Perfect Passion - Berauschend
 - Jessica Clare - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Liebesromane
Taschenbuch
350 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17409-6
Ersterscheinung: 14.07.2016

Perfect Passion - Berauschend

Band 6 der Reihe "Perfect Passion"
Übersetzt von Kerstin Fricke

(6)

Kylie arbeitet als Visagistin für einen der angesagtesten Popstars des Landes: Daphne Petty. Ein Horror-Job, denn Daphne ist an guten Tagen ein Miststück. An schlechten … nun ja. Kylie würde kündigen, wenn sie das Geld nicht so dringend für ihre kranke Großmutter bräuchte. Eine Ablenkung in Form des attraktiven Milliardärs Cade Archer kommt da gerade recht. Kylie verbringt eine Nacht mit ihm. Eine unglaublich heiße Nacht, die sie allerdings ihren Job kosten könnte, wie sie am nächsten Morgen feststellt. Denn Cade ist Daphnes Ex …

 

Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Bloggerstimmen

Rezensionen aus der Lesejury (6)

Sarah_Booksanddreams Sarah_Booksanddreams

Veröffentlicht am 16.06.2022

gewohnt sexy und kurzweilig, aber unterhaltsam und insgesamt eine schöner Abschluss

Auf die Geschichte von Cade habe ich schon soo lange gewartet und mit dem letzten Band der PERFECT PASSION Reihe war es dann endlich soweit!

Die Liebesgeschichte von Cade & Kylie ist für mich wieder eine ... …mehr

Auf die Geschichte von Cade habe ich schon soo lange gewartet und mit dem letzten Band der PERFECT PASSION Reihe war es dann endlich soweit!

Die Liebesgeschichte von Cade & Kylie ist für mich wieder eine der besseren der Serie.
Sie ist nicht ganz so kitschig,
nimmt Bezug auf realistische & gesellschaftliche Themen
und dient doch einfach nur der Unterhaltung – auf gewohnt
sinnlicher, kurzweiliger & schlichter Art.

Cade ist ein Millionär mit großem Herzen.
Er ist stets loyal, einfühlsam und zuverlässig.
Er ist immer um das Wohl der anderen besorgt
und setzt seinen Reichtum für wohltätige Zwecke ein.

Kylie ist eine Frau ohne große Ansprüche.
Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich tagtäglich durch harte Arbeit.
Doch Kylie ist auch eine Frau, die mit ihrem Äußeren und fehlendem Selbstbewusstsein kämpft und die schwere Verluste erlitten hat.
Zwar versucht sie tapfer zu sein,
doch vor so mancher Herausforderung nimmt sie gerne einmal Reißaus.

Cades Geschichte geht natürlich nicht ohne Pop- & Dramaqueen Daphne einher.
Sie sorgt für Unruhen und jede Menge Leid,
das sich Cade & Kylie auf ihrem Weg zum Glück stellen müssen.

Und wie es sich für einen Abschluss gehört,
gibt es ein Wiedersehen mit den bereits bekannten Paaren.

Mein Fazit:
Insgesamt ein schöner Abschluss der Reihe.
Gewohnt sexy, kurzweilig und unterhaltsam.
4 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 25.03.2019

Liebe, Sex und Drama

Um die Heimkosten ihrer Großmutter bezahlen zu können, nimmt Kylie einen Job als Visagistin bei der berühmten Sängerin Daphne Petty an. Mit ihr geht sie auf Tour durch ganz Amerika, auf welcher sie den ... …mehr

Um die Heimkosten ihrer Großmutter bezahlen zu können, nimmt Kylie einen Job als Visagistin bei der berühmten Sängerin Daphne Petty an. Mit ihr geht sie auf Tour durch ganz Amerika, auf welcher sie den charmanten und gutaussehenden Cade kennenlernt. Doch auch, wenn es zwischen den beiden gehörig knistert, sollten sie nicht zusammen sein, denn Cade ist ausgerechnet Daphnes Ex und sie hat nicht vor, ihn aufzugeben.

Auch der letzte Band der Reihe hat wieder seine kleinen Ecken und Kanten, ist dabei aber einer der besseren und hat sie sehr gut abgerundet. Jedenfalls werde ich die sexy Milliardäre und ihre Frauen irgendwie vermissen.

Natürlich hat sich der Schreibstil von Jessica Clare auch hier nicht verändert. Wieder kam ich super gut und rasend schnell durch die Geschichte und auch die Sprache fand ich weiterhin wirklich gelungen. An den Rest muss man sich halt gewöhnen, was nicht allzu schwer ist.

Wenn es um die Geschichte geht, so fand ich die von Kylie und Cade insgesamt am besten, weil sie alles vereint, was eine gute erotische Liebesgeschichte braucht. So gab es einerseits eine gehörige Portion prickelnde Erotik, aber auch Romantik, Drama und ein bisschen Spannung. Außerdem fand ich das Zusammenspiel der beiden Hauptcharaktere richtig schön. Und auch der Konflikt zwischen ihnen, ausgelöst durch Daphnes Verhalten, ist sehr interessant. Dennoch hat es mich nach einer Weile gestört, dass Kylie einfach nicht mit Cade über ihre Ängste und Sorgen reden wollte, obwohl ich ihre Gründe dafür anfangs noch sehr gut verstehen konnte. Umso schöner fand ich am Ende die Lösung für dieses Problem. Und auch das Ende insgesamt fand ich an sich wirklich gut, hätte mich aber darüber gefreut, noch einmal kurz etwas von den anderen zu lesen.

Auch die Charaktere sind hier wieder sehr gut und einzigartig geschrieben. Cade ist ein wahnsinnig feinfühliger und liebenswerter Mann, bei dem es gar nicht auffällt, dass er Milliardär ist, weil er so bodenständig ist. Und auch Kylie war mir sehr sympathisch und ist ,eher als Vollweib beschrieben, mal etwas anderes. Einen kompletten Gegensatz zu diesen beiden bildet hingegen Daphne, die typisch für eine Süchtige, einfach ein furchtbares Verhalten an den Tag legt.

Diese Reihe ist, was sie ist, nämlich prickelnd, unterhaltsam und auf ihre Weise packend. Wenn man einmal anfängt, kann man einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Dennoch ist, wie auch dieser hier, keiner der Bände perfekt und trotzdem kann ich sie nur weiterempfehlen, so man erotische Literatur mag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MalliMou1706 MalliMou1706

Veröffentlicht am 04.02.2019

so berauschend....

Sie hat es schon wieder getan! Jessica Clare weiß einfach ganz genau, wie sie die Leser packen kann. Sie versteht es mit Worten eine herzzerreißende Geschichte über die Liebe zu schreiben.

Über den Inhalt ... …mehr

Sie hat es schon wieder getan! Jessica Clare weiß einfach ganz genau, wie sie die Leser packen kann. Sie versteht es mit Worten eine herzzerreißende Geschichte über die Liebe zu schreiben.

Über den Inhalt muss ich hier ja nicht unbedingt was sagen. Vielmehr möchte ich meine Gedanken zum Ausdruck bringen.

Die Protagonisten dieses Romans haben mich voll überzeugt. Mittlerweile kennt man ja die Milliardärs-Männer. Jede hat seinen eigenen Charakterzug.

Diese Geschichte fand ich wieder außerordentlich bezaubernd. Denn sie handelt eben auch von Diskriminierung. Sehr erfrischend ist wie immer der Schreibstil der Autorin.

Kylie hat mich sofort in den Bann gezogen, da sie mit ihrem Selbstwertgefühl zu kämpfen hat. Aber sie kämpft. Sie kämpft sich von einer Hürde zur nächsten und gibt einfach nicht auf. Manchmal verliert sie der Mut und der Glaube, aber dann stellt sie sich die richtigen Fragen und schon schöpft sie wieder Kraft und kämpft weiter.

Cade ist wirklich ein liebenswerter junger Mann. Ich hätte ja fast gedacht, dass er am Ende dann doch eher mit Daphne zusammenkommt. Aber umso erfreulicher war es für mich in die Liebesgeschichte von Kylie und Cade einzutauchen und mich mitreißen zu lassen.

Cade ist wirklich ein Gentleman. Wie er Kylie immer wieder mit netten Kleinigkeiten versucht hat klar zu machen, dass er ohne sie nicht kann und will, fand ich wirklich zum Dahinschmelzen. Ich habe wirklich laut gelacht, wie er mit einer Blaskapelle Kylie gedroht hat, wenn sie nicht umgehend aus ihrem Kokon herauskommt und mit ihm über die Probleme spricht.

Ganz schrecklich empfand ich Daphne's Figur. Sie wurde mir von Buch zu Buch immer unsympathischer. Jessica Clare trifft da natürlich keine Schuld und Daphne's Rolle ist wirklich auch einleuchtend, aber ich mag Daphne einfach nicht. Zwischendurch hatte ich immer geglaubt, dass sie sich tatsächlich das Leben nehmen wird.

Die Geschichte hat mir gezeigt, dass man sich auch mal ganz schnell an eine Erinnerung festklammert und nicht mehr seine Umwelt wahrnimmt.

Mein Fazit: Hach ja... so schön. Ich muss meine Jessica-Clare-Sammlung unbedingt erweitern. Ich liebe es, mit welcher Leichtigkeit sie es schafft so viele Charaktere in verschiedene Rollen schlüpfen zu lassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Susischein Susischein

Veröffentlicht am 05.12.2018

letzter Teil der aufregenden Serie

Mit dem letzten Buch der Perfect Passion - Reihe wird die Geschichte von Kylie, Visagistin vom Popstars Daphne Petty, und Cafe erzählt.
Daphne ist ein Miststück und geht unmöglich mit ihren Team um. Kylie ... …mehr

Mit dem letzten Buch der Perfect Passion - Reihe wird die Geschichte von Kylie, Visagistin vom Popstars Daphne Petty, und Cafe erzählt.
Daphne ist ein Miststück und geht unmöglich mit ihren Team um. Kylie würde kündigen, wenn sie nicht dringend das Geld benötigen würde.
Cade kommt da als Ablenkung gerade recht. Kylie genießt die Ablenkung bis sie herausfindet, dass Cade der Ex von Daphne ist.

Nachdem ich die anderen 5 Bücher verschlungen habe, musste ich natürlich wissen wir es mit Cade weitergeht.
Die Finale lässt es nochmal krachen.

Cade wurde in den anderen Geschichten schon mehrfach erwähnt und immer als freundlicher, angenehmer und sympathischer Kerl beschrieben. Er ist ein Junge aus ärmlichen Verhältnissen, der sich seine Millionen hart erarbeitet hat. Auch Kylie hatte es in ihrer Kindheit nicht immer leicht…
Beide geben zusammen tolle Mischung mit viel Leidenschaft, Energie und Feuer ab.

Der Schreibstil der Autorin hat sich nicht verändert. Gewohnt flüssig und leicht zu lesen.

Der letzte Teil über die Billionaire Boys Club ist wie erwartet stimmig, schön, heiß, spannend und mitreißend.

Fazit: Der Abschluss der Reihe hat es nochmal in sich! Endlich wieder mitreißend und spannend!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jassy Jassy

Veröffentlicht am 06.01.2017

Perfect Passion - Berauschend

Jessica Clare hat es mal wieder geschafft. Auch der 6. Band über den noch allein lebenden Cade überzeugt sehr. Ich finde die Schreibweise von Jessica Clare einfach super. Sie ist kreativ, leicht und liest ... …mehr

Jessica Clare hat es mal wieder geschafft. Auch der 6. Band über den noch allein lebenden Cade überzeugt sehr. Ich finde die Schreibweise von Jessica Clare einfach super. Sie ist kreativ, leicht und liest sich einfach total gut. Ich hab mich ab der ersten Seite im Buch verloren und es auch in wenigen Stunden fertig gelesen. Es gibt total schöne stilvolle Erotikszenen und auch zarte Romantik findet man oft. Überraschende Ereignisse und Dramatik dürfen nicht fehlen und runden die Story ab. Ich mag die Hauptprotagonisten. Cade ist warmherzig und symphatisch und überzeugt mit seiner niveauvollen, aber sehr charmanten Art. Kylie ist sehr sensibel, hat eine nicht ganz einfache Kindheit und arbeitet dies immer noch auf. Manchmal wirkt sie etwas sehr naiv, aber das passt zu ihrem Charakter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Jessica Clare

Jessica Clare - Autor
© © Jessica Clare

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.
Mehr Information unter: www.jillmyles.com

mehr erfahren