The Penthouse Prince
 - Virginia Nelson - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

BE
Zeitgenössischer Liebesroman
eBook (epub)
275 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-6262-6
Ersterscheinung: 13.11.2018

The Penthouse Prince

(12)

Er kann alles haben – doch er braucht sie.
Eigentlich will Jeanie Long nur ihren Job retten, als sie beim attraktiven CEO Camden James vorspricht. Stattdessen findet sie sich plötzlich in der Rolle der falschen Verlobten wieder – Beförderung und Gehaltserhöhung inklusive. Denn Camdens eigentliche Verlobte ist mit einem anderen Mann auf und davon. Und er muss seinem Vater beweisen, dass er bereit ist zu heiraten, damit er ihm seine Anteile am Familienimperium überschreibt. Doch was zwischen Camden und Jeanie als eine reine Zweckverbindung beginnt, bekommt schnell eine ganz eigene Dynamik. Und die gespielten Küsse fühlen sich plötzlich verdammt echt an ... Kann es sein, dass sich hinter der Schale des mächtigen, gefühllosen Milliardärs mehr verbirgt?
Band 1 der heißen und romantischen Billionaire-Dynasties-Reihe.
Unwiderstehliche CEO-Romance bei beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.
Leserstimmen:
"Ein wunderschönes Buch, das mich tief berührt hat." (Sabine M., NetGalley)
"Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzen Seite begeistert. Ich habe schon einige Milliardärbücher gelesen, aber ich muss sagen, dieses war ein absolutes Lesevergnügen." (J. A., NetGalley)
"Die Geschichte ist einfach herrlich, romantisch, witzig und auch komisch." (Jennifer M., NetGalley)
  • eBook (epub)
    6,99 €

Downloads eBook (epub) Coverdownload (300 DPI)

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 10.12.2018

The Penthouse Prince

Inhalt:

Er kann alles haben - doch er braucht sie.

Eigentlich will Jeanie Long nur ihren Job retten, als sie beim attraktiven CEO Camden James vorspricht. Stattdessen findet sie sich plötzlich in der ... …mehr

Inhalt:

Er kann alles haben - doch er braucht sie.

Eigentlich will Jeanie Long nur ihren Job retten, als sie beim attraktiven CEO Camden James vorspricht. Stattdessen findet sie sich plötzlich in der Rolle der falschen Verlobten wieder -Beförderung und Gehaltserhöhung inklusive. Denn Camdens eigentliche Verlobte ist mit einem anderen Mann auf und davon. Und er muss seinem Vater beweisen, dass er bereit ist zu heiraten, damit er ihm seine Anteile am Familienimperium überschreibt. Doch was zwischen Camden und Jeanie als eine reine Zweckverbindung beginnt, bekommt schnell eine ganz eigene Dynamik. Und die gespielten Küsse fühlen sich plötzlich verdammt echt an ... Kann es sein, dass sich hinter der Schale des mächtigen, gefühllosen Milliardärs mehr verbirgt?

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der Reihe "The Billionaire Dynasties".

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich, locker und flüssig zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin.

Der Einstig in die Handlung ist mir leicht gefallen, ein vielversprechender Start. Die Handlung hat mir gut gefallen, aber ich habe ein bisschen mehr Drama und emotionale Spannung erwartet. Die Geschichte ist wirklich schön und süß, aber Jeanies großes Geheimnis wurde mir zu unspektakulär abgehandelt.

Jeanie und Camden haben mir ganz gut gefallen. Ihre Dialoge waren spritzig und unterhaltsam. Ich musste oft schmunzeln.

Eine kurzweilige und schöne Geschichte, die noch ein bisschen mehr Tiefe hätte vertragen können, die mich aber ansonsten gut unterhalten hat.

Fazit:

Eine süße Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 06.12.2018

Eine süße, nette Geschichte zum Abschalten!

Jeanie will eigentlich nur ihren Job retten und schleicht sich in ein Meeting des CEO der Firma ein. Doch gleich darauf findet sie sich als falsche Verlobte von Camden James, den Sohn des CEO, wieder, ... …mehr

Jeanie will eigentlich nur ihren Job retten und schleicht sich in ein Meeting des CEO der Firma ein. Doch gleich darauf findet sie sich als falsche Verlobte von Camden James, den Sohn des CEO, wieder, mitsamt Beförderung und Gehaltserhöhung.

Camden braucht Zeit um eine Lösung zu finden, denn sein Vater überschreibt ihm nur Firmenanteile, wenn er bereit ist zu heiraten. Daher ist Jeanie ein perfekter Plan um alles ein wenig zu verzögern. Doch er hatte nicht damit gerechnet, in Jeanie mehr zu sehen, als nur eine Lösung, sondern eine bezaubernde Frau, welche er vielleicht sogar behalten will...

"The Penthouse Prince" ist der Auftaktband der Billionaire-Dynasties-Reihe von Virginia Nelson und mein erster Roman der Autorin.

Das Cover wirkt kühl wegen der Farben, doch auch stylish und gehoben. Mir gefällts recht gut. Der Schreibtsil war leicht und flott zu lesen, sodass man recht schnell durch die Geschichte kam.

Jeanie ist eine aufopferungsvolle, liebe, sympathische und bodenständige Frau, welche sich in dem neuen Leben zurechtfinden muss. Sich aber wacker schlägt und eigentlich gut mit Camden umgeht.

Camden wirkt anfangs müde und ausgelaugt. Er hat ein Problem, welches er nicht gleich lösen kann, doch Jeanie ist ein Geschenk des Himmels. Er verhält sich manchmal etwas arrogant, seine Entscheidungen und Gedanken sind etwas voreilig und nicht zu Ende gedacht, denn er plant nie die Gefühle von Jeanie ein. Camden will nicht wahrhaben, dass er auch tiefere Gefühle hegen kann. Dadurch wird alles komplizierter.

Ich muss sagen, dass Camden und Jeanie bei beiden Malen richtig Pech haben, daraus aber etwas Gutes zaubern und sich nicht aufhalten lassen.

Die Geschichte hat einen leicht gefährlichen Touch, was ein bisschen mehr Drama hereinbringt, dies jedoch meiner Meinung, viel zu schnell gelöst wurde und eher nebenbei. Vielleicht hätte etwas mehr Tiefgang der Story den einen oder anderen Schliff gegeben, doch trotzdem war es spannend, heiß, leidenschaftlich, witzig und gefühlvoll. Eine süße, nette Geschichte zum Abschalten und träumen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 05.12.2018

Entspannte Lesestunden

The Penthouse Prince
Virginia Nelson

Dies ist der Auftaktband der Billionaire Dynasties Reihe.

Das Cover ist ansprechend und passt sehr gut zum Inhalt.
Nun natürlich ist dieser nicht die Neuerfindung ... …mehr

The Penthouse Prince
Virginia Nelson

Dies ist der Auftaktband der Billionaire Dynasties Reihe.

Das Cover ist ansprechend und passt sehr gut zum Inhalt.
Nun natürlich ist dieser nicht die Neuerfindung des Jahrhunderts, aber auch das Rad wird nicht bei jedem Auto neu erfunden.
Mir hat die Umsetzung hier richtig gut gefallen. Camden, dem die Verlobte abhanden gekommen ist und der dringend Ersatz braucht. Sonst nimmt Papa ihm die Firma weg. Nun gut das da gerade Jeanie um die Ecke kommt und mehr Zeit als Geld hat. Beide beschließen einen Deal der anders ausgeht als von ihnen erwartet.
Was mir ungemein gut gefallen hat war das ich mit diesen Zeilen einmal völlig meinen Alltag und das Gedankenkarussell ausschalten konnte.
Die Autorin versteht es glänzend ihren Lesern ein Kopfkino zu geben.
Der Schreibstil ist durchgehend lebendig, schwungvoll und geschmeidig. Da rauschen die Augen förmlich über die Zeilen und leider war das Buch viel zu schnell zu Ende gelesen.
Aber nun freue ich mich auf den zweiten Band aus dieser Reihe und die damit unbeschwerten Lesestunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DaisysBuchReise DaisysBuchReise

Veröffentlicht am 02.12.2018

Niveauvoll romantisch

Eigentlich wollte Jeanie Long nichts anderes als ihren Job retten - dass sie dann mitten in die fragwürdig Pläne Ihres Chefs reingezogen wird konnte sie am wenigstens ahnen.

Camden James stellt sie seinem ... …mehr

Eigentlich wollte Jeanie Long nichts anderes als ihren Job retten - dass sie dann mitten in die fragwürdig Pläne Ihres Chefs reingezogen wird konnte sie am wenigstens ahnen.

Camden James stellt sie seinem Vater als seine Verlobte vor, küsst sie und bietet ihr danach einen doch etwas fragwürdigen Vertrag an. Jeanie soll seine Scheinverlobte spielen und wird dafür mehr als großzügig entlohnt. Leider gehört dazu auch, dass sie für die nächste Zeit bei ihm einziehen muss, öffentliche Auftritte und all die Dinge, die eine High Society Lady tun muss.

Doch so oberflächlich, wie Jeanie erst dachte, ist Camden gar nicht. In ihm scheint mehr zu stecken, als man auf den ersten Blick erahnt...

Die Story kommt euch bekannt vor? Ja kam sie mir auch - ich erinnere mal dezent an "Fast Verlobt"!

Es ist die gleiche Grundidee - reicher Mann bittet durchschnittliche Frau Verlobte zu spielen, nachdem er sie sowie schon in der Öffentlichkeit als solche vorgestellt hat.

Und doch sind die Geschichten irgendwie unterschiedlich. Jeanie lässt sich direkt auf den Vertrag mit Camden ein, einfach weil sie das Geld benötigt um sich und die kleine Kaycee ein besseres Leben zu ermöglichen. Sie stellt außerdem unmittelbar am Anfang klar, dass sie keine Prostituierte ist und das ganze wirklich nur eine geschäftliche Verbindung ist.

Und genau das macht Jeanie sympathisch. Die Autorin hat es geschafft, Jeanie als ehrlich Menschen dar zu stellen und nicht als eine Frau, die für Geld alles tun würde.

Und auch Camden is eine gelungene Persönlichkeit aus der Feder von Nelson. Er ist ein starker, charismatischer Mann, der hinter seinen Schutzmauern lebt.

Aber so charmant ich Camden auch finde - Lowe hat es mir angetan *schmacht*
Lowe ist Camden bester Freund und außerdem sein Anwalt oder wie er sich selbst nennt "Märchenonkel" - nette Bezeichnung für einen Anwalt oder?

Lowe ist ein ehrlicher, gut aussehender Mann und ich hoffe hoffe hoffe dass er sein eigenes Buch bekommen wird.

Grob zusammengefasst, ohne zu Spoilern kann man sagen, dass das Buch sehr Niveauvoll ist. Angefangen beim Schreibstil weiter gehend zu den Personen an sich und zu den Beschreibung (auch der intimen Szenen). War ich einmal in der Geschichte drin, konnte ich sie kaum aus der Hand legen.

Und auch die Entwicklung der Personen hat mir gut gefallen - selbst die "Nebenfiguren" haben eine eindeutige positive Richtung bekommen.

Alles in allem eine runde Geschichte, die mir wirklich ganz gut gefallen hat. An manchen Stellen hätte ich gern noch ein bisschen mehr Drama gehabt aber das ist ja auch mein ganz persönlicher Geschmack.

Manche Szenen hätte man mit ruhigem Gewissen auch nich etwas weiter ausbauen können, ohne dass es die Geschichte künstlich in die Länge gezogen hätte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 30.11.2018

The Penthouse Prince

Über Netgalley durfte ich „The Penthouse Prince“ von Virginia Nelson als Rezensionsexemplar lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin.

Die Geschichte scheint den Einstieg in die „Billionaire-Dynasties-Reihe“ ... …mehr

Über Netgalley durfte ich „The Penthouse Prince“ von Virginia Nelson als Rezensionsexemplar lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin.

Die Geschichte scheint den Einstieg in die „Billionaire-Dynasties-Reihe“ zu markieren.


Jeanie Long hatte das falsche Timing, als sie ihren Vorgesetzten in einer verfänglichen Situation ertappt hat und nun hegt sie starke Befürchtungen, dass ihr gekündigt wird. Der einzige Ausweg erscheint ihr ein Vorsprechen beim CEO, dem höchsten Chef im Unternehmen. So setzt sie alles auf eine Karte und schummelt sich in die Chefetage.

Camden James hat ein Problem: Er braucht eine Verlobte und das sofort, auf der Stelle. Als ihm bei einer Besprechung unversehens Jeanie vor die Füße stolpert, setzt er alles auf eine Karte und überrumpelt die junge Frau völlig als er sie seinem Vater als seine Verlobte vorstellt.

Fortan überschlagen sich die Ereignisse und als sich in die geschäftliche Vereinbarung zwischen Jeanie und Camden plötzlich noch romantische Gefühle mischen wird es endgültig kompliziert.

„The Penthouse Prince“ verspricht auf den ersten Blick kurzweilige romantische Unterhaltung und der Einstieg gestaltet sich durchaus vielversprechend. Sympathische Charaktere, humorvolle und schlagfertige Schlagabtausche zwischen den beiden Protagonisten lassen die Funken sprühen und zaubern beim Lesen ein breites Schmunzeln ins Gesicht.

Leider verflüchtigt sich der positive Einstiegseindruck mit Fortschreiten der Geschichte immer mehr. Die Figuren gewinnen nicht an Tiefe, bleiben bis zum Ende eher eindimensional und auch die Handlung bietet eher Vorhersehbares denn Überraschendes.

Der Schreibstil ist gut verständlich und die knapp 300 Seiten der Geschichte lassen sich flott weg lesen. Das Manko bei der Charakterdarstellung und die Vorhersehbarkeit lassen die Geschichte im Gesamteindruck leider etwas durchschnittlich wirken und dafür gibt es von mir 2,5 Bewertungssterne, die ich auf 3 aufrunde.

Ich danke Netgalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.


Autorin

Virginia Nelson

Virginia Nelson - Autor
© Virginia Nelson

Die USA-Today-Bestsellerautorin Virginia Nelson, die sich mit The Penthouse Prince einen Namen gemacht hat, lebt gemeinsam mit drei eigenen und einer Menge adoptierter Kinder im Nordosten Ohios. Sie hat bereits Abschlüsse in Naturwissenschaften und Anglistik absolviert und studiert derzeit Kreatives Schreiben. Virginia Nelson gilt auch als das »regenbogenfarbene Einhorn« der Liebesromane – bunt, außergewöhnlich und weit davon entfernt, perfekt zu sein. …

mehr erfahren