Freude, denn im Herbst 2020 steht die Veröffentlichung des fünfzehnten Bandes der 'Gregs-Tagebuch'-Reihe bevor – also ein Jubiläum für uns.“

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.