Sakrileg - The Da Vinci Code
 - Dan Brown - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Thriller
eBook (epub)
624 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-0591-0
Ersterscheinung: 29.10.2010

Sakrileg - The Da Vinci Code

(13)

Auf der Suche nach dem Da Vinci Code ...
Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Kurators. Eine aufregende Jagd beginnt ...
Mit dem Thriller Sakrileg schrieb Dan Brown einen Mega-Bestseller, der mit Tom Hanks in der Hauptrolle ein großer Kinoerfolg wurde.
Dieses E-Book enthält zusätzlich eine Leseprobe von Dan Browns Roman Inferno.

Downloads Taschenbuch Coverdownload (300 DPI)
eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)
Hörbuch (CD) Coverdownload (75 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)
Hörbuch (Download) Coverdownload (75 DPI)

Pressestimmen

"Die Story – düster, unheimlich, atemberaubend ...Sakrileg dessen Sog entkommt niemand so leicht."

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Ananasstueckchen Ananasstueckchen

Veröffentlicht am 16.03.2018

Eine atemberaubende Jagd

*Zusammenfassung*
Robert Langdon, der als Symbolologe in Harvard tätig ist, wird wieder zu einem Mordfall gerufen. Das Opfer ist der Chefkurator des Louvre und der Tatort sieht sehr kurios aus. Erst später ... …mehr

*Zusammenfassung*
Robert Langdon, der als Symbolologe in Harvard tätig ist, wird wieder zu einem Mordfall gerufen. Das Opfer ist der Chefkurator des Louvre und der Tatort sieht sehr kurios aus. Erst später findet Langdon heraus, dass er nicht bei der Klärung des Mordes helfen soll, sondern selbst ein Verdächtiger ist. Doch Langdon beginnt langsam die am Tatort hinterlassene Botschaft zu entschlüsseln und bekommt sogar unerwartete Unterstützung von der Enkelin des Chefkurators und Kryptologin Sophie Neveu. Gemeinsam entdecken sie Hinweise, untersuchen Leonardo da Vincis Werke und kommen dabei sowohl dem Mord als auch einer unheimlichen Verschwörung auf die Schliche.

*Meinung*
Auch mit dem zweiten Teil der Robort-Langdon-Reihe gelingt Dan Brown ein rundum großartiger Roman. Der Thriller ist wie erwartet durchgehen spannend und interessant.
Ich bin immer noch begeistert wie es Dan Brown gelingt wilde Verschwörungstheorien so klingen zu lassen, als wären sie wissenschaftlich eindeutig belegt. Man ist gewillt ihm alles zu glauben und schüttelt beim Lesen auch öfter mal den Kopf. Zum Beispiel bei der Stelle mit DaVincis letztem Abendmal, wo er behauptet neben Jesus säße eindeutig eine Frau. Zunächst denkt man, dass kann nicht sein, aber wenn man dann mal im Internet nach dem Portrait sucht und es sich genau anguckt, klingt die Behauptung gar nicht mehr so abwegig.
Natürlich ist klar, dass Dan Brown hier Fakten mit jeder Menge Fiktion verbindet, aber er verkauft es einfach grandios.
Das Thema des Buches ist ziemlich kontrovers, aber sehr interessant. Auch der Schreibstil ist toll und das Lesen macht wirklich großen Spaß. Ich glaube es gibt nur wenige vergleichbare Thriller.
Robert Langdon ist ein super Charakter, den man einfach mögen muss. Und auch die neue Frau an seiner Seite ist sehr sympathisch. Aber besonders hat mir sein ziemlich verschrobener und unterhaltsamer Freund Sir Leigh Teabing gefallen, der irgendwann in die Geschichte verstrickt wird.

*Fazit*
Alles in allem war es ein sehr spannender und unterhaltsamer Thriller, der absolut mit dem ersten Band mithalten kann. Er ist auch ein wenig realistischer und seht empfehlenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michi_93 Michi_93

Veröffentlicht am 29.11.2019

Bestseller Roman

Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der ... …mehr

Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Kurators. Eine aufregende Jagd beginnt ...

Der zweite Teil der Reihe hat mich völlig umgehauen. Genauso wie der erste. Nachdem ich mit voller Begeisterung Band 2 gekauft habe. Und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Dan Brwon ist einer der Besten Autoren, wenn es um das Thema Thriller geht. Seine Ganze Geschichte wurde sher gut Recharcvhiert und man denkt immer man ist mitten im Geschehen. Die Geschichten sind auch sehr verworren, sodass man schnell verwirrt ist und man sein köpfchen anstrengen muss. WOW.

Klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Akeyna0501 Akeyna0501

Veröffentlicht am 18.10.2019

Spannende Jagd in Paris

Ich habe schon einige Bücher von Dan Brown gelesen und fand sie alle auf ihre Art spannend und packend. Auch die vielen historischen Beschreibungen von Orten und Schätzen sind immer detailreich. Sakrileg ... …mehr

Ich habe schon einige Bücher von Dan Brown gelesen und fand sie alle auf ihre Art spannend und packend. Auch die vielen historischen Beschreibungen von Orten und Schätzen sind immer detailreich. Sakrileg der Da Vinvi Vode liess sichbwieder fliessend und war sehr spannend.

In dem Buch gehts um einen Mordfall im Louvre zudem der Symbologe Robert Langdon angerufen und gebeten wird herzukommen.

Langdon begibt sich zum Tatort und findet heraus, dass der Tote durch eine Reihe von Hinweisen auf die Werke da Vincis aufmerksam machen wollte. Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine Verschwörung hindeuten. Von Sophie, der Enkelin des Toten, erfährt er, dass ihr Großvater einer geheimnisumwitterten Bruderschaft angehörte. Eine spannende und aufregende Jagd zur Auflösung beginnt. Sehr empfehlenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchwurm1985 Buchwurm1985

Veröffentlicht am 10.08.2019

Tolles Buch

Robert Langdon , Symbolologe aus Harvard,befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris,als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Museumsdirektor des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde ... …mehr

Robert Langdon , Symbolologe aus Harvard,befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris,als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Museumsdirektor des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte- Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt,einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Museumsdirektors. Vin ihr erfährt er auch, dass der Direktor der Sions-Bruderschaft angehörte- einer Bruderschaft, die seit Jahrhunderten ein dunkles Geheimnis wahrt............................



Das Cover des Buches passt sehr gut zur Geschichte. Die Handlungen, die Umgebung und die Beschreibungen der Protagonisten werden flüssig und Spannend beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig. Bis zum Schluss wird nicht verraten wer hinter allem steckt. Es wird auch sehr gut erklärt was die einzelnen Gegenstände die zur Kirche gehören, sind und warum man auch vieles akzeptieren sollte so wie es nun einmal im religiösem Bereich ist. Gut finde ich auch das die französischen Texte unten an der jeweiligen Seite ins deutsche übersetzt werden, so muss man nicht alles selber übersetzen um die Bedeutung zu verstehen. Es werden auch nicht alle Handlungen sofort erklärt und verraten ,sondern meistens erst nach und nach erzählt warum es so gekommen ist. Ein sehr gutes Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

oceanloveR oceanloveR

Veröffentlicht am 02.06.2019

Vom Film zum Buch...

*Hochspannend, von der ersten bis zur letzten Seite, durch immer neue Verwicklungen und Enthüllungen, Rätsel und den Zeitdruck.*



Thriller sind ja an sich nicht so mein Genre, aber historische Grundlage, ... …mehr

*Hochspannend, von der ersten bis zur letzten Seite, durch immer neue Verwicklungen und Enthüllungen, Rätsel und den Zeitdruck.*



Thriller sind ja an sich nicht so mein Genre, aber historische Grundlage, Verschwörungen und Intrigen, Rätsel, Kirchenkritik...? Ich bin dabei!

Auf dieses Buch bin ich recht zufällig gekommen: Im Fernsehen habe ich, ungeplant, den Film geschaut und war so begeistert, dass ich unbedingt das Buch lesen wollte. Den ersten Teil (keine zusammenhängende Geschichte, daher ist die Reihenfolge eigentlich egal) "Illuminati" will ich auch noch lesen.

Das Buch hat mich echt begeistert! Sehr spannend, überraschend und sehr informativ. Ohne Vorkenntnisse vom christlichen Glauben zu haben, kann man der Geschichte problemlos folgen und fiebert mit. Die Identität des "Lehrers" hat mich wirklich überrascht - obwohl ich es, dank des Filmes wusste - und auch die Lösung der Rätsel war sehr packend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autor

Dan Brown

Dan Brown - Autor
© Dan Courter

Dan Brown ist Autor zahlreicher Thriller, die allesamt über Monate die Bestsellerlisten angeführt haben und darüber hinaus erfolgreich verfilmt wurden. Mit seinem in über 40 Ländern erschienenen und mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmten Buch Sakrileg (Originaltitel: The Da Vinci Code) wurde er zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahrzehnte. Dan Browns Thriller werden in 54 Sprachen übersetzt. Nach solch erfolgreichen Auflagen ließen …

mehr erfahren