Nine
 - T. M. Frazier - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Zeitgenössischer Liebesroman
eBook (epub)
359 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1397-2
Ersterscheinung: 01.07.2020

Nine

(20)

Unsere Liebe war so gewaltig wie zwei Wirbelstürme auf dem Weg miteinander zu kollidieren
Weil die schrecklichsten Monster diejenigen sind, die in uns selbst existieren …  
Als Teenager geriet Kevin "Nine" Clearwater in einen tragischen Unfall, der sein Leben bis heute fest im Griff hat. Das Mädchen – Poe – geht ihm seither nicht mehr aus dem Kopf, und doch weiß er, dass er sie niemals wiedersehen wird. Weil sie seit Jahren als verschwunden gilt. Genauso wie ein Teil von Nine selbst. Doch als er einen Job für seinen Bruder Preppy ausführt, steht sie ihm plötzlich wieder gegenüber. Noch wunderschöner als er sie in Erinnerung hatte. Nine ist augenblicklich zerrissen zwischen dem Verlangen nach der Frau, die sein Herz besitzt, und der Loyalität zu seinem Bruder. Doch als Poe in Gefahr gerät, weiß Nine, dass er sie mit aller Macht beschützen muss, auch wenn es ihn die Familie kosten könnte, nach der er sich sein ganzes Leben lang gesehnt hat …
"Ich wollte nicht, dass dieses Buch endet. Ich möchte für immer in dieser Welt bleiben!" LEAVE ME ALONE I’M READING
"NINE hat meine Liebe für die KING-Reihe auf ein völlig neues Level gehoben!" GOODREADS
Band 9 der Dark-Romance-Reihe KING von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier
  • eBook (epub)
    6,99 €

Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Rezensionen aus der Lesejury (20)

Weinlachgummi Weinlachgummi

Veröffentlicht am 28.08.2020

...

Nine ist schon Band 9, ja ein witziger "Zufall", der King Reihe. Ich habe bis dato nur Band 1 und 3 gelesen, kam mit diesem Band aber trotzdem gut zurecht. Muss aber auch sagen, dass man natürlich für ... …mehr

Nine ist schon Band 9, ja ein witziger "Zufall", der King Reihe. Ich habe bis dato nur Band 1 und 3 gelesen, kam mit diesem Band aber trotzdem gut zurecht. Muss aber auch sagen, dass man natürlich für vieles gespoilert wird. Ob das für einen in Ordnung geht, muss jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall kann man das Buch unabhängig lesen, wenn man will.

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Ich mochte die Geschichte von Nine und Lenny sehr gerne. Allgemein haben die T.M. Frazier Bücher oft eine zog Wirkung auf mich. Einmal angefangen möchte man nicht mehr aufhören. Sie erschafft bisweilen grenzwertige Charaktere und schreckt auch nicht vor harten Thematiken zurück. An dieser Stelle eine Trigger Warnung in Bezug auf sexuellen Missbrauch von Minderjährigen.

Die Atmosphäre war oft sehr angespannt, sei es vor sexueller Energie oder weil Leben bedroht wurden. Die Bücher spielen in einer Biker Welt, abseits von Gesetzen. So ist Drogenkonsum und Gewalt keine Seltenheit. Lenny greift immer wieder zur Flasche, was natürlich keine Lösung ist. Aber ich fand es in ihrer Situation absolut realistisch. Denn sie hat alles verloren, und mit alles meine ich auch alles, das einzige, was sie noch hat, ist ihr Leben und selbst das ist in Gefahr.

Doch da wäre noch Nine, der sie beschützen möchte, auch wenn er selbst noch nicht ganz versteht, warum er diesen Drang verspürt. Ich mochte ihn unheimlich gerne, er ist eine gequälte Seele, die nun hoffentlich Erlösung findet. Ich habe ja noch nicht alle anderen Bücher gelesen, aber er ist mir der sympathische von allen bis jetzt. Was vermutlich an seiner verletzlichen Seite liegt.

Die Dynamik zwischen den beiden hat mir gefallen. Ich empfand Nine nun nicht als so extremen stereotypischen Alpha Mann. Und dafür was Lenny alles passiert ist, fand ich, sie hatten keine große Mitleids-Phase, in der sie sich verliert. Erotische Szenen gab es natürlich auch, aber eher dezent und sie haben dann nicht völlig die Handlung eingenommen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 24.08.2020

Wow, einfach nur fantastisch und mitreißend!

Ich weiß, dass dieses Buch zur King-Reihe gehört, die ich leider immer noch nicht gelesen habe, aber noch unbedingt tun möchte! 😉 Es ist ein Spin-off, das laut Autorin unabhängig gelesen werden kann, es ... …mehr

Ich weiß, dass dieses Buch zur King-Reihe gehört, die ich leider immer noch nicht gelesen habe, aber noch unbedingt tun möchte! 😉 Es ist ein Spin-off, das laut Autorin unabhängig gelesen werden kann, es aber dennoch einige Spoiler gibt. Tja, die werden mir zwar nichts sagen, aber für andere, die die Reihe bereits kennen, ist das sicherlich ein guter Hinweis. 😉
Ich weiß, dass die Autorin für spannende und düstere Geschichten steht, die einem unter die Haut gehen. Und nachdem ich bereits die Bedlam Brotherhood-Reihe von ihr gelesen, bin ich ein Riesenfan von ihr! 😊
Diese Geschichte dreht sich um Nine, den kleinen Bruder von Preppy. Sie schildert dessen Leben von klein auf, das nur ein einziger Kampf war. Er wuchs in diversen Pflegefamilien auf und es war nicht gerade ein Zuckerschlecken. Besonders bei einer Pflegefamilie erlebte er Traumatisches, das ihn sogar bis ins Erwachsenenalter verfolgt. Doch er versteckt seine Albträume tief in seinem Inneren und tut alles, um die Familiengeschäfte am Laufen zu erhalten. Sein großer Bruder und die anderen sollen doch stolz auf ihn sein. Denn eine liebevolle Familie ist das, was er sich schon immer gewünscht hat! Bis er eines Tages auf einer Brücke Lenore begegnet, die er aufgrund ihrer gemeinsamen Liebe zu einem Schriftsteller Poe nennt. Sie weckt ungeahnte Gefühle in ihm, denen er nicht auf den Grund gehen kann, weil er sie kurz darauf verliert. Sie gilt als vermisst, bis sie plötzlich wieder vor ihm steht.
Lenore, oder auch Lenny genannt, aber den Namen finde ich grässlich, ertrinkt ihren Kummer und ihre Angststörung mit Hilfe von Alkohol. Niemand scheint sie zu verstehen und sie steht so jung vor den Trümmern ihres Lebens. Nie hätte sie damit gerechnet, dass plötzlich die Mafia hinter ihr her ist und natürlich Nine, den sie nie vergessen konnte, weil er ihren ersten Kuss geraubt hat. Doch sie können nicht einfach an die kurze glückliche Zeit anknüpfen, denn sie steht im Verdacht, in die illegalen Machenschaften ihres Freundes verwickelt gewesen zu sein. Wird sie es schaffen, ihre Unschuld zu beweisen? Viel zu verlieren hat sie nicht, denn sie ist arbeits- und obdachlos und besitzt auch kein bisschen Bargeld mehr. Ihr Leben läuft gerade den Bach hinunter und er entscheidet nun darüber, wie es damit weitergehen soll. Wird er ihr glauben oder sie bestrafen?
Eine wirklich fesselnde Geschichte, die einen von der ersten bis zur letzten Seite in Atem hält. Denn Nine ist nicht der typische Kriminelle, wie es auf den ersten Blick erscheint. Er ist viel tiefgründiger und intelligenter, als er den Leuten weismachen will. Auch in Lenore steckt viel mehr als die verängstigte junge Frau, die er eines Nachts aufgabelt. Und gerade, wenn man denkt, man hätte alles durchschaut, überrascht uns die Autorin mit einer unvorhergesehen Wendung. Einfach klasse! 😊

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Gul_Sahv Gul_Sahv

Veröffentlicht am 23.08.2020

Poe und Kevin

N9NE von T. M. Frazier ist der 9. Teil der King Serie und erzählt die Geschichte von Poe und Kevin.
Auf die Story von Kevin, Preppys jüngerem Bruder, habe ich mich sehr gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. ... …mehr

N9NE von T. M. Frazier ist der 9. Teil der King Serie und erzählt die Geschichte von Poe und Kevin.
Auf die Story von Kevin, Preppys jüngerem Bruder, habe ich mich sehr gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Alle meine Erwartungen konnte die Geschichte aber leider nicht erfüllen.
Die Geschichte beginnt mit einem Rückblick und schildert das Kennenlernen und wie es dazu kam, dass sie getrennt wurden. In der Gegenwart dürfen wir dann das erneute Aufeinandertreffen der Beiden miterleben.. Der Anlass hierfür ist leider ein nicht besonders erfreulicher und somit Beginnt die Geschichte auch sehr turbulent und dramatisch.

Das Buch lies sich sehr schnell und einfach lesen, was an dem extrem angenehmen Schreibstil der Autorin liegt. Aber das ist man ja von T. M.Frazier gewohnt. Auch waren die Charaktere toll ausgearbeitet und ihre Handlungen, Gedanken und Reaktionen gut nachzuvollziehen. Sehr schön war es auch wieder altbekannte und lieb gewonnene Personen zu treffen. Und natürlich hat es die Autorin wieder geschafft mich jetzt schon ganz freudig auf den kommenden Band zu machen.
Jedoch gab es trotz all diesen positiven Aspekten einige, nicht all zu wenige Szenen, die mich dieses Mal sehr gestört haben. So gefiel mir der lasche Umgang mit harten Drogen in diesem Buch überhaupt nicht. Und das Ende war dann doch zu Hollywood-like für mich. Zu viele Ungereimtheiten, zu viel sinnlose und unrealistische Action. Und doch gibt es 4 von 5 Sternen, da der Spaß, den ich beim Lesen hatte, die Augenroll-Momente bei Weitem übertraf.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pascalemarie pascalemarie

Veröffentlicht am 19.08.2020

Toller Dark Romance Roman mit Luft nach oben!

HANDLUNG

Kevin "Nine" Clearwater wohnt nach vielen schlimmen Pflegefamilien bei seinem Bruder Preppy. Als er herausfindet, dass ihm und seiner Gruppe jemand viel Geld geklaut hat, versucht er ihn ausfindig ... …mehr

HANDLUNG

Kevin "Nine" Clearwater wohnt nach vielen schlimmen Pflegefamilien bei seinem Bruder Preppy. Als er herausfindet, dass ihm und seiner Gruppe jemand viel Geld geklaut hat, versucht er ihn ausfindig zu machen. Dabei stößt er auf Lenny, die durch ihren Freund in diese ganze Sache hineingezogen wurde und nichts von alldem wusste. Und was Nine und Lenny nicht wissen ist, dass die beiden sich vor langer Zeit schon einmal begegnet sind. Als sie sich näher kommen haben andere jedoch das Ziel Lenny zu finden, denn nicht nur Nine hat sein Geld verloren...

MEINE MEINUNG

Nine war mein drittes Buch von T.M. Frazier und konnte mich leider nicht so ganz überzeugen wie die ersten beiden Bücher, aber trotzdem war es ein toller Dark Romance Roman!

Der Schreibstil ist flüssig und vulgär, passend zu den Charakteren in der Story. Nine ist das neunte Buch der KING Reihe und wem die anderen Bücher bekannt sind, weiß vermutlich was ich meine.

Auch wenn Nine das neunte Buch der KING Reihe ist, kann man es auch als Einzelband lesen. Ich habe sonst noch keines der Bücher gelesen und es fiel mir nicht schwer die verschiedenen Protagonisten kennen zu lernen und zu verstehen. An der ein oder anderen Stelle habe ich mal einen Insider Witz nicht verstanden, aber im Großen und Ganzen war es nicht schwer in die Geschichte rein zu kommen.

T.M. Frazier hat auch in Nine wieder verschiedene schwierige Themen mit reingebracht.
(SPOILER!)

Die Themen Alkoholsucht, Angststörung und Kindesmissbrauch wurden hervorgehoben.

(SPOILER ENDE!)

Viele haben damit ein Problem ernstere Themen in Büchern zu lesen, aber T.M. Frazier schafft es immer wieder diese Themen in ein Dark Romance Buch zu verpacken. Die Protagonisten sind nicht ohne Grund so geworden wie sie sind und haben auch nicht ohne Grund mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. In diesem Buch besiegt man mit Nine und Lenny ihre Dämonen.
Die Handlung ist typisch für einen Dark Romance Roman. Der böse Mann trifft auf die kaputte, gute Frau. Ein Unterschied ist, dass die beiden sich bereits aus ihrer Vergangenheit kennen. Dieses Treffen aus der Vergangenheit bringt in den weiteren Verlauf des Buches viele Emotionen.
Was ich zu bemängeln habe ist, dass es mir an der ein oder anderen Stelle ein wenig zu schnell ging. Ich konnte die Gefühle von Lenny und ihre Taten nicht ganz nachvollziehen.
Dieses Buch hätte man auch vielleicht in zwei Bände packen können und viele Dinge, die mir persönlich gefehlt haben, hätte man mehr ausschreiben können. Vor allem zum Ende hin ging alles ziemlich schnell vorüber.


FAZIT
Nine ist ein tolles Dark Romance Buch für zwischendurch. Die Protagonisten haben gut harmoniert und die ernsteren Themen wurden passend in das Buch verpackt. Nur konnte ich an manchen Stellen die Protagonistin Lenny/Poe nicht wirklich nachvollziehen und es kam mir etwas unrealistisch vor. Zum Ende hin ging mir die Story dann zu schnell vorüber und mir haben noch einige Seiten gefehlt.

Deshalb bekommt dieses Buch 3,5/5 Sterne von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 13.08.2020

Kevin `Nine` Clearwater

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Kevin `Nine` Clearwater hat ein hartes Leben hinter sich. Im Pflegesystem ... …mehr

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Kevin `Nine` Clearwater hat ein hartes Leben hinter sich. Im Pflegesystem untergegangen, hat er Grausames erlebt. Als er eines Tages auf die junge Poe trifft, verändert sich sein Leben in vielerlei Hinsicht. Doch durch einen tragischen Unfall verliert er sie gleich wieder. Als sich ihre Wege nach Jahren wieder kreuzen will Nine Rache für einen Freund nehmen und Poe befindet sich mitten im Fadenkreuz.

Endlich wieder etwas aus dem King- Universum! Ich war so gespannt auf Nine! Wird er so sein wie Preppy? Hat er eine ganz andere Persönlichkeit? Wie wird seine Geschichte sein?

Ich habe "Nine", den neunten Band der "King" Reihe an einem Stück durchgelesen. Aber trotz dem fantastischen Schreibstil von T.M. Frazier hat mir einiges gefehlt. Aber zunächst einmal zu den Charakteren: Nine hat mir total gut gefallen! Er ist etwas vernünftiger als sein Bruder Preppy aber trotzdem knallhart! Er musste in vielen schrecklichen Adoptivfamilien leben, bis er entschieden hat, dass er genug hat. Das was Kevin 'Nine' alles erleben musste ist schrecklich einfach schrecklich. Aber er hat überlebt und ist daraus stärker geworden. Und nun hat er auch noch seinen Bruder Preppy an seiner Seite. Nine ist der Geschäftsmann der Familie und ist ziemlich vielschichtig. Gegen über seiner Familie und Lenny (Poe) kann er sehr beschützend und liebevoll seine. Seine Gegner hingegen jagd er unerbittlich und zieht sie zur Rechenschaft.

Lenny fand ich nicht ganz so sympathisch wie Nine. Lenny aka Poe hat mit 18 Jahren ihre Eltern, bei einen tragischen Unfall verloren. Seitdem versucht sie mit ihrem Leben weiter zu machen und lebt mit ihrem Freund zusammen. Zumindest bis dieser sich mit den falschen Leuten einlässt und sie sag und Klang los, aber mit einem Haufen Schulden und sonst nichts verlässt. Ich finde die Protagonistin Lenny total naive und musste oft meinen Kopf schütteln. Nach einer Zeit sogar ein bisschen nervig. Und ihr hoher Alkoholkonsum haben sie mir auch nicht grade sympathischer gemacht. Im Moment habe ich wirklich Probleme mit weiblichen Protagonisten 🙈 Aber man erahnt, dass Lenny eigentlich auch total was drauf hat, aber das kommt leider nicht wirklich durch. Was ich total schade finde.

Die Handlung hat mich aber ein wenig enttäuscht. Zum einen fehlt mir die emotionale Tiefe. Das Potenzial war da aber dadurch, dass Nine nur ein Einzelband ist, hat die leider gefehlt. Neben der Tiefe hat mir auch etwas die Spannung gefehlt. Es gab zwar Action aber der Spannungsbogen fand ich hier etwas schwach. Was Überraschungen im Plott angeht, hat T. M. Frazier mich nicht enttäuscht! Meine Highlights waren aber die Szenen mit Preppy und seinem Sohn ❤

Deshalb bekommt "Nine" von T.M. Frazier solide 3 von 5 Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar


T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

mehr erfahren